16 | 07 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Falcons wollen Europameister-Titel verteidigen

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 
Das Wir-Gefühl soll dabei helfen - Schwierigkeitsgrad wurde erhöht
 
Der Europameistertitel, den die Falcons, das gemischte Stuntteam der CCH Cheerleader, im vergangenen Jahr in s‘Hertogenbosch errangen, ist der bisher größte Erfolg einer Mannschaft des 1. FC 08 Haßloch in der inzwischen 111 Jahre alten Vereinsgeschichte gewesen. Bei den am kommenden Wochenende im Olympiastützpunkt Heidelberg stattfindenden Europameisterschaften 2019 wollen die Falcons ihren Titel unbedingt verteidigen. Am Samstag, 10 Uhr, wird die Veranstaltung eröffnet, und um 12.40 Uhr wird es dann für die Falcons ernst. Als erstes von drei Teams, die für die Kategorie Senior Cheer Mixed gemeldet haben, müssen sie auf die Matte. Danach folgen die Danube Dragons Cheerleader aus Wien sowie die Rad Arrows des TV Bürstadt, denen die Haßlocher bei den Deutschen Meisterschaften dieses Jahres den Vortritt lassen mussten und die Deutschland deshalb im November bei den Weltmeisterschaften in Takasaki (Japan) vertreten werden.
 
„Wir haben die seit den Deutschen Meisterschaften vergangene Zeit vor allem dazu genutzt, um unser Programm dem europäischen Regelwerk anzupassen. Wie auch im vergangenen Jahr gibt es hier enorme Unterschiede zu den nationalen Regeln“, informierte CCH-Teamchefin Stefanie Rocchia. „Ein großer Unterschied ist, dass wir alle Spotterpositionen, d. h. die Personen, die einen Stunt absichern, auf europäischer Linie mit den eigenen Teammitgliedern abdecken müssen“, erklärte sie. Bisher seien diese Postitionen überwiegend von Spielern des vereinseigenen American-Footrball-Teams, der Haßloch 8-Balls, übernommen worden. „Für uns bedeutet das, dass wir die Anzahl der gezeigten Stunts verringern mussten“, bedauert sie.
 
Dafür sei der Schwierigkeitsgrad erhöht worden „Wir haben zusätzlich an neuen Abgängen wie Längsachsendrehungen aus den Stunts gearbeitet und eine komplett neue Pyramide eingeübt“, teilte Rocchia mit. Diese Pyramide nenne sich Swedish und zeigt einen Flyer auf zweieinhalber Körperhöhe, der wie in ein Brett in Bauchlage gehalten werde. Auf- und Abgebaut wird diese Pyramide mit einem Salto. „Wir freuen uns besonders, dass wir bei dieser Pyramide viele Mädels einsetzen, die eigentlich die Base Position inne haben, d. h. normalerweise mit den Füßen auf dem Boden stehen. Dass nun drei Bases als Flyer eingesetzt werden, zeigt, dass wir ein abwechslungsreiches Team sind", bemerkte Trainerin Christina Bub mit Stolz. Besonders toll sei, dass ausgerechnet das jüngstes Teammitglied diese Pyramide zeigte. Numerisch sei die Besetzung mit der bei den Deutschen Meisterschaften identisch, also 18 Aktive, davon sieben Männer und elf Frauen.
 
Seit Anfang des Jahres sei das Trainerteam um zwei Personen erweitert worde: Franziska Korn und Jan Becker. Neu bei den Coaches sei zum einen Franziska Korn, die jahrelange Erfahrung im Turnbereich mitbringe, und Jan Becker, der bereits mehrere Jahre als Cheerleader aktiv sei. Stefanie Rocchia werde sich nach den Europameisterschaften aufgrund ihrer Schwangerschaft für kurze Zeit aus dem Trainingsbetrieb zurückziehen. „Ich werde aber definitiv noch in diesem Jahr als Trainerin und aktives Mitglied wieder einsteigen“, ließ sie wissen.
 
Ein großes Plus sei das „Wir-Gefühl“, das im vergangenen Jahr in der Mannschaft entstanden sei. „Wir haben in den vergangenen Wochen auch außerhalb der Hallen viel Zeit miteinander verbracht. Diese gefühlte Zusammengehörigkeit hat uns auch im vergangenen Jahr den Titel verschafft, und so solle es an diesem Samstag wieder sein. Nach meinem Gefühl schaffen wir das auch erneut“, verkündete Rocchia selbstbewusst (jh).
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden