16 | 07 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Hassloch 8-Balls setzen sich gegen die Neuwied Raiders 36:28 durch

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 
Spannendes Spiel bis zum Schluss
 
Am vergangenen Sonntag stand das Rückspiel gegen die Neuwied Raiders auf dem Programm. Nahezu 300 Zuschauer kamen bei sommerlichen Temperaturen, um das Team zu unterstützen und sie wurden mit einem sehenswerten Spiel belohnt. Von Anfang an bewegten die Gastgeber den Ball gut über das Feld und Norman Schneider lief gleich zwei Mal in die Endzone, wurde aber aufgrund von Fouls wieder zurückgepfiffen. Aller guten Dinge sind aber bekanntlich drei, und so zählte endlich der Touchdown von  Sascha Ruffer, der auch noch die Two Point Conversion zum 8:0 verwandelte. Die Gäste kamen nur langsam ins Spiel und wurden von der solide spielenden Haßlocher Defense immer wieder gestoppt. Nur ein Mal kamen sie in Fieldgoalreichweite, der Kick ging allerdings rechts an den Torstangen vorbei. Lange sah es nach einer knappen Halbzeitführung der 8-Balls aus, doch wie aus dem Nichts fand ein langer Pass des Neuwieders QB einen Receiver und es stand nach ebenfalls erfolgreicher TPC 8:8.
 
Die zweite Hälfte begann und die Haßlocher Defense erhöhte den Druck auf den Gegner. Benni Teichert schnappte sich den QB der Raiders, dieser verlor den Ball und  Eric Müller trug den Fumble in die Endzone zum 16:8 (TPC Ruffer). Die 8-Balls hatten wieder die Oberhand, setzten Pass- und Laufspiel gleichermaßen effektiv ein und bauten im dritten Quarter ihre Führung durch den zweiten Touchdown von Sascha Ruffer auf 22:8 aus ( PAT nicht verwandelt). Doch die Raiders gaben sich wie schon im Hinspiel noch lange nicht geschlagen. Zu Beginn des letzten Quarters kamen sie auf 22:14 heran, und von nun an sollte es munter hin und her gehen.
 
Auf den Touchdown und anschließenden TPC von Tobias “Jesus” Baisch zum 30:14 antwortete Neuwied ihrerseits mit Touchdown und TPC zum 30:22. Erneut punkteten die 8-Balls durch Norman Schneider (TD ohne TPC) zum Zwischenstand von 36:22, die Gäste verkürzten umgehend auf 36:28 (TD ohne TPC). Neuwied setzte jetzt alles auf eine Karte, sie probierten einen Onside Kick, um nochmal das Angriffsrecht zu bekommen, doch Routinier Daniel “Buc” Brechtel sicherte den Ball für Haßloch und somit die Führung. Die Uhr lief aus und die 8-Balls konnten den zweiten Saisonsieg feiern. Mit dem Blick nach vorne gerichtet geht es nun an die Vorbereitung auf den nächsten Gegner. Am 7.Juli um 15.30 Uhr ist Kickoff zum Heimspiel gegen die South West Wolves aus St.Wendel (kb).
 
Fotos: Melanie Seifert
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden