25 | 08 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

1.FC 08 Haßloch gegen Ludwigshafener SC 3:0

Bewertung:  / 7
SchwachSuper 
Überlegener Sieg der 08er
 
Im ersten Heimspiel der Bezirksligarunde 2019/20 war der 1. FC 08 Haßloch von Anfang an die überlegene Mannschaft. Bereits in der 5. Spielminute erzielte Ryan Patrick Allen mit einem direkten Freistoß die 1:0-Führung. In der 18. Spielminute scheiterte der junge Ibrahim Mastrorocco am Torhüter der Ludwigshafener, der auch den Nachschuss parierte. Die 08er hatten jetzt einige gute Chancen, auf 2: 0 zu erhöhen. Im Abschluss aber war die Mannschaft von Trainer Andreas Brill noch nicht treffsicher. Einen schönen Spielzug über Patrick Coenen und Ibrahim Mastrorocco setzte Kaan Temizkan neben den Pfosten. In der 43. Minute war es dann soweit. Patrick Coenen legte quer auf Ibrahim Mastrorocco, der zum 2:0 einschoss.
 
Nach der Halbzeitpause das gleiche Bild. Haßloch im Vorwärtsgang, die Gäste um Schadensbegrenzung bemüht. Patrick Coenen setzte nach einem Alleingang den Ball an den Pfosten. Der gleiche Spieler wurde in der 65. Minute dann im Strafraum klar gefoult und Jannis Faust verwandelte den Elfmeter wieder sicher zum 3:0.  Die restliche Spielzeit in der fairen Partie verlief ohne besondere Vorkommnisse. Mit diesem Sieg gehören die Haßlocher zu den vier Mannschaften, die mit 6 Punkten aus zwei Spielen die Tabelle der Bezirksliga anführen. Am kommenden Sonntag, 18. August, um 15 Uhr, spielen die 08er beim noch punktlosen FC Lustadt (hp/jh).
 
Foto: Maurice Zamora.
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden