23 | 09 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Hassloch 8-Balls erneut siegreich

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

11:3 Heimsieg gegen die Neuwied Raiders

Am vergangenen Samstag war Kickoff zum vorletzten Heimspiel der 8-Balls. Man traf auf den Tabellenzweiten aus Neuwied, der vier seiner bisher fünf Spiele für sich entscheiden konnte. Die 8-Balls waren daher gewarnt und gingen mit dem nötigen Respekt und hochkonzentriert in die Partie. Es begann gut für die Hausherren, mit der zweiten Angriffsserie konnte Den Lindenblatt, der Kevin Kaiser als Kicker ersetzte, ein Fieldgoal verwandeln und die 8-Balls konnten mit 3:0 in Führung gehen . Doch dann wollte der Offense nichts mehr so recht gelingen und das Spiel entwickelte sich zu einer Defenseschlacht. Beide Verteidigungsreihen standen gut, ließen die Gegner maximal in Fieldgoalreichweite kommen, doch Neuwied sowie die 8-Balls vergaben jeweils einmal die Chance auf 3 Punkte. Die zweite Halbzeit knüpfte an die erste an, die Zuschauer sahen viele Turnover auf beiden Seiten.

Erst am Ende des 3.Quarters gelang es den Gästen aus Neuwied nah genug an die Endzone der 8-Balls heranzukommen, um auch ihrerseits ein Fieldgoal zum 3:3 Ausgleich zu erzielen. Nun entwickelte sich eine spannende Partie. Beide Mannschaften gaben alles und es war nicht abzusehen, wer am Ende den Sieg erringen sollte. Neuwied kam im 4. Quarter erneut in Fieldgoalreichweite, hätte mit 3:6 in Führung gehen können, doch der Kick war zu flach und es stand weiter 3:3. Die Defense der 8-Balls stand wie eine Wand, unterstützt durch die Cheerleader und 150 Zuschauer eroberte sie ein um´s andere Mal den Ball durch Interceptions und Fumblerecoveries und endlich dann im 4.Quarter stand die Offense durch die Interception von Eric Müller 11 Yards vor der Endzone der Gäste. Die Offense Line der 8-Balls schob mit Kraft und Willen die Verteidigungsreihe der Neuwieder zurück und Manuel Teichert trug den Ball zum Touchdown. Die Two Point Conversion auf Dominik Peiper war ebenfalls erfolgreich und so stand es 11:3. Es waren noch 1:30 Minuten zu spielen, Neuwied versuchte nochmal alles, aber ein Fumble kurz vor Schluss besiegelte ihre Niederlage. Die 8-Balls verwalteten die letzten Sekunden bis Spielende und konnten verdient beim Schlußpfiff jubeln.

Nun geht es für die 8-Balls drei Mal hintereinander zu Auswärtsspielen. Am 4. August um 16 Uhr findet dann das letzte Heimspiel gegen die Pirmasens Praetorians statt. (kb)

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden