05 | 07 | 2020
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Koblenz: Nachnutzungskonzept für Altstadtimmobilien vorgestellt

Bewertung:  / 0

GÖRLITZ Stiftung stellt dem Stadtrat das Konzept vor

Durch den Umzug des Mittelrhein-Museums und der Stadtbibliothek in das auf dem Zentralplatz neu errichtete Kulturgebäude „Forum Confluentes“, werden im Laufe des Jahres 2013 die städtischen Altstadtimmobilien Bürresheimer Hof, Mittelrhein-Museum (Altes Kauf- und Danzhaus) und Dreikönigenhaus frei. Da eine Sanierung und Weiternutzung durch die Stadt selbst ausschied, wurde bereits Ende des Jahres 2011 ein öffentliches Interessensbekundungsverfahren durchgeführt. Nach intensiver Auswertung der eingegangenen Nachnutzungskonzepte wurde die Verwaltung nun durch den Stadtrat  beauftragt, in konkrete Kaufvertragsverhandlungen mit der GÖRLITZ Stiftung zu treten.

Weiterlesen: Koblenz: Nachnutzungskonzept für Altstadtimmobilien vorgestellt

Gala der Koblenzer Weine von Mosel und Rhein

Bewertung:  / 0

Am Sonntag, 14. April 2013 im Historischen Rathaussaal - Eröffnung durch OB Hofmann-Göttig

"Koblenzer Wein von Mosel und Rhein" - unter diesem Motto findet bereits zum siebzehnten Mal am Sonntag, 14. April 2013 zwischen 13.00 - 18.00 Uhr eine Weinverkostung mit ausschließlich Koblenzer Weinen im Historischen Rathaussaal statt (Zugang: vom Jesuitenplatz). Veranstalter sind die Koblenzer Winzer mit ihrem Vorsitzenden Karsten Lunnebach und Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig als Hausherr. Die traditionelle Veranstaltung stellt für die Koblenzer Winzer eine Gelegenheit dar, eine Auswahl ihrer Qualitätsweine zu präsentieren, die aus rund 1 Million Reben innerhalb des Stadtgebietes erzeugt werden.

Weiterlesen: Gala der Koblenzer Weine von Mosel und Rhein

Vielfalt der Entspannungsmöglichkeiten

Bewertung:  / 0

Kurs der VHS Koblenz ab 1. März 2013

An vier Freitagabenden ab dem 01.03.2013 bietet die Volkshochschule Koblenz einen Kurs an, der es ermöglicht, unterschiedliche Entspannungstechniken zu erlernen. Die Teilnehmenden erhalten viele Anregungen für den Alltag, die zur Entspannung, Beruhigung und Erholung zwischendurch genutzt werden können. Das Angebot reicht vom Autogenen Training, Alpha reflexing, Abstand halten, Atemübung bis Business-Yoga. Über gesunde Gedanken und Kurzentspannungen gelangen sie zur Zufriedenheit und Ruhe.

Weiterlesen: Vielfalt der Entspannungsmöglichkeiten

VHS Koblenz: Gesprächskreis Theater

Bewertung:  / 0

Monatliche Treffen zum Erfahrungsaustausch - Anmeldung erforderlich!!

Der „Gesprächskreis Theater“ der Volkshochschule Koblenz in Zusammenarbeit mit der Dramaturgie des Theaters Koblenz und der Theatergemeinde Koblenz befasst sich einmal monatlich mit dem aktuellen Programm des Koblenzer Stadttheaters. Er dient dem Austausch über das Gesehene und Gehörte und gibt Gelegenheit zur Auseinandersetzung, zur Anregung und zur Diskussion. Auf dem Programm stehen z. Z.  Schauspiele wie "Die Physiker" oder "Die Dreigroschenoper", musikalische Werke wie die Opern "Hänsel und Gretel", "Rigoletto" oder "Der Fliegende Holländer" sowie der Ballettabend "Romeo und Julia".

Weiterlesen: VHS Koblenz: Gesprächskreis Theater

Gewürze statt Apotheke - Über die Heilwirkung ayurvedischer Gewürze

Bewertung:  / 0

Vortrag der VHS Koblenz am Montag, 25. Februar 2013

Viele Menschen kennen Ayurveda nur aus dem Wellness-Bereich. Aber das Wissen über diese alte Medizin ist besonders in den Gewürzen versteckt. In den ayurvedischen Gewürzen findet man in konzentrierter Form viele Mineralien und Vitamine. Die Volkshochschule Koblenz bietet am Mo., 25.02.2013, 18:00 Uhr, in einem Vortrag u. a.  umfangreiche Informationen darüber an, wie ayurvedische Gewürze zur täglichen Pflege und Heilung angewendet werden können und was sie bewirken (z. B. schwarzer Pfeffer zur Vorbeugung / Bekämpfung von Erkältungskrankheiten).

Weiterlesen: Gewürze statt Apotheke - Über die Heilwirkung ayurvedischer Gewürze

Koblenz: Schulbuchausleihe - Antragsfrist endet am 15. März

Bewertung:  / 1

 

Antragsvordrucke bei der Stadtverwaltung und in den Schulen erhältlich

 

Familien, die an der kostenlosen Schulbuchausleihe teilnehmen möchten, müssen alsbald den entsprechenden Antrag stellen, denn die Frist läuft am Freitag, 15. März ab. Ein Anspruch auf die kostenlose Ausleihe besteht, wenn die maßgebliche Einkommensgrenze (siehe „Information zum Antrag auf Lernmittelfreiheit für das Schuljahr 2013/2014“) unterschritten wird. Dies müssen die Eltern durch Kopien entsprechender Bescheide (Einkommenssteuerbescheid, Lohnsteuerbescheinigung, Bewilligungsbescheide Arbeitslosengeld etc.) belegen.

Weiterlesen: Koblenz: Schulbuchausleihe - Antragsfrist endet am 15. März

Koblenz: Haushaltsstrukturkommission arbeitet planvoll

Bewertung:  / 0

Es wurden Meilensteine bis im Jahre 2016 aufgestellt

In der Sitzung des Stadtrates vergange Woche war die Haushaltsstrukturkommission (HSK) Gegenstand eines Antrags. Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig erklärte die Arbeit und die Grundlagen der von ihm initiierten Kommission. Die konstituierende Sitzung der HSK am 10. Juni 2011 fand noch ohne Beteiligung der Fraktionen des Rates statt. Manfred Graulich, der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Koblenz, übernahm den Vorsitz, dem weitere ehrenamtliche Sachverständige angehören. Bereits in der ersten Sitzung hat die Kommission ihre Tätigkeit strukturiert und Meilensteine für die Zeit bis 2016 aufgestellt, denn der Haushalt für dieses Jahr soll ohne neue Schulden auskommen. Die Meilensteine hat die HSK erreicht, etwa die kurzfristigen Haushaltsverbesserungen 2012 und die beginnenden strukturellen Veränderungen ab 2013.

Weiterlesen: Koblenz: Haushaltsstrukturkommission arbeitet planvoll

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden