23 | 02 | 2020
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Der 1. Skatclub Haßloch in der Liga

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Beide Mannschaften punkten

Die 1. Mannschaft des 1. Skatclubs Haßloch zeigte am vergangenen Ligaspieltag in Minden bei Trier Charakter und holte 6:3 Wertungspunkte mit 11.455 Spielpunkten gegen Pik 7 Ralingen II, Herz Bube Bitburg IV und Porta Nigra Maurer Trier. Die eingesetzten Spieler Herbert Kaiser, Bernd Seckner, Roland Fecht und Joachim Fuhrmann rückten damit in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland mit 14:22 Wert.punkten auf den 15. Tabellenplatz vor, zwei Punkte hinter dem 12. Rang und letzten Nichtabstiegsplatz. Erster ist ouni 4 Hollerich Luxembourg I, vor Herz Dame Schönberg I, beide 24:12 Wert.punkte. Der fünfte und letzte Spieltag im September wird nun entscheiden, ob die Mannschaft als Aufsteiger in der Oberliga verbleibt.

3:3 Wert.punkte mit 9.737 Sp.punkten holte die 2. Mannschaft in Eich gegen SC`85 Altrhein Eich und Eppelsheimer Buben II und fiel damit vom dritten auf den sechsten Platz der Tabelle der Verbandsliga Rheinhessen/Nahe und Pfalz zurück. Allerdings beträgt die Differenz zum Spitzenreiter SC Saulheim nur zwei Punkte. Die Mannschaft mit Jürgen Hurrle (3.227 Spielp.), Frank Prinz (2.324), Michael Huber (2.175), Hermann Vollweiler (2.011) und der in allen drei Serien eingesetzte Einwechselspieler Winfried Strasser bewahrte damit ihre theoretische Aufstiegschance. (red.)
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden