12 | 12 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Europameisterschaften im Cheerleading in Heidelberg

Bewertung:  / 9
SchwachSuper 
Mit beeindruckender Leistung verteidigen die Falcons der CCH Cheerleader des 1. FC 08 Haßloch ihren Europameistertitel in der Kategorie Senior Cheer Mixed
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wie bereits im vergangenen Jahr haben sich die Falcons als Deutscher Vizemeister für die Europameisterschaft qualifiziert. Doch mit dem zweiten Platz wollten sie sich in diesem Wettbewerb nicht zufrieden geben. Die Mission Titelverteidigung stand in den letzten Wochen im Fokus des Trainings.  Als erstes Team in dieser Kategorie gingen die Falcons am vergangenen Samstag im Olympiastützpunkt in Heidelberg an den Start und im entscheidenden Augenblick vor der Jury konnte das Team die angestrebte Leistung  abrufen. Jeder einzelne Stunt und jede Pyramide wurde wie von den Trainern geplant präsentiert. „Hit Zero“ nennt man das in der Cheerleadersprache, das bedeutet, dass dem Team kein Fehler unterlaufen ist.  
 
„Wir sind unglaublich stolz auf jedes einzelne Teammitglied. Jeder hat in diesen 2.30 Minuten sein Bestes gegeben und genau das gezeigt, wofür wir in den letzten Wochen trainiert haben“, berichtet Trainerin Christina Bub stolz. Die neu einstudierte Pyramide kam nicht nur bei der Jury sehr gut an, auch das Publikum hat das Programm des Haßlocher Teams in der Halle gefeiert. 
Direkt nach den Falcons kam der amtierende deutsche Meister, die Dragons aus Tübingen, an die Reihe, gefolgt von den Red Arrows Cheerleader aus Bürstadt. Beide Teams zeigten ein schwieriges Programm, leider nicht ganz fehlerfrei. An der vergangenen deutschen Meisterschaft lagen alle drei Teams punktetechnisch eng beieinander. Deshalb waren die Falcons weiterhin gespannt, ob die gezeigte Leistung zur Titelverteidigung ausgereicht hat.
 
Um 19:00 Uhr war es dann soweit und der Moderator verkündete das Juryurteil. Die CCH Falcons erzielten mit 223 Punkten zum zweiten Mal in Folge den Titel des Europameisters im Senior Cheer Mixed. „Wir haben nicht nur zum ersten Mal die 200Punkte-Marke geknackt, sondern uns im Vergleich zum letzten Wettkampf um 50 Punkte verbessert. Diese Steigerung ist enorm und für uns Trainer immer noch unfassbar“, berichtete Stefanie Rocchia. Die neuen Trainerkollegen Franziska Korn und Jan Becker sind mit dem erzielten Ergebnis auch mehr als zufrieden. „Wir haben im Pyramiden- und Stuntbereich, sowie in der Ausstrahlungswertung 9 von 10 möglichen Punkten erreicht. Dieses Ergebnis und das Strahlen im Gesicht der Teammitglieder ist der Lohn für unsere monatelange Arbeit. Damit können wir nun entspannt in die Sommerpause gehen“,  ließen die beiden wissen. Der 08-Vorsitzende Jürgen Hurrle, der wie viele Haßlocher Fans ebenfalls in der Halle war, zeigte sich begeistert von der Leistung der Falcons und gratulierte im Namen der gesamten 08-Familie zu diesem großen Erfolg.
 
Am 28.07.2019 werden die Falcons gemeinsam mit dem AllGirl Team, den CCH Fascinations im Rahmenprogramm der Formel 1 auf dem Hockenheim Ring zu sehen sein. Danach geht es dann an das Einstudieren neuer Elemente, denn nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft (sr/jh).
 
 
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden