15 | 10 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Haßlocher A-Junioren verlieren 1:4 gegen TuS Altrip

Bewertung:  / 4
SchwachSuper 
Niederlage fiel zu hoch aus
 
Am vergangenen Freitag spielte die SG 1. FC 08/VfB Haßloch zuhause gegen den Tabellenzweiten TuS Altrip. Dabei unterlag die Mannschaft von Trainer Dennis Kindler ihr Landesligaspiel mit 1:4. Die Haßlocher begannen stark und hatten auch früh gute Torchancen, die jedoch sämtlich ungenutzt blieben. In der 18. Minute wurden sie für ihre anfänglichen Nachlässigkeiten bestraft Dabei schloss Tom Klencz einen Konter der Altriper mit dem 1:0 für die Gäste ab. Danach ließ die SG etwas nach, kam aber doch noch vor der Pause zum 1:1-Ausgleich. Till Willem traf mit einem Schuss aus etwa 20 Metern einen Pfosten, Erik Eissagholian reagierte am schnellsten und egalisierte den Rückstand (41.).
 
In der 2. Halbzeit waren die Haßlocher zunächst wieder stärker, aber in der letzten halben Stunde waren die Gäste wieder überlegen. Cem Atesok brachte die Altriper in der 73. Minute mit 2:1 nach vorne. "Meine Jungs waren danach verunsichert, und die Fehlpassquote stieg enorm an", bedauerte Kindler. Ryoji Matsumara erzielte zunächst mit dessen zwölftem Saisontreffer das 3:1 für Altrip und Jason Fix nur zwei Minuten später das 4:1. "Das Ergebnis fiel zu hoch aus. Wir hatten bärenstarke Phasen, in denen wir die Altriper bestens im Griff hatten, aber wir belohnen uns nicht und bekommen noch zu einfach Gegentore", lautete Kindlers Fazit. Die Haßlocher A-Junioren bleiben mit 9 Punkten und 16:19 Toren auf dem 6. Tabellenplatz, punktgleich mit dem Fünften FSV Schifferstadt. Am Sonntag, 29. September, spielen sie um 10.45 Uhr beim Tabellenzehnten  Arminia Ludwigshafen (jh).
 
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden