23 | 06 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Erfolgreicher 1. Skatclub Haßloch

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

Herbert Kaiser fährt zur Deutschen Meisterschaft,

Bei der Mitgliederversammlung des Skatverbandes Pfalz (SKV) in Haßloch wurde im Anschluß das Funktionsträgerturnier ausgerichtet. Der stellvertretende Spielleiter des 1. Skatclubs Haßloch, Joachim Fuhrmann, belegte den 6.Platz und hat sich damit für die Zwischenrunde des Funktionsträgerturnieres/Vorständeturnieres auf Landesverbandsebene 06 Rheinland-Pfalz/Saarland qualifiziert. Ausgetragen wird diese Zwischenstufe am 21. Juli in Worms-Neuhausen.20 Prozent dieser Teilnehmer können die Endrunde auf Bundesebene am 27. August in Bonn erreichen.Die weiteren Teilnehmer des 1. SC Haßloch  Roland Fecht , Dieter Pieperz , Michael Huber und Norbert Petry konnten sich leider nicht qualifizieren.

Bei den Tandemmeisterschaften des SKV Pfalz in Frankenthal war Haßloch  mit den Tandem´s Reinhold Gauweiler/ Alexander Schön und Roland Fecht/ Joachim Fuhrmann vertreten. Das Duo Gauweiler/Schön konnte sich bei 28 teilnehmenden Tandem´s als 12. für die Zwischenrunde auf LV 06-Ebene am 19.Mai in Bitburg  empfehlen.

Anfang März wurden in Ludwigshafen die Einzelmeisterschaften des SKV Pfalz ausgetragen. Der 1.SC Haßloch stellte mit  den Spielern Alexander Schön, Herbert Kaiser, Karl-Hans Seiberth, Roland Fecht, Dieter Pieperz, Harald Köppler und Frank Prinz eine große Abordnung des 53 Teilnehmer starken Feldes. Direkt für die Zwischenrunde in Eppelsheim Anfang .April konnten sich Alexander Schön und Herbert Kaiser qualifizieren. Als Nachrücker im 105 Herren starken Feld waren ebenfalls dabei Karl-Hans Seiberth und Roland Fecht. Für die Deutschen Meisterschaften am 9.und 10.Juni in Würzburg  konnte sich Herbert Kaiser qualifizieren.

Bei den Mannschaftsmeisterschaften des SKV Pfalz war der Haßlocher Skatclub mit einer Mannschaft am Start. Die Spieler Roland Fecht,Herbert Kaiser,Harald Köppler,Alexander Schön und Joachim Fuhrmann als Auswechselspieler haben sich mit einem guten 6.Platz für die Zwischenrunde auf LV 06-Ebene am 7.und 8. Mai, ebenfalls in Bitburg, qualifiziert. Der letztjährige Haßlocher Vereinsmeister Alexander Schön hatte sich an diesem Tage zwei Ziele gesetzt. Erstens wollte er  das Skatsportabzeichen in Bronze erspielen. Dies ist ihm mit 3.828 Punkten in drei Serien gelungen.Zweites Ziel war die Platzierung der Haßlocher vor seiner Heimatstadt Speyer. Auch das ist gelungen: Speyer war einen Platz schlechter als Haßloch (jh).

 



1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden