21 | 09 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Neue Jugendkampagne des OK Weinstraße/Studio Haßloch geht an den Start

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

"Bock auf Freizeitgestaltung Deluxe??"

 

 

 

 

 

 

 

Auch wenn sich im Offenen Kanal seit vielen Jahren Alt und Jung ehrenamtlich engagieren, so ist es dennoch seit der Einführung der Ganztagsschule schwieriger geworden, junge Menschen dazu zu gewinnen. Viele Jugendliche, die Interesse am Filmen haben, stellen zudem heute lieber ihre eigenen kleinen Filme her und veröffentlichen diese auf YouTube. Mit der Jugendkampagne, die durch einen Teil der Gelder aus dem Gewinn der Google Impact Challenge finanziert wird, sollen gezielt junge Menschen angesprochen werden. Wer Bock hat auf ehrenamtliche Arbeit, aktives Vereinsleben, ein cooles Team, vielseitige Produktionen oder Studiodienst ist jederzeit herzlich willkommen. Bedenken sind unnötig, denn Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Und natürlich sind Interessierte jeden Alters gern gesehen. Für alle wird sich eine passende Aufgabe finden. Die Vorteile der Mitarbeit beim OK liegen für den Stellvertretenen Vorsitzenden Daniel Lindenschmitt klar auf der Hand: „Zum einen steht unseren Mitarbeitern professionelle Technik zur Verfügung, zum anderen erlernen sie bei uns das nötige Wissen, mit dieser zu arbeiten". Insbesondere für junge Menschen, die einen Beruf in Richtung der Medien anstreben, kann sich die aktive Mitarbeit im OK als Sprungbrett in eine berufliche Laufbahn dieser Branche erweisen. Zumal die Offenen Kanäle gut miteinander vernetzt sind und so eine breite Basis an Wissen und Ansprechpartnern bieten. So wird ein Erfahrungsaustausch auch über die Grenzen des Haßlocher Studios ermöglicht.  Das Bildungszentrum BürgerMedien (BZBM)  bietet Interessierten zudem kostenlose Fortbildungen und Seminarangebote. 

Aber auch in dem ehrenamtlichen Engagement sieht Lindenschmitt Vorteile, denn diese könne maßgeblich zur Persönlichkeitsentwicklung beitragen. Der OK verfügt über eine breite Vereinsbasis, bei der Jung und Alt ständig Hand in Hand arbeiten und voneinander lernen. Und natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz, dafür sorgen regelmäßig stattfindende Veranstaltungen, wie das Grillfest und Vereinsausflüge.

Die Produktionen im Studio, der lokalen Veranstaltungen, der regelmäßigen Sendeformate und natürlich die Außenproduktionen erweitern den Horizont und man lernt nebenbei viele Menschen kennen. Teamarbeit ist das Stichwort, wobei auch hier neben der Arbeit der Spaß nie fehlt.  Und das unterscheidet die Arbeit im OK eben von denen, die allein unterwegs sind, um Beiträge für die modernen Medien herzustellen.„Und noch einen Pluspunkt sehe ich für den OK. Andere Vereine, wie beispielsweise Fußballvereine, gibt es in Haßloch mehrere. Aber Fernsehen machen hier nur wir“, so Lindenschmitt.  (red.)

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden