Das Haßlocher „Bürgerfenster“ - Lokales und Regionales im Offenen Kanal Weinstrasse

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Kategorie: HASSLOCH
Veröffentlicht am Freitag, 16. November 2012 11:09

Start der neuen Sendezeit am Sonntag, 18. November um 11 Uhr

Das neue „Bürgerfenster“ (BF) aus dem Studio Haßloch ist im November und Dezember wieder mehrfach im Offenen Kanal Weinstraße (OKW) zu sehen. Das Team um Matthias Merkler hat interessante Beiträge produziert, die sich mit dem Leben im Großdorf und den Aktivitäten des Studios befassen. Mit dem Untertitel „Lokales und Regionales“ verzichten die Produzenten auf den bisherigen Zusatz „Magazin“. Mit Start der neuen Sendezeit am Sonntag, 18. November um 11 Uhr, und am Montag, 19. November zur Primetime um 20.15 Uhr portraitieren die Haßlocher OK-Filmemacher zunächst Goldschmiedemeisterin Dorothea Zeiher (Haßloch) bei der Arbeit.

Es folgt ein Beitrag über die Bilder und Skulpturen-Ausstellung von "Artists for Freedom e.V." im ehemaligen H&M-Gebäude in Ludwigshafen. Die Zuschauer erfahren danach, was bei der Klausurtagung der OK-Jugend des Studios Haßloch in der Röhn so erarbeitet wurde. Der letzte Beitrag der Novembersendung berichtet über die Ferienspielwoche 2012 in Haßloch und die Beteiligung des OK Haßloch/Böhl-Iggelheim. Die Novembertermine der Bürgerfenster-Sendung sind die ersten mit dem neuen Logo. (red.)
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden