SV Südwest Ludwigshafen gegen 1. FC 08 Haßloch 2:1

Bewertung:  / 4
SchwachSuper 
Kategorie: HASSLOCH
Veröffentlicht am Sonntag, 19. Mai 2019 23:32
Haßloch verspielt Rang 3
 
Im Spitzenspiel der Bezirksliga Vorderpfalz trafen der Tabellendritte 1. FC 08 Haßloch und der Tabellenfünfte SV Südwest Ludwigshafen aufeinander. Allerdings bot nur der SV Südwest eine dem Tabellenrang angepasste Leistung. Die Ludwigshafener nahmen von Anfang an das Spiel in die Hand und ließen die Großdörfler gar nicht ins Spiel kommen. Bereits in der zehnten Minute hätte es 1:0 stehen müssen, aber der Südwest-Stürmer traf völlig freistehend nur die Latte des 08-Tores.  Besser machte es dann Gianluca Ferraro in der 27. Minute, als er einen quergespielten Ball nur noch über die Linie drücken musste. Südwest-Torhüter Tilger-Kuhn musste in der ersten Hälfte nicht ein einziges Mal eingreifen.
 
Auch in der zweiten Hälfte war Südwest weiterhin am Drücker und erzielte durch Dominik Brust die verdiente 2:0-Führung.  Die 08er kamen jetzt etwas besser ins Spiel, ohne aber Torgefährlichkeit auszustrahlen. Südwest erspielte sich weitere Torchancen, ohne diese aber zu nutzen. In der 80. Minute kam der erste gefährliche Schuss Richtung Tor der Heimmannschaft, der per Faustabwehr geklärt wurde. Interessant wurde es dann doch noch, weil Martin Berac in der 88. Minute einen abgewehrten Ball direkt nahm und aus 20 Metern ins Tor traf. Zwei Eckbälle in den verbleibenden Minuten, bei denen selbst Haßlochs Torhüter Yannik Sahin mit im gegnerischen Strafraum war, brachten aber keinen Erfolg mehr. So blieb es beim verdienten Sieg der Südwest- Mannschaft (hp/jh).
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden