17 | 10 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

ERINNERUNG: Einladung zur a.o. Mitgliederversammlung des Haßlocher Kulturrings

Bewertung:  / 7
SchwachSuper 

Am 13. August 2018, 19 Uhr, im Clubheim des 1. FC 08 (Geschäftszimmer), Adam-Stegerwald-Straße 1 (Eingang Tribüne)

Die beiden Vorstandsmitglieder des Kulturrings Haßloch e.V. laden alle kulturtreibenden- und Mitgliedsvereine zur a.o. Mitgliederversammlung am 13. August um 19 Uhr ins Clubheim des 1. FC 08 in Haßloch, Adam-Stegerwald-Str. 1, ein. Grund: Die Gemeindeverwaltung Haßloch will den Kulturring auflösen. Zuvor muss jedoch der alte Vorstand, der noch beim Registergericht Ludwigshafen eingetragen ist und dort auch geführt wird, entlastet werden. Eingeladen sind alle kulturtreibenden- und Mitgliedsvereine, die seinerzeit am Kulturstammtisch teilgenommen haben sowie die Gemeindeverwaltung Haßloch. die zum Sachverhalt wegen der Vereinsauflösung was beitragen soll. Auf der Tagesordnung stehen u.a. der Bericht der stellvertretenden Vorsitzenden sowie der Bericht der Schatzmeisterin, die zur Kassen- und Kontenlage des Vereins Rede und Antwort stehen wird. Auch soll an dieser a.o. Mitgliederversanmlung ein Revisor von den anwesenden Teilnehmern gewählt werden, der die Konto- und Kassenbelege prüfen und einen Abschlussbericht darüber fertigen soll. Im Mai 2018 wurden die beiden Vorstandsmitglieder von der Sparkasse Rhein-Haardt darüber informiert, dass auf einem Depotkonto des Amtsgerichts Bad Dürkheim 4.500 Euro für den Kulturring deponiert wurden, so dass vor der Auflösung des Vereins von den Mitgliedern darüber entschieden werden soll, was mit diesem deponierten Geld passieren soll.

Die Vorstandsmitglieder informierten zudem in ihrer Einladung alle Mitglieds- und kultiurtreibenden Vereine, dass die Unterlagen des Kulturrings von der mittlerweile verstorbenen Vorsitzenden W.K., an den damaligen Interims-Beigeordneten der Gemeinde Haßloch, Hans Grohe (CDU), zur Prüfung überrericht wurden, der das Amt des 1. Beigeordneten vom 04.09.2013 bis 01.02.2014 kommissarisch ausgeübte hatte, bis sein Nachfolger Tobias Meyer (CDU) in dieses Amt gewählt wurde. Laut Einladung an alle kulturtreibenden Vereine kann derzeit anhand der vorhandenen Unterlagen nicht festgestellt werden, wer alles im Jahre 1999 Gründungsmitglied des Kulturrings war. Erst bei Satzungsänderung im Jahre 2004 sei der Kulturring erstmals beim Registergericht in Ludwigshafen eingetragen worden, eine Satzung der Gründungsversammlung liege weder dem Registergericht, noch den Vorstandsmitgliedern bisher vor.Die Mitglieder des Kulturrings sollen daher an der Aufklärung mitwirken, einen Revisor bestimmen und nach Vorliegen eines Abschlussberichtes, den noch beim Registergericht Ludwigshafenen eingetragenen Vorstand entlasten. Außerdem soll die Gemeindeverwaltung eine Stellungnahme abgeben, warum der Kulturring aufgelöst werden soll. Zur Berichterstattung sind außerdem alle Medien eingeladen. (red.)

 

 

 

 

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden