17 | 08 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

D 3 des 1. FC 08 Haßloch feiert Meisterschaft

Bewertung:  / 1
Für Landesliga werden noch talentierte Mitspieler gesucht
 
Schon vor dem letzten Spiel  stand es fest: die D 3 des 1. FC 08 Haßloch ist vorzeitig Meister der 1. Kreisklasse Rhein-Mittelhaardt Südwest. Mit 49 Punkten und 69:14 Toren ließ man unter anderen die Mannschaften von FSV und Phönix Schifferstadt, Speyer 09 und JFV Mittelhaardt hinter sich. Die 08-Jungs haben sich nicht zum ersten Mal für intensives Training mit der Meisterschaft belohnt. Schon in der Saison 2016/17 gewann man als E 3 die Meisterschaft der 1. Kreisklasse und machte ein Jahr später als E 1 die Meisterschaft in der 1. Kreisliga Rhein-Mittelhaardt perfekt. Nächste Saison ruft nun die Landesliga Vorderpfalz und natürlich möchte die Mannschaft auch hier Erfolge feiern. Wer wäre gerne Teil dieser tollen Mannschaft?

Verein Schiltchen“ gegründet – GroKo im Haßlocher Rathaus abgewählt

Bewertung:  / 70
Nun muss Bürgerwille umgesetzt werden - Hoffnung auf Weitsicht bei Koalitionsvereinbarungen
 
von Karin Hurrle
 
Das letzte Aufbäumen gegen die GroKo im Haßlocher Rathaus und deren Fehlentscheidungen, war die Gründung des Vereins „Schiltchen-Haßloch“, der den Verzicht einer dortigen Bebauung von der Gemeindeverwaltung Haßloch fordert. Auch wenn ein „Brandbrief“ der CDU von Gemeinderatsmitglied Hans Grohe im Schäferwäldchen persönlich verteilt worden sei, habe dies die Haßlocher Bürgerinnen und Bürger nicht umstimmen können, die GroKo im Haßlocher Rathaus abzuwählen, war aus verschiedenen Kreisen in Haßloch zu hören. Auf jeden Fall steht seit dem 27. Mai fest, dass CDU und SPD in Haßloch keine Mehrheit mehr haben. Nun muss der Bürgerwille umgesetzt werden, die weder eine Rehbachverlegung, ein Logistikzentrum, eine Schließung des Badeparks wollen und sich nun auch gegen eine Bebauung des „Schiltlchens“ wehren. Weil den Haßlocher Bürgern seit Jahren Entscheidungen von der Haßlocher Verwaltung „übergestülpt“ werden, wehren sie sich mit Gründungen von Bürgerinitiativen. Nun ist gerade diesen vielen Bürgerbewegungen in Haßloch zu verdanken, dass es in Haßloch keine GroKo mehr gibt. Ein absolutes Muss: Diese Bürgerinnen und Bürger dürfen nicht enttäuscht werden. Auch in Haßloch darf es „kein weiter so“ mehr geben. Einsame Entscheidungen von zwei abgewählten Parteien kann es daher in Zukunft auch nicht mehr geben!

Saisonauftakt der 8 Balls geglückt

Bewertung:  / 2
14:7 Auswärtssieg gegen die Neuwied Rockland Raiders
 
Zum Saisonauftakt machten sich die Hassloch 8-Balls auf den Weg nach Neuwied.  Die bittere 28:29 Niederlage der letzten Saison war bei allen noch in den Köpfen und so hatten sich HC Clemens Hans und DC Ben Schmitt akribisch auf den Gegner vorbereitet.  Dies machte sich auch bald bezahlt. Die 8-Balls bewegten den Ball gut über das Feld, variierten Lauf- und Passspiel, und schließlich war es QB Manuel Teichert, der den Ball in die Endzone zum Touchdown trug. Phillip Lang erhöhte durch den Extrapunkt und es stand 7:0.

Skat Landesliga Rheinland-Pfalz/Saarland - Haßlocher Skatclub macht Boden gut

Bewertung:  / 1
Haßlocher Skatspieler in der Landesliga Rheinland-Pfalz/Saarland landen auf dem 5. Tabellenplatz
 
Der 1. Skatclub Haßloch, der am ersten Spieltag der Landesliga Rheinland-Pfalz/Saarland so erfolgreich gestartet war und ausgerechnet zuhause am 2. Spieltag nur zwei Wertungspunkte (Wp) geholt hatte, machte am 3. Spieltag wieder Boden gut. Die 1. Mannschaft mit Alexander Schön (2.584 Spielpunkte), Roland Fecht (3.087 Sp), Herbert Kaiser (2.739 Sp) und Joachim Fuhrmann (3.475 Sp) holte insgesamt 11.885 Sp. und 6:3 Wertungspunkte (Wp). Gegner waren die Teams von Skatfreunde Piesbach II, Vulkan Asse Bettenfeld und Grand Ouvert Dudweiler. Damit stehen die Haßlocher Skatspieler in der Landesliga Rheinland-Pfalz/Saarland mit 15:12 Wp. und 33.178 Sp auf dem 5. Tabellenplatz.

Neues vom 08-Stammtisch, Ausgabe 49

Bewertung:  / 1
Im Focus: Das Benefizspiel "Hilfe für Sophie" und "Jugendspielgemeinschaft 08/VfB
 
Die 49. Ausgabe der Sendereihe „Neues vom 08-Stammtisch ist auf youtube.com sowie auf der Homepage des 1. FC 08 Haßloch unter www.fc08hassloch.de zu sehen. Auch beim Offenen Kanal Weinstraße wird der Film ausgestrahlt. In der neuesten Ausgabe diskutiert Moderator Michael Deigentasch zunächst mit Thomas Hartard und Lorenz Meisel vom Organisationsteam „Hilfe für Sophie“ über das am Samstag, 8. Juni, beim 1. FC 08 Haßloch vorgesehene Benefizspiel der 1. FCK-Traditionsmannschaft gegen das Team Sophie mit anschließendem Konzert von Grand Malör. Danach heißt das Thema „Jugendspielgemeinschaft 1. FC 08/VfB 1951 Haßloch“. Jugendleiter Dennis Kindler vom VfB sowie Javier Alonso und Thorsten Quell von der 08-Jugendleitung stehen dabei Rede und Antwort.

Das Erlebnis Sportpark Rote Teufel

Bewertung:  / 3
Am Ende waren alle Sieger
 

 

 

 

 

 

 

 

Am Vatertag und zum Ende der Saison 2018/2019 durfte die E1-Jugend des 1. FC 08 Haßloch am Partnervereinsturnier des 1. FC Kaiserslautern teilnehmen. Zu diesem Event kamen die TSG Kaiserslautern, die JSG Römerberg, der 1. FC 08 Hassloch, der FSV Offenbach, der SV Röchling Völklingen und natürlich mit dabei, der Gastgeber, der 1. FCK. Ausgetragen wurde das Turnier dort, wo die Perspektivmannschaften des 1. FC Kaiserslautern trainieren, im Sportpark Rote Teufel in Mehlingen. Um einen Sieg sollte es nicht gehen, jeder spielte gegen jeden und am Ende sollten alle Sieger sein, denn alle Gastmannschaften erhielten einen Gutschein für ein Heimspiel des 1. FCK. Die 08-Mannschaft erzielte dabei die folgenden Ergebnisse:

Weiterlesen: Das Erlebnis Sportpark Rote Teufel

1.FC 08 Haßloch gegen SV Ruchheim 2:0

Bewertung:  / 1
5. Platz in der Abschlusstabelle
 
Im letzten Spiel der Bezirksligarunde 2018/19 zeigte sich der 1. FC 08 Haßloch gegen den Tabellenzweiten SV Ruchheim von der besseren Seite. Im Gegensatz zum Spiel in der letzten Woche bei Südwest Ludwigshafen nahmen die 08er von Spielbeginn an das Heft in die Hand. Chancen wurden herausgespielt durch Kaan Temizkan, Jonas Riesbeck und Patrick Coenen, der einschließlich Torwart schon alle ausgespielt hatte. Allerdings war der Winkel zum Tor dann so spitz, dass er den Ball nicht mehr kontrolliert einschießen konnte.  In der 34. Minute vertändelte der Ruchheimer Torwart den Ball gegen eben diesen Patrick Coenen und wusste sich nur noch durch ein Foulspiel zu helfen. Andreas Brill verwandelte den fälligen Elfmeter sicher zur 1:0-Führung (34. Minute).  Ruchheim war nur einmal gefährlich, als ein Rückpass Torhüter Sebastian Kaiser über den Fuß aber auch neben das Tor rutschte. 

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden