HLL stellt Antrag auf Standortverlagerung der Firma Schnell

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 
Kategorie: HASSLOCH
Veröffentlicht am Mittwoch, 24. April 2013 22:12

Wegen starker Lärmbelästigungen und Strassenverschmutzungen im Haßlocher Weissdornweg

Auf dem Areal der ehemaligen Kläranlage (Weißdornweg) in Haßloch befinden sich u.a. auch die Betriebs- und Lagerflächen der Firma Schnell. Dieses Unternehmen scheine vornehmlich für Tiefbaumaßnahmen der Gemeindewerke Haßloch tätig zu sein. Allein durch die Aktivitäten der Fa. Schnell würden starke Lärmbelästigungen zu sehr störenden Tageszeiten verursacht. Auch übermäßige Straßenverschmutzung
durch Baufahrzeuge insbesondere während und nach Regenfällen würden zu Ärger bei den Anliegern führen, begründet die HLL ihren Antrag auf Standortverlagung.

Es gebe sicherlich Standortalternativen in Haßloch, die der Firma Schnell angeboten werden könnten, so z.B. im Industriegebiet Süd oder nördlich des Bahndamms, wo noch ausreichend Freiflächen zur Verfügung stünden. Die HLL bitte deshalb darum, den Mietvertrag zu kündigen und der Firma Schnell mögliche
Standortalternativen zu offerieren. Die Wohnqualität im unmittelbaren Umfeld des derzeitigen Standortes könnte demgemäß erheblich verbessert werden. Die HLL bittet deshalb um Einleitung bzw. Umsetzung dieser Maßnahme. (red.)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden