27 | 05 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

CDU Rheinland-Pfalz kritisiert Misstrauensantrag gegen Klaus Wowereit

Bewertung:  / 0

Patrick Schnieder: Alles nur Show? Grüne im Land messen mit zweierlei Maß!

„Was sagen die rheinland-pfälzischen Grünen eigentlich dazu, dass ihre Parteikollegen im Berliner Abgeordnetenhaus einen Misstrauensantrag gegen Klaus Wowereit einbringen?“ Diese Frage stellt sich der Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, Patrick Schnieder MdB. Als die rheinland-pfälzische CDU im vergangenen Jahr aufgrund der Insolvenz am Nürburgring einen Misstrauensantrag gegen Ministerpräsident Beck eingebracht habe, hätten die Grünen im Land Empörung und Unmut gemimt. Von einem ‚Showantrag’ war die Rede und es habe Kritik an der Vorgehensweise der CDU gehagelt, so Schnieder. Dabei sei es um hunderte Millionen Euro gegangen, die die SPD-geführte Landesregierung in der Eifel in den Sand gesetzt habe, so die weitere Kritik.

Weiterlesen: CDU Rheinland-Pfalz kritisiert Misstrauensantrag gegen Klaus Wowereit

EU-Abgeordnete Jutta STEINRUCK (SPD): "Datenschutz für Arbeitnehmer nicht aufgeben"

Bewertung:  / 0

Innenausschuss berät über Berichtsentwürfe zur Datenschutzreform

Die Beratungen zur europäischen Datenschutzreform sind im Europäischen Parlament in die intensive Phase getreten, nachdem am letzten Donnerstag in Brüssel erstmals die Berichtsentwürfe dem Innenausschuss vorgelegt wurden. Jutta STEINRUCK, Beschäftigungsexpertin der SPD-Europaabgeordneten aus Ludwigshafen kritisiert die Vorschläge für den Bereich des Beschäftigtendatenschutzes: „Die vorgelegten Entwürfe weisen gravierende Lücken auf, die wir nicht akzeptieren können. Wir müssen dafür sorgen, dass alle Beschäftigten in Europa sich auf den absoluten Schutz ihrer Daten verlassen können.“

Weiterlesen: EU-Abgeordnete Jutta STEINRUCK (SPD): "Datenschutz für Arbeitnehmer nicht aufgeben"

„Olivia Jones hat die Sprüche für sich gepachtet“

Bewertung:  / 0

Schlagerstar Jürgen Drews lästert über das Dschungelcamp – exklusiv bei RPR1.

Jürgen Drews kennt sie alle, die Stars und auch die Sternchen im deutschen Showbusiness, natürlich auch die Kandidaten aus dem aktuellen Dschungelcamp. Zum Start der neuen RTL-Staffel „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ wird der Schlagerstar und selbsternannte „König von Mallorca“ die Ereignisse aus dem Dschungel ab kommenden Montag täglich exklusiv in der RPR1.Guten Morgen Show kommentieren. In einem ersten Talk heute früh mit den Moderatoren Kunze & Nadja gab Drews eine erste Einschätzung der Kandidaten. Sein Favorit ist Drag-Queen Olivia Jones, da Helmut Berger nach seiner Einschätzung ausfallen wird.

Weiterlesen: „Olivia Jones hat die Sprüche für sich gepachtet“

Neue Online-Chefs bei RPR1. und bigFM

Bewertung:  / 0

Katharina Hildebrandt will Steigerung der Online-Reichweite

Katharina Hildebrandt ist seit dem 1. Januar 2013 neue Leiterin Online bei RPR1. Zuvor war sie in gleicher Position bei bigFM tätig; ihre dortige Nachfolge tritt Florian Hennefarth als neuer Leiter Crossmedia an.Katharina Hildebrandt ist 1976 in Heidelberg geboren und hat dort auch ihr Abitur gemacht. Anschließend hat sie in Hamburg an der „Stage School of Music, Dance & Drama“ studiert. Nach einem Volontariat bei „Radio NRJ“ zog es sie wieder in die Hörsäle, diesmal der Uni Heidelberg, wo sie Germanistik und Anglistik belegte. Danach ging es im Journalismus weiter, unter anderem als freie Mitarbeiterin für das Stadtmagazin Prinz Rhein-Neckar und als Nightlife-Reporterin für BILD Rhein-Neckar.

Weiterlesen: Neue Online-Chefs bei RPR1. und bigFM

34,19 Prozent der Babys in Koblenz kommen per Kaiserschnitt

Bewertung:  / 1

DAK-Gesundheit Koblenz informiert über regionale Unterschiede beim Anteil der planbaren Geburten

In der Stadt Koblenz kommen 34,19 Prozent der Babys per Kaiserschnitt zur Welt. Deutschlandweit schwankt die Rate der planbaren Geburten beträchtlich. „Verantwortlich hierfür ist vor allem die unterschiedliche Risikobewertung der Geburtshelfer in den einzelnen Regionen, so Jürgen Wilhelm von der Krankenkasse DAK-Gesundheit in Koblenz. Im Durchschnitt kommt heute jedes dritte Baby in Deutschland per Kaiserschnitt zur Welt. In manchen Regionen ist dies sogar bei fast jeder zweiten Geburt der Fall. Die Bertelsmannstiftung hat Zahlen des Statistischen Bundesamtes und Versichertendaten aus den Jahren 2007 bis 2010 ausgewertet und dabei im Bundesvergleich große Unterschiede ausgemacht.

Weiterlesen: 34,19 Prozent der Babys in Koblenz kommen per Kaiserschnitt

CDU Rheinland-Pfalz: Wie steht Frau Dreyer zur Nachtfluggenehmigung für den Hahn?

Bewertung:  / 0

Keine Klarheit mit GRÜNEN-Koalitionspartner

Zu der von der designierten Ministerpräsidentin Dreyer in der Allgemeinen Zeitung Mainz angekündigten Bundesratsinitiative zur Fluglärmproblematik erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Alexander Licht: „Die CDU-Landtagsfraktion unterstützt jede pragmatische Lösung, die besseren Lärmschutz für Rhein-Main bringt und dem Flughafen Hahn seine Chancen lässt. Frau Dreyer muss nun die Frage beantworten, wie sie zu der für den Flughafen Hahn überlebenswichtigen Nachtfluggenehmigung steht und sie muss in dieser Frage auch Klarheit mit ihren grünen Koalitionspartnern herstellen. Denn die rheinland-pfälzischen Grünen fordern ein bundesweites Nachtflugverbot und haben einen entsprechenden Antrag auf ihrem Bundesparteitag gestellt.

Weiterlesen: CDU Rheinland-Pfalz: Wie steht Frau Dreyer zur Nachtfluggenehmigung für den Hahn?

Lehrerfortbildung "KlassenMusizieren mit Blasinstrumenten" in Berlin

Bewertung:  / 0

Eine professionelle Schulung in Etappen - Beginn: 13. April 2013

Am 13. April 2013 beginnt an dem Leibniz Gymnasium in Berlin ein berufsbegleitender Fort- und Weiterbildungskurs für Musiklehrkräfte an allgemein bildenden Schulen, Musikschulen und Musikvereinen, für angehende Musikpädagogen und Berufsmusiker/ -innen. Die Teilnehmer erwerben die Befähigung, eine gemischte Bläserklasse zu unterrichten. Die spieltechnischen Grundlagen der weiteren Instrumente werden im Rahmen des Seminars vermittelt. Die Kursinhalte umfassen folgende Bereiche:

Weiterlesen: Lehrerfortbildung "KlassenMusizieren mit Blasinstrumenten" in Berlin

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden