27 | 06 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Haßloch: 53-Jähriger in seiner Wohnung tot aufgefunden

Bewertung:  / 25
Staatsanwaltschaft Frankenthal und Kripo Ludwigshafen ermitteln
 
Ein 53-Jähriger Mann ist gestern gegen 13.45 Uhr in seiner Wohnung tot aufgefunden worden. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen haben inzwischen die Ermittlungen aufgenommen. Ob es sich bei dem Mann um eine Asylunterkunft handelt, konnte NACHRICHTEN REGIONAL derzeit noch nicht erfahren. Für eine Nachfrage war die Gemeinde Haßloch heute nicht erreichbar. Fest steht lediglich, dass die Todesursache des Mannes noch nicht feststeht. NACHRICHTEN REGIONAL hat die Recherchen aufgenommen.

Kinder stärken – Kinder schützen - LOTTO Rheinland-Pfalz setzt sich für Präventionsprojekte von Kindern und Jugendlichen in Rheinland-Pfalz ein

Bewertung:  / 63
Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" Haßloch-Neustadt unterstützt Präventionsarbeit
 
Mit einem Flyer ist LOTTO Rheinland-Pfalz unter dem Motto „Kinder stärken – Kinder schützen“ an die Öffentlichkeit getreten. Als Botschafterin für Präventionsprojekte für Kinder und Jugendliche in Rheinland-Pfalz konnte LOTTO das deutsch-kanadische Multitalent Miriam Hannah für die „Initiative Kinderglück“ gewinnen. In dem Flyer wird wie folgt gewoben: „Prävention für Kinder und Jugendliche hat viele Aspekte. Wir müssen unsere Kinder stark machen, damit sie gegen viele negative Einflüsse von außen gewappnet sind. Hierzu zählen sexueller Missbrauch, psychische und physische Gewalt, Mobbing, Suchtgefahren, digitale Abhängigkeit und mehr. Kinder erfahren im Alltag immer wieder Formen von Gewalt: im Kindergarten, in der Schule, in der Freizeit. Dazu zählt neben körperlicher Gewalt auch Mobbing. Es ist sehr wichtig, dass Heranwachsende früh lernen mit Gewalt umzugehen, Konflikte richtig einzuschätzen und zu deeskalieren. Das stärkt das Selbstbewusstsein und lehrt Zivilcourage, Toleranz und Respekt. Prävention widmet sich den Kindern, sie wendet sich aber auch an Eltern, Großeltern und setzt in Kindertagesstätten und Schulen an, bei ErzieherInnen und LehrerInnen. Auch sie müssen informiert und sensibilisiert werden“, so der Aufruf in dem Flyer von LOTTO Rheinland-Pfalz.

Chaos bei der Auflösung des Kulturrings Haßloch

Bewertung:  / 22
Beschluss des Registergerichts Ludwigshafen sorgt für Empörung - Wegen des Verdachts der Strafvereitelung im Amt wurde die Staatsanwaltschaft Frankenthal eingeschaltet
 
Wegen der Auflösung des KULTURRINGS Haßloch liegt nunmehr ein Beschluss des Registergerichts Ludwigshafen vor. Empört sind ehemalige Mitglieder über den Inhalt dieses Beschlusses, weshalb nunmehr die Staatsanwaltschaft Frankenthal wegen des Verdachts der Strafvereitelung im Amt eingeschaltet wurde. Seit dem Versuch, den KULTURRING Haßloch ordnungsgemäß aufzulösen und dem rechtmäßigen Gläubiger das beim Amtsgericht Bad Dürkheim auf dem Hinterlegungskonto deponierte Geld von 4.474,54 Euro zuzuführen, herrscht Chaos bei den zuständigen Behörden, die den Vorgang hin- und herschieben. Obwohl nach derzeitigem Stand und laut Aktenlage feststeht, dass dieser Betrag der Gemeinde Haßloch zusteht, will Bürgermeister Lothar Lorch (CDU) diesen Betrag für die Gemeinde anscheinend nicht haben. Wegen der Starfanzeige des CDU-Vorsitzenden Jürgen Vogt gegen zwei ehemalige Vorstandsmitglieder des KULTURRINGS Haßloch, dass diese Geld vom Kulturring Haßloch veruntreut hätten, wird Aufklärung vom Amtsgericht Bad Dürkheim, von der Gemeinde Haßloch und nunmehr von der Staatsanwaltschaft Frankenthal verlangt. 

Bündnis für Vielfalt und Toleranz: Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Haßloch

Bewertung:  / 12

Die Geschichte: Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen noch bis 6. Mai 2019 bei den Naturfreunden Haßloch (Nebenzimmer)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Eine Ausstellung des Forums Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung ist derzeit bei den Haßlocher Naturfreunden zu sehen. Noch bis 6. Mai 2019 kann man sich dort über die Geschichte und Entwicklungen über Rechtsradikalismus informierten. Die Straf- und Gewalttaten der rechten Szene haben in den lezten Jahren kontinuierlich zugenommen, heißt es in den Informationen, was an den Ausstellungstafeln nachzulesen ist. So seien Gewalttaten und Übergriffe nur die Spitze des Eisbergs. Wahlerfolge rechtsextremer Parteien bei Kommunal- und Landtagswahlen machen deutlich, dass Rechtsextremismus ein ernstzunehmende Problem in unserer Gesellschaft sei, heißt es weiter. Die speziell für Jugendliche gestaltete Ausstellung des Forums Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung weist auf 16 Ausstellungstafeln auf die Gefahren hin, die vom Rechtsextremismus für Demokratie und Menschenrechte ausgehen, und informiert über die verschiedenen Facetten des Rechtsextremismus mit speziellem Fokus auf Entwicklungen in Nordrhein-Westfalen. Anhand der Ausstellungstafeln wird auch verdeutlicht, welche Formen rechtsextremes Verhalten annehmen kann.

1.Maifest beim 1. FC 08 Haßloch

Bewertung:  / 12
Fußball und feiern auf dem Vereinsgelände
 
Der 1. FC 08 Haßloch lädt traditionsgemäß wieder zu seinem 1. Mai-Fest in das 08 Vereinsheim ein. Ab 10.30 Uhr gibt es am Mittwoch, 1. Mai 2019, wieder Weißwürste und Brezeln. Alle Mitglieder und Freunde der 08er sind herzlich eingeladen. Um 12.00 Uhr wird das Bezirksliga-Spiel der 08er gegen den ASV Maxdorf angepfiffen. 

Interessante Perspektiven beim OK Weinstraße

Bewertung:  / 9
Neue FSJ-Stelle beim Studio Haßloch und Landau zu besetzen - Bewerbung bis 15. Mai möglich!!
 
Als fester Bestandteil lokaler und regionaler Kommunikation bietet der OK Weinstraße Einzelpersonen und Gruppen aus Rheinland-Pfalz die Möglichkeit, das Medium Fernsehen in eigener Verantwortung durch selbst produzierte Sendebeiträge zu nutzen. Zum 01. September 2019 wird für die Einsatzorte Studio Haßloch und Studio Landau auch in diesem Jahr eine FSJ-Stelle besetzt. Schon in der Vergangenheit konnten junge Menschen im OK ihr Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren und lernen, Verantwortung zu übernehmen und so gleichzeitig einen Einstieg in Medienberufe finden. Zu den Aufgaben zählen die Mitarbeit in einem professionellen Umfeld und an unterschiedlichen Standorten der Fernsehproduktion in der Region Weinstraße, das Erlernen redaktioneller und technischer Fähigkeiten zur Erstellung eigener Filmbeiträge sowie die Arbeit im Bereich des ehrenamtlichen Engagements. Diese Tätigkeit ist also sehr vielseitig und wird zudem durch zahlreiche Weiterbildungsangebote unterstützt.

Kreisverwaltung Bad Dürkheim erwartet Rückmeldung vom US-Investor Hillwood wegen geplantem Logistikzentrum in Haßloch bis Mitte Mai

Bewertung:  / 89
Dubios bleibt der Verkauf der Gemeinde an den amerikanischen Investor - Haßlocher NIKE-Gelände wieder im Gespräch?
 
von Karin Hurrle
 
Die Kreisverwaltung Bad Dürkheim hat dem US-Investor Hillwood eine Frist bis Mitte Mai eingeräumt, sich wegen seinen Plänen für den Bau eines Logistikzentrums in Haßloch zu äußern. Auch will die Kreisverwaltung wissen, ob der Investor an seinem Bauantrag festhalten will. Das hat NACHRICHTEN REGIONAL vom Kreis vor ein paar Tagen erfahren. Der Bauantrag von Hillwood könnte zurückgenommen werden, nachdem der Gemeinderat eine Veränderungssperre für den neuen Bebauungsplan „Am Obermühlweg“ erlassen hat. Es sei abzuwarten, wie sich der Investor bis Mitte Mai äußert, so die Sprecherin der Kreisverwaltung Sina Müller. Der Bauantrag habe noch Gültigkeit, da Hillwood Widerspruch gegen den Zurückstellungsbescheid der Kreisverwaltung eingelegt habe. Wer überhaupt die Idee hatte, die Gemeinde oder der Kreis, dass dem amerikanischen Investor das Haßlocher Gelände für einen solchen Bau veräußert wurde, war nicht zu erfahren. Auch nicht, warum Lorch als Geschäftsführer der Haßlocher Immobiliengesellschaft GmbH das fehlende Gelände an Hillwood verkauft hat. Ganz neu sind nun „Gerüchte“, dass das ehemalige NIKE-Gelände für ein solches Logistikzentrum wieder ins Gespräch kommt, wo früher einmal die US-Base der Amerikaner stationiert war.  

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden