27 | 06 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Pokalsieg für die D2 des 1. FC 08 Haßloch

Bewertung:  / 6
1:0 in der Verlängerung gegen die JSG Böhl-Iggelheim
 
Am „Tag des Juniorenfußballs“  in Lambrecht war unter anderem auch die von Trainer Rüdiger Lippmann und Co-Trainer Harun Sen betreute D2 des 1. FC 08 Haßloch im Finale um den Kreispokal des SWFV-Kreises Rhein-Mittelhaardt dabei. Gegner war die Jugendspielgemeinschaft Böhl-Iggelheim. Während sich die erste Halbzeit noch relativ ausgeglichen gestaltete, schafften es die 08er in der 2. Hälfte immer mehr, das Spielgeschehen zu bestimmen. Nach zahlreichen Torraumszenen, welche aber allesamt entweder durch die vielbeinige Abwehr oder durch den guten Torhüter der JSG Böhl-Iggelheim geklärt werden konnten, ging es mit einem 0:0 in die Verlängerung. Auch hier sollten die Haßlocher Jungs weiter die spielbestimmende Mannschaft bleiben und es zeigte sich, dass die 08er vor allem konditionell ihrem Gegner überlegen waren. Mit einem schönen platzierten Schuss, welcher den Weg an den tief stehenden Abwehrspielern der JSG Böhl-Iggelheim vorbei ins Tor fand, erzielten die Haßlocher das lang ersehnte und überfällige 1:0. Es waren nur noch wenige Minuten zu spielen, bis dann letztendlich der erlösende Schlusspfiff ertönte und sich die Haßlocher in den Armen lagen.

B-Jugend des 1. FC 08 Haßloch in der Landesliga Vorderpfalz

Bewertung:  / 6
Vier Punkte in zwei Spielen und vierter Platz
 
Nach  vierwöchiger Pause durften die B 1-Junioren  des 1. FC 08 Haßloch am Dienstagabend endlich mal wieder in einem Punktspiel der Landesliga Vorderpfalz antreten . Mit dem VfR Friesenheim war ein Abstiegskandidat zu Gast in Haßloch . Es war - wie immer gegen Mannschaften,  die in der unteren Tabellenhälfte angesiedelt sind - das erwartet schwere Spiel. Nach schwacher erster Halbzeit stand es 1:1. In der Halbzeitpause war ein kleines "Hallo Wach" erforderlich, um dann doch noch ein klares Endergebnis von 4:1 zu erreichen. Am Samstag gastierte dann der momentan Tabellendritte 1.FC Rheinpfalz, der mit 85 die meisten  geschossenen Toren vorweist , bei den 08ern. Es war wie erwartet ein ganz anderes Spiel .Die 08-Jungs gingen dabei von Anfang an sehr konzentriert zu Werke. Beide Teams lieferten sich ein spielerisch und kämpferisch sehr gutes Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten.

DER HOLIDAY PARK LÄDT WIEDER EIN ZUR JOB PARTY

Bewertung:  / 10
Am 15. Mai 2019 um 13 Uhr - Bustransfer ab Bahnhof Haßloch um 12.30 Uhr
 
Bereits im Februar und März überzeugte der Park mit dem Konzept der Job Party, bei dem Bewerber die Möglichkeit haben, sich direkt mit den Angestellten zu unterhalten und sich mit zukünftigen Kollegen und Vorgesetzten auszutauschen. Dabei verfolgen alle dasselbe Ziel: Die Besucher glücklich machen! In zwangloser Atmosphäre, mit Musik und spontanen Gesprächen bei kleinen Snacks, präsentierte sich der Holiday Park in diesem Jahr mit seiner Job Party als attraktiver Arbeitgeber. Der in Rheinland Pfalz bekannte und beliebte Freizeitpark sucht für die Saison 2019 weiterhin engagierte Festangestellte und Saisonmitarbeiter. Die Job Party findet im Holiday Park Haßloch am 15. Mai um 13:00 statt. Ein Bustransfer vom Bahnhof Haßloch zum Park und zurück steht um 12:30 Uhr kostenlos zur Verfügung. Bewerber die mit dem Auto anreisen, parken gebührenfrei auf dem Besucherparkplatz des Holiday Parks.

1. FC 08 Haßloch gegen ESV Ludwigshafen 6:1

Bewertung:  / 6
08er jetzt auf 3. Rang
 
Die ersten 15 Minuten gehörten den Gästen aus Ludwigshafen, die verdientermaßen mit 0:1 in Führung gingen. Nicola Maillet verwertete ein Zuspiel aus dem Mittelfeld souverän zum 1:0 für den ESV. Torhüter Yannik Sahin hatte keine Chance, den Ball abzuwehren. Vier Minuten später lief der gleiche Spieler allein auf den Haßlocher Torwart zu, scheiterte aber diesmal. Damit hatten die Gäste ihr Pulver verschossen, zumal die 08er ihre Fehler aus der Anfangsphase drastisch zurückfahren konnten. Jetzt erreichten die Pässe die eigenen Mitspieler und zwangsläufig erhöhte sich der Druck Richtung ESV-Tor. Die Folge war ein Foulspiel des ESV-Torwartes an Patrick Coenen im Strafraum. Den fälligen Elfmeter verwandelte Andreas Brill zum 1:1-Halbzeitstand.

Reisekostenantrag des Fördervereins Kolokani sorgt für heftige Debatten im Haßlocher Gemeinderat

Bewertung:  / 94
Satzungsgemäße Verwendung von Vereinsgeldern wird von Einigen angezweifelt
 
von Karin Hurrle
 
Welche Debatten im Haßlocher Gemeinderat entstehen können, wenn es um Zuschuss-Anträge von Vereinen geht, haben die jüngsten Diskussionen der letzten Gemeinderatsitzung vergangenen Mittwoch gezeigt. In einer 45-minütigen Debatte ging es letztendlich um einen Reisekostenzuschuss, den der Förderverein Kolokani von der Gemeinde Haßloch haben will, um angestoßene Projekte in Mali regelmäßig begutachten zu können. Wie NACHRICHTEN REGIONAL nun erfahren hat, wird von Einigen angezweifelt, dass die Gelder des Vereins satzungsgemäß verwendet wurden. Immerhin handelt es sich bei den Zuschüssen auch um Fördergelder des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ), die dem Förderverein Kolokani bereits gewährt wurden. Angezweifelt wird auch von weiteren Kritikern, dass die zur Verfügung gestellten Gelder ordnungsgemäß verbucht wurden. Dass die Haßlocher Revisoren von übergeordneter Stelle zur Prüfung aufgefordert wurden, konnte NR ebenfalls erfahren.

Fußball A-Junioren des 1. FC 08 Haßloch verlieren in Weisenheim 0:2 gegen JSG Freinsheim

Bewertung:  / 6
Nach Niederlage auf 4. Rang in der Landesliga Vorderpfalz
 
Die Fußball-A-Junioren des 1. FC 08 Haßloch verloren am Sonntag bei der JSG Freinsheim/Weisenheim mit 0:2. Dadurch mussten sie den dritten Tabellenplatz an die Gastgeber abgeben und fielen auf den vierten Rang zurück. In einer ebenso spannenden als gutklassigen Begegnung hatte die JSG Freinsheim/Weisenheim die größeren Spielanteile und gingen in der 29. Minute durch ein Tor von Fabio Liebenspacher auch verdient mit 1:0 in Führung. "Man muss dabei aber berücksichtigen, dass unser Gegner stark vom Rückenwind profitierte", äußerte  08-Trainer Matthias Lambert zur ersten Hälfte. Kurz vor der Pause bot sich Ibrahim Mastrorocco trotzdem eine sehr gute Möglichkeit zum Ausgleich, aber er scheiterte an JSG-Torwart Benjamin Wagenführer.

Weiterlesen: Fußball A-Junioren des 1. FC 08 Haßloch verlieren in Weisenheim 0:2 gegen JSG Freinsheim

Das „Herumeiern“ um den Haßlocher Badepark

Bewertung:  / 83
Kosten für Sanierung und Erhalt des Bades steigen ins "Uferlose"
 
von Karin Hurrle
 
Seit 2004 läuft das „Herumeiern“ um den Haßlocher Badepark. Immer vor Kommunal- oder Landtagswahlen wird die „Sanierung“ oder „Schließung“ thematisiert. Hat man noch im Jahre 2004 von Sanierungskosten von 5 Millionen Euro gesprochen, so spricht man inzwischen von 25 bis 30 Millionen Euro. Weil der Gemeinderat nicht selbst entscheiden will, hat man eine Bürgerbefragung im Jahre 2016 durchgeführt. Und die mehrheitliche Entscheidung der Bürger soll nun umgesetzt werden. Ob sich die Gemeinde Haßloch eine solche Investitionssumme leisten kann, wird nun erneut thematisiert. Inzwischen sind immerhin 15 Jahre vergangen und es geht immer noch um die Entscheidung, nämlich, das Bad „schließen“ oder „sanieren“. Und diese politische Entscheidung können nicht die Bürger treffen, sondern das gewählte Gremium: Der Haßlocher Gemeinderat.  

Weiterlesen: Das „Herumeiern“ um den Haßlocher Badepark

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden