12 | 11 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Frühes Aus im Verbandspokal Südwest

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 
Blamable zweite Hälfte der 08er in Queichhambach
 
Drittligist 1. FC Kaiserslautern wird auf dem Weg zur Titelverteidigung nicht in Neustadt oder dem südlichen Landkreis Bad Dürkheim ein Spiel bestreiten. Am Mittwochabend verlor der 1. FC 08 Haßloch sein Auswärtsspiel der ersten Runde bei der VTG Queichhambach mit 2:3 und machte dadurch das kollektive Versagen der Mannschaften aus unserer Region in diesem Wettbewerb perfekt.Wie am vergangenen Sonntag der SV Geinsheim sah auch der 1. FC 08 Haßloch vorgestern kurz vor Schluss noch wie der sichere Sieger aus. Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte Kaan Temizkan die Haßlocher in der 59. Minute vor 210 Zuschauern mit 1:0 in Führung. Maximilian Wilhelm gelang zwar acht Minuten später der 1:1-Ausgleich, aber nur zwei Minuten danach traf Jannis Faust zum 2:1 für die 08er.
 
Dieser Vorsprung hielt dann bis zur 86. Minute, in der Wilhelm mit dessen zweiten Treffer das 2:2 gelang. Julian Geiling sorgte schließlich in der letzten Minute mit seinem Treffer zum 3:2-Endstand für das Haßlocher Pokalaus. "Leider haben wir nach meinem Tor unsere Konter nicht gut ausgespielt. Diese Niederlage ist natürlich sehr ärgerlich", kommentierte Faust. Beim ersten Punktespiel am Sonntag in Knittelsheim haben die 08er die Chance, etwas gut zu machen (jh).
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden