12 | 12 | 2018
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/pfalzfenster_klein.jpg'
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Helfer mit Herz gesucht - AWO Sozialstation ruft Betreuungsgruppe für Demenzerkranke ins Leben

Bewertung:  / 6
SchwachSuper 
Eröffnungsfeier am 1. Dezember 2018 in der Moltkestraße Haßloch
 
Für die neu geplante Betreuungsgruppe mit Herz für Demenzerkranke der AWO Sozialstation Haßloch werden ehrenamtliche Helfer gesucht. Die Betreuungsgruppe wird am 1. Dezember in der AWO Sozialstation Haßloch in der Moltkestraße feierlich eröffnet. Besucher können sich zwischen 10 und 17 Uhr bei Bratwurst, Waffeln, Glühwein oder Kinderpunsch stärken und sich unverbindlich informieren. Jeder ist willkommen und kann ehrenamtlich tätig werden. Die Helfer können ihre eigenen Erfahrungen und Kompetenzen einbringen, fachlich werden sie geschult und unterstützt. Ehrenamtliche erfahren viel Dank und Anerkennung, die Aufgabe vermittelt das gute Gefühl etwas Sinnvolles zu tun. Die Helfer erhalten zudem eine Aufwandsentschädigung und einen „Ehrenamtsnachweis“, der bei Bewerbungen oder im Beruf sehr gern gesehen ist. Die Betreuungsgruppe wird immer montags, mittwochs und freitags von 14 bis 17 Uhr in den Räumen der Sozialstation in der Moltkestraße stattfinden. Das Angebot soll Angehörige und Pflegende von Demenzerkrankten entlasten und unterstützen. Alltägliche Dinge wie einkaufen gehen, in Ruhe arbeiten oder einfach mal Kraft tanken, sind für Angehörige von Demenzerkrankten oft nicht möglich. Auch für die Erkrankten selbst, ist es eine positive Erfahrung mit Menschen, die das gleiche Schicksal teilen, Zeit zu verbringen. Es wird beispielsweise gemeinsam gesunden, gebastelt, Ausflüge unternommen oder einfach bei Kaffee und Kuchen gemütlich zusammen gesessen.
 
Mit gezielten Übungen wird die Gedächtnisleistung gefördert. Die Einrichtungsleiterin der AWO Sozialstation Haßloch freut sich über Menschen, die bereit sind die Gruppe ehrenamtlich zu unterstützen. Interessierte können sich direkt in der Moltkestraße 36 in Haßloch, telefonisch unter 06324 - 5930337 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.
 
Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Pfalz e. V.
Der AWO-Bezirksverband Pfalz mit Sitz in Neustadt an der Weinstraße ist unabhängig, demokratisch verfasst, überkonfessionell und überparteilich. Er hat rund 3.500 Mitglieder in 5 Kreisverbänden, 5 Stadtkreisverbänden und über 50 Ortsvereinen. Rund 1000 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und aktuell 75 Auszubildende sind in 12 Einrichtungen der Seniorenhilfe und -pflege beschäftigt. Unter dem Dach des Bezirksverbands gibt es 16 Betreuungsvereine, deren ehrenamtliche Mitglieder bedürftige Personen in rechtlichen und anderen Angelegenheiten unterstützen. Die AWO bietet zudem Selbsthilfegruppen,
Schuldnerberatungsstellen, Migrationsberatungsstellen, Hilfe für arbeitslose Jugendliche und ein Jugendwerk. (red.)

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden