15 | 07 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

1. FC 08 Haßloch gegen VFB Haßloch 2 : 0

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

400 Zuschauer sahen Derbysieg für den 1. FC 08 Haßloch 

In der Partie, die 08-Trainer Christian Lederle treffend als „auf überschaubarem Niveau“ beurteilte, hatten die Jungs vom Eichelgarten die erste dicke Chance. Nach einem Freistoß in der elften Minute traf VFB-Spieler Lukas Franzreb aus dem Gewühl heraus nur die Latte.  Drei Minuten später erkämpften sich die 08er einen Eckstoß, der Auslöser zum 1:0 war. Der abgewehrte Eckstoß erreichte Dominik Doll der vom übermotivierten VFB-Torhüter David Handermann gefoult wurde. 08-Kapitän Torben Hubach verwandelte den Elfmeter sicher zur 1:0-Führung. In der Folgezeit hatte die VFB-Elf mehr Spielanteile als die Schwarz-Weißen. Herausgespielte Chance wurden aber großzügig vergeben. Die beste Möglichkeit hatte der zwischenzeitlich für Kevin Klein eingewechselte Lukas Olbrich, der freistehend aus wenigen Metern am 08-Tor vorbei schoss. Auch die zweite Hälfte begann, wie die Erste endete.  Der VFB hatte mehr Ballbesitz, 08 verlegte sich auf lange Bälle in die Spitze. Einer dieser lang geschlagenen Pässe erreichte 08-Spieler Jens Rehhäußer, der in der 57. Minute von Dennis Klein elfmeterreif gefoult wurde. Die Pfeife von Schiedsrichter Martin Griebe blieb allerdings stumm.

In der 65. Minute kam 08 Spieler Fabian Metz aus 15 Metern frei zum Schuss. Einige Zuschauer sahen den Ball schon sicher in den Händen des VFB-Torhüters, der ihn dann zum Schrecken der VFB-Fans doch durch die Handschuhe gleiten ließ. Dieses 2:0 warf die Gelb-Schwarzen in Ihren Bemühungen, doch noch einen Punkt an der Adam Stegerwald Straße mitzunehmen, zurück. Erschwerend kam noch hinzu, dass sich VFB-Spieler Dennis Klein in der sonst fairen Partie zu einer Tätlichkeit hinreißen ließ und mit Rot des Platzes verwiesen wurde.   Beide Mannschaften hatten Möglichkeiten, das Ergebnis zu korrigieren. Die beste Chance klärte VFB-Spieler Zwetsch auf der Linie und es blieb, an den Chancen gemessen, beim  glücklichen 2:0 Sieg des 1. FC 08. Trotz des zehn Punkte-Vorsprungs der 08-Elf auf den VFB  und den Sprung auf Platz 8 der Tabelle ist man nur drei Punkte von einem möglichen Abstiegsplatz entfernt. Nach Ostern sollte man möglichst schnell nachlegen und im Spiel am 03.04.2018  19:30 Uhr,  in Lustadt weitere Punkte sammeln (hp/Jh).

 

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden