23 | 02 | 2020
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Haßlocher Feuerwehrleute rücken auf die A65 aus

Bewertung:  / 4
SchwachSuper 

Brennendes Auto gelöscht - Fahrer bleibt unverletzt

 
Nachdem die Haßlocher Wehrleute am Freitagabend, 06.12.19 um 18:08 Uhr, zu einer Notfalltüröffnung in die Wehlachsiedlung gerufen wurden, stand am Samstagmorgen der nächste Einsatz an. Um 08:36 Uhr ertönten wiederum die digitalen Meldeempfänger der Wehrleute. Auf der A65, in Fahrtrichtung Ludwigshafen, würde ein Fahrzeug brennen. Die Haßlocher Wehr rückte mit vier Fahrzeugen und 22 Kräften aus. Das Feuer war im Motorraum ausgebrochen und hatte beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute schon auf den Innenraum übergegriffen. Der Fahrer konnte davor schon unverletzt sein Fahrzeug eigenständig verlassen. Der Brand konnte von einem Trupp unter schwerem Atemschutz gelöscht werden. Für die Dauer des Einsatzes musste die Autobahn anfänglich komplett, danach einspurig gesperrt werden.
 
 
Die Haßlocher Feuerwehr lobt, dass die angedrohten Strafen für Rettungsgassenblockierer anscheinend anfangen zu fruchten scheinen. Denn sowohl die Feuerwehr, als auch nachfolgende Polizeikräfte hätten eine hervorragend durchgeführte Rettungsgasse feststellen können. (red.)
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden