10 | 12 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Erfolgreicher Sonntag beim Doppelspieltag der American Footballer

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

Herren und Jugend siegreich

Am 10.Juni flog erneut das Ei beim 1.FC 08 Haßloch. Die American Footballer hatten Spieltag, gleich zwei Begegnungen standen an. Um 12 Uhr ging es los mit den Juniors, zu Gast erneut eine hessische Mannschaft, die Frankfurt Pirates. Die 8-Balls standen zu Beginn mit der Offense auf dem Platz, die Angiffsreihe um Quarterback Leon Zwölfer bewegte den Ball gut über den Platz. Doch dann früh der Schock: Leon Zwölfer blieb nach einem Run verletzt liegen, musste mit der Trage vom Feld gebracht werden und kam später ins Krankenhaus. So musste Headcoach Sebastian Sturm seine Reihen umstellen, Sebastian Imo kam als Ersatz für Zwölfer ins Spiel. Der Schreck saß allerdings tief, und so wollte den Junioren offensiv lange Zeit nichts gelingen. Zumindest die Defense konnte die Frankfurter ihrerseits daran hindern Punkte zu machen und so ging es mit 0:0 in die Halbzeit.

 

Offenbar fanden die Trainer die richtigen Worte in der Kabine, denn die 8-Balls kamen stärker aus der Pause zurück. Kurz vor Ende des 3.Quarters gelang Sebastian Imo ein weiter Pass auf Jan-Philipp Masser, den dieser zum Touchdown in die Endzone der Pirates tragen konnte. Der anschließende Extrapunkt misslang, doch die Führung war geschafft. Die Frankfurter versuchten alles, um ebenfalls zu punkten, die Defense  ließ jedoch keine Punkte mehr zu und so konnten die Fans das erste Mal an diesem Tag beim Schlußpfiff jubeln.

Um 15.30 Uhr begann die Begegnung der Herren. Nach zwei Niederlagen in Folge musste endlich wieder ein Sieg her, dementsprechend konzentriert und motiviert ging das Team von Headcoach Clemens Hans gegen die Bad Kreuznach Thunderbirds zu Werke. Und es ging fulminat los: gleich bei der ersten Angriffsserie konnte QB Den Lindenblatt die gegnerischen Verteidigungsreihen durchbrechen und lief uneinholbar zum Touchdown. Der Extrapunkt von Kevin Kaiser gelang und es stand 7:0. Auch  der nächste Angriff brachte die 8-Balls bis kurz vor die Endzone, diesmal verwandelte Kevin Kaiser ein Fieldgoal zum 10:0. Es war bis zu diesem Zeitpunkt eine sehr einseitige Begegnung, die Defense der 8-Balls unterband jegliche Angriffsbemühungen der Thunderbirds und die Offense punktete nach dem Quarterwechsel erneut, diesmal trug Tobias Baisch den Ball zum Touchdown (EP K.Kaiser) und einer deutlichen 17:0 Führung.

Doch dann kamen die Thunderbirds besser ins Spiel. Kurz vor der Halbzeit erzielten sie einen Touchdown mit Two-Point Conversion zum 17:8 und nach der Halbzeitpause gelang ihnen ebenfalls mit einem Touchdown und TPC der Anschluß auf 17:16. Die einst komfortable Führung war dahin und nun musste sich zeigen, ob die 8-Balls dem Druck stand halten können. Mit der Unterstützung und dem Lärm der 360 Zuschauer und den Cheerleader wuchs die Defense über sich hinaus, sie stoppte ein ums andere Mal die anrennenden Thunderbirds, Phillip Baltes und Lars Bügenburg fingen Interceptions und holten das Angriffsrecht immer wieder für die Hausherren zurück. Dann endlich konnte QB Manuel Teichert sich an der Defense der Thunderbirds vorbei mogeln und lief über 48y zum Touchdown (EP K.Kaiser). Es stand 24:16, dieser Vorsprung wurde bis zum Schlußpfiff verteidigt und die Fans und Zuschauer bejubelten den zweiten Sieg des Spieltags.

Nun haben die Herren zwei Wochen Pause, bis sie am 23.Juni die Neuwied Raiders empfangen. Kickoff ist um 16 Uhr. Die Jugend spielt am 7.Juli auswärts in Montabaur (kb)

 

 

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden