20 | 03 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Demo gegen Hasslocher "Logistikzentrum"

Bewertung:  / 22
Am Mittwoch, 12. Dezember 2018 ab 17 Uhr vor dem Kulturviereck" in der Gillergasse
 
Die Bürgerinitiative "Bürgerengagement" ruft zur DEMO gegen das geplante "Logistikzentrum" in Haßloch auf. Terminiert ist die Demonstration am kommenden Mittwoch, den 12. Dezember ab 17 Uhr in der Marianne-Wittmann-Straße neben dem Kulturviereck an der Gillergasse. Zur DEMO an das Haßlocher Kulturviereck wurde deshalb aufgerufen, weil die Haßlocher Verwaltung kurzfristig die Gemeinderatssitzung dorthin verlegt hatte. Das Bürgerengagement fordert den Gemeinderat auf: "Zum Schutz der Planungshoheit die "Veränderungssperre" zu beschließen. Dies habe Satzungscharakter, Kreisverwaltung und Bauherren müssten dies befolgen. Es sei den Haßlocher Bürgern außerdem nicht zuzumuten, dass sie Tag und Nacht LKW-Lärm ertragen und Schadstoffwolken über den Dächern von Haßloch einatmen müssten. Es gehe immerhin um die Gesundheit und das Wohlbefinden von mehr als 20.000 Bürgern. Immer mehr Bürger seien sich mittlerweile im Klaren, dass gemeinsam gehandelt werden müsse.

A-Junioren: VfR Frankenthal – 08 Haßloch 4:0

Bewertung:  / 7
 
08er verlieren Spitzenspiel
In seinen ersten elf Punktspielen dieser Saison musste der Fußball-A-Junioren-Landesligist 1. FC 08 Haßloch insgesamt lediglich 13 Gegentore hinnehmen. Am Mittwochabend verschlechterte sich diese bis dahin tolle Bilanz jedoch stark, denn die Haßlocher verloren ihr Nachholspiel beim Tabellenzweiten VfR Frankenthal mit 0:4. Die wenigen Zuschauer, die vorgestern den Frankenthaler Kunstrasenplatz aufsuchten, wurden mit einer von beiden Mannschaften mit hohem Tempo geführten Begegnung, die bis zum zweiten Frankenthaler Treffer in der ersten Hälfte einem Spitzenspiel gerecht wurde, für ihr Kommen belohnt. Lediglich Torchancen blieben lange Mangelware. Die erste nutzten die Gastgeber in der achten Minute zur 1:0-Führung, die jedoch vermeidbar war. Nach einem weiten Zuspiel aus dem Mittelfeld sah es zunächst danach aus, dass VfR-Stürmer Jonas Weißheimer von 08-Verteidiger Mehmet Sahin abgedrängt werden könnte, aber der Haßlocher griff nicht energisch genug an, was Weißheimer zum 1:0 nutzte. Die nächste Torchance ereignete sich erst fünf Minuten vor der Pause, als 08-Torwart Adrian Kurt einen Kopfball von Albion Syla abwehrte.

1. FC 08 Haßloch - TSG Deidesheim 2 : 0

Bewertung:  / 3
Die 08er überwintern auf Platz 5
 
Nach zwei Unentschieden und einer deutlichen Niederlage gelang es dem 1. FC 08 Haßloch am Sonntagnachmittag im vierten Anlauf, gegen die TSG Deidesheim ein Pflichtspiel zu gewinnen. Aufgrund der Chancenverteilung hätte der Sieg der  08er, die nun auf dem fünften Tabellenplatz der Fußball-Bezirksliga Vorderpfalz überwintern, viel höher als 2:0 ausfallen müssen. Die TSG Deidesheim musste bereits am Samstag den ersten Rückschlag dieses Wochenendes hinnehmen. Der bisherige Tabellenletzte SV Olympia Rheinzabern gewann das Südpfalzderby gegen TuS Knittelsheim mit 4:1 und überholte die TSG, die dadurch als Schlusslicht nach Haßloch fahren musste und nach der gestrigen Niederlage nun auch für über drei Monate auf dem letzten Rang bleiben wird.

SPD Haßloch stellt Kandidatenliste für die Kommunalwahl 2019 auf

Bewertung:  / 135
Ralf Trösch führt die Liste an - SPD will wieder stärkste Fraktion im Gemeinderat werden
 
von Karin Hurrle
 
Nur 17 SPD-Mitglieder sind zur nichtöffentlichen Mitgliederversammlung gekommen, um über ihre Kandidatenliste zur nächsten Kommunalwahl am 26. Mai 2019 abzustimmen. Das hat NACHRICHTEN REGIONAL aus internen Kreisen erfahren. Auch, dass „Altgediente“ nicht mehr bei dieser Kommunalwahl antreten wollen. Ralf Trösch, der die Liste für die SPD anführen wird, soll im Jahre 2021 auch Bürgermeisterkandidat werden. Gleichzeitig wurde in dieser Mitgliederversammlung das Rederecht festgelegt, das auf drei Minuten begrenzt wurde. Vermutlich, um den „Kritikern“ den Mund zu verbieten? Nicht ganz so harmonisch, wie vom SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Dieter Schuhmacher gegenüber der RHEINPFALZ am 06.12.2018 dargestellt, soll es in dieser Versammlung zugegangen sein, wo das Abschneiden der SPD bei der nächsten Kommunalwahl sehr kritisch diskutiert wurde. Denn auch die SPD-Landtagsabgeordnete Giorgina Kazungu-Haß, die in Haßloch wohnt, wollte ebenfalls nicht auf der Haßlocher SPD-Kandidatenliste stehen.
 

Neues vom 08-Stammtisch Nr. 46

Bewertung:  / 22

8-Balls und Ältestenrat im Gespräch

Die 46. Ausgabe der Sendereihe „Neues vom 08-Stammtisch“ ist auf youtube.com unter sowie auf der Homepage des 1. FC 08 Haßloch unter www.fc08hassloch.de zu sehen. Auch beim Offenen Kanal Weinstraße wird der Film ausgestrahlt. In der neuesten Ausgabe stellt Moderator Thomas Dill-Korter zunächst den stellvertretenden Vorsitzenden des Ältestenrates Hermann Langhauser vor und diskutiert mit ihm über dieses 08-Gremium. Danach heißt das Thema „Die 8-Balls nach der Saison 2018“. Trainer Sebastian Sturm berichtet über eine erfolgreiche Saison der Juniors und der Spieler der Seniors  Marcel „Roschdisch“. Martz kann ebenfalls über Erfolge der Seniors erzählen.

Treffen der Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" am 5. Dezember 2018

Bewertung:  / 24
 
Die Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" trifft sich am Mittwoch, den 5. Dezember um 15 Uhr im Theodor-Friedrich-Haus zum Erfahrungsaustausch. Es wird nochmals daran erinnert, dass die Weihnachtsfeier am 19.12. in der Bad Dürkheimer Salzgrotte stattfindet. Anmeldungen nimmt Cäcilia Janz unter der Tel.Nr. 06324/2248 entgegen.

FSV Freimersheim – 1. FC 08 Haßloch 1:3

Bewertung:  / 1
08er wieder in der Erfolgsspur
 
Im ersten Spiel der Rückrunde konnten die 08er nach zwei sieglosen Spielen wieder einen Dreier einfahren.  Die Haßlocher Elf hatte von Beginn an spielerische Vorteile, die anfangs nicht in Torchancen umgewandelt wurden.  In der 18. Minute konnte sich dann Fabian Metz auf der linken Seite energisch durchsetzen, passte nach innen und Jens Rehhäußer musste den Ball nur noch über die Linie zum 1:0 einschieben. Kurz darauf legte Andreas Brill für Patrick Coenen auf, dessen Schuss vom Freimersheimer Torwart an die Latte gelenkt wurde. Kurz vor der Pause hatte Jens Rehhäußer nach Vorlage von Martin Berac die große Chance zum 2:0, vergab aber großzügig. Torhüter Yannik Sahin, der in der ersten Hälfte eine souveräne Partie spielte ließ in der 52. Minute einen Ball abprallen und ging danach den Gegenspieler so ungeschickt an, dass der gute Schiedsrichter Hadeler auf den Elfmeterpunkt zeigen musste. Serkan Sendar verwandelte sicher zum 1:1. Haßloch fand aber schnell wieder in die Erfolgsspur und Martin Berac überlistete den Freimersheimer Torhüter mit einem Schuss ins kurze Eck zum 1:2 (62. Minute).

Weiterlesen: FSV Freimersheim – 1. FC 08 Haßloch 1:3

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden