Hasslocher Lionsclub übergibt Spende an den Förderverein Ruanda

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Kategorie: HASSLOCH
Veröffentlicht am Montag, 14. Januar 2013 00:53

1.000 Euro für medizinische Betreuung von HIV-Infizierten

Anfang Dezember übergab der Lionsclub Haßloch, vertreten durch den aktuellen Präsidenten Michael König, den Activitybeauftragten Thomas Stumpf und den Pressebeauftragten Oliver Noé, an den Förderverein "Ruanda, Land der 1000 Hügel e.V." eine Spende von 1000 Euro. Die Vorsitzende des Vereins Frau Carola Kreis-Raquet freute sich sehr über die dringend benötigte Hilfe. Die Spende wird verwendet für die medizinische Betreuung HIV-Infizierter im Distrikt Nyagatare, der rund 220 km von der Hauptstadt Kigali entfernt liegt. Das sich dort befindende "Haus der Barmherzigkeit" mit rund 13 Beschäftigten kümmert sich nicht nur um schwache Menschen, die mit dem HIV-Virus leben, sondern versucht ebenso die Bevölkerung des Landes anzuregen und zu sensibilisieren, gegen AIDS zu kämpfen.

Das Spendenkonto des Fördervereins hat die Bankverbindung Kontonr. 1165216, Voba Kur- und Rheinpfalz BLZ 54790000. (red.)
 
 
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden