17 | 08 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Einladung zur Gründungsversammlung des Fördervereins Selbsthilfegruppe "Lebenfreude" Haßloch-Neustadt

Bewertung:  / 25
Am Dienstag, den 9. Juli 2019 um 18 Uhr im Vereinsheim des 1. FC 08
 
Am Dienstag, den 9. Juli um 18 Uhr findet die Gründungsversammlung des Fördervereins Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" Haßloch-Neustadt im Vereinsheim des 1. FC 08, Adam-Stegerwald-Straße 1, Haßloch,  statt. Als Gast wird der ehemalige 1. Beigeordnete und Sozialdezernent der Gemeinde Haßloch, Jürgen Hurrle, nochmals auf die Bedeutung des Ehrenamtes eingehen und wie wichtig dieses Engagement gerade für Menschen mit Beeinträchtigungen ist. Dabei wird  er auch auf die Gruppenarbeit der Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" eingehen. 

SummerCheerMasters 2019 in Koblenz

Bewertung:  / 9

3. Platz für die Flying Stars

Mit knappem Rückstand zum Zweitplatzierten PSC Tiny Topaz aus Pulheim belegten die Flying Stars der CCH Cheerleader des 1. FC 08 Haßloch am vergangenen Samstag beim SummerCheerMasters 2019 in der Kategorie PeeWee Cheer Level 2 den dritten Rang. Sieger wurden die Petite Saints aus Siegburg. Für die jüngsten Haßlocher Cheerleader wäre sicher eine bessere Platzierung möglich gewesen, wenn nicht kurzfristig Personalprobleme aufgetreten wären. "Leider ist eines unserer Mädchen krankheitsbedingt ausgefallen, so dass wir unser Programm 20 Minuten vor unserem Auftritt umstellen mussten", bedauerte CCH-Trainerin Lara Theobald. Trotzdem zeigten die übrigen 22 Kinder ein fehlerfreies Programm und erreichten 74,50 Punkte. Für Theobald wie auch für ihre Trainerkolleginnen Elena Glaser und Annika Münch war es wichtig, dass sich  ihr junges Team auf der Matte nichts von der Anspannung und Aufregung, die durch die Umstellung entstanden sei, habe anmerken lassen. "Das hat gezeigt, dass die Truppe auch in schwierigen Situationen zusammenhält", bemerkte Theobald stolz.

Haßlocher Wirtschaftsmarkt

Bewertung:  / 14
Am 15. und 16. Juni 2019 auf dem Haßlocher Pfalzplatz
 
Am Samstag, 15. Juni von 13:00 bis 19:00 Uhr sowie am Sonntag, 16. Juni von 11:00 bis 18:00 Uhr findet in der Pfalzhalle und auf dem Pfalzplatz in Haßloch der Wirtschaftsmarkt statt. Veranstalter ist der Gewerbeverein Haßloch, der Eintritt ist frei.  Auf Sie wartet ein buntes Programm,. Die Veranstalter wünschen Ihnen einen wunderschönen Besuch auf der WIMA. 
 

Zufahrt zum Sandbuckel auch während der Bauarbeiten gewährleistet

Bewertung:  / 15
Auch Neustadter Kreisel wird ab 17. Juni 2019 erneuter
 
Mit Beginn der Bauarbeiten im Bereich der Westrandstraße nördlich des Neustadter Kreisels (zwischen Kreisverkehr und Rampe zum Bahnbrückenwerk) wurde die Zufahrt zur SiegfriedPerrey-Straße für die dort ansässigen Vereine, Mieter der Grillhütte sowie für das Restaurant „Akropolis“ erschwert. In einer Pressemeldung teilt die Gemeindeverwaltung Haßloch mit, dass die Zufahrt während der Bauzeit dennoch gewährleistet werden kann  und durchgehend über die Richard-Wagner-Straße/Gottlieb-Duttenhöfer-Straße bis zur Einmündung an der Westrandstraße möglich ist. Dort können Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Sandbuckel wollen, an dem Sperrschild vorbei bis an die Baustelle heranfahren. Von dort werden sie über ein Provisorium sowie dem angrenzenden Rad- und Wirtschaftsweg in die Siegfried-Perrey-Straße geführt. 

SummerCheerMasters 2019

Bewertung:  / 12
Hochmotiviert nach Koblenz
 
In der Conlog-Arena Koblenz, wo am 18. und 19. Mai bereits die Deutschen Meisterschaften im Cheerleading stattfanden und sich dabei die Falcons der CCH Cheerleader für die Europameisterschaften qualifizierten, wird am Samstag mit dem SummerCheerMasters 2019 erneut eine Cheerleadingveranstaltung ausgetragen. Dabei wird mit den FlyingStars erneut eine Haßlocher Mannschaft teilnehmen. "Für unsere Kleinsten ist dies die letzte Meisterschaft, an der sie in diesem Jahr teilnehmen", informiert CCH-Trainerin Lara Theobald. Die jungen Haßlocherinnen treten in der Kategorie PeeWee Cheer Level 2 an und müssen sich dabei gegen zwei Konkurrenten durchsetzen. Dies sind zum einen PSC Tiny Topaz aus Pulheim und die Petite Saints aus Siegburg. Als zweites dieser drei Teams sollen die Flying Stars um 14.25 Uhr auftreten.

Rußrindenkrankheit - Erkrankte Ahornbäume im Haßlocher Wald werden gefällt

Bewertung:  / 15
Am kommenden Dienstag und Mittwoch sind Parkplätze zwischen August-Schön-Weg (VfB) und Kirchgasse gesperrt
 
Wie die Gemeinde Haßloch bereits am 15. Mai 2019 in einer Pressemitteilung mitgeteilt hatte, sind im Haßlocher Wald auf einer Fläche von 0,2 Hektar im Bereich zwischen Naturfreundehaus und August-Schön-Weg 200 Ahornbäume an der Rußrindenkrankheit erkrankt. Der Bereich ist seither mit Absperrzäunen, Flatterband und Hinweisschildern entsprechend markiert und abgesperrt. Die Sperrung ist notwendig, da die schwarzen Sporen des Pilzes durch Einatmen zu Atemwegserkrankungen führen können. Personen mit chronischen und allergischen Erkrankungen sind besonders betroffen. Von vornherein war klar, dass die 200 betroffenen Ahornbäume im Haßlocher Wald nicht zu retten sind. Ist der Pilz einmal ausgebrochen, kommt nur noch eine Fällung der erkrankten Bäume in Frage. Dies werde laut Verwaltung nun am kommenden Dienstag (18.06.) und Mittwoch (19.06.) der Fall sein. Über das Forstamt Bellheim wurde eine externe Firma beauftragt, die bereits Erfahrung im Umgang mit der Rußrindenkrankheit in anderen Kommunen gesammelt hat. Mitarbeiter der Firma werden die betroffenen Bäume mit einer Spezialflüssigkeit zunächst einsprühen, um auf diesem Weg die Pilzsporen zu fixieren und weitestgehend unschädlich zu machen.

Mega-tolle Benefizveranstaltung zu Gunsten von SOPHIE bringen 12.000 Euro in die Kasse

Bewertung:  / 17
Traditionself des 1. FCK schlägt Team Sophie mit 8 : 1 Toren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Als mega-tolle Veranstaltung bezeichnete Thomas Hartard die Benefinzveranstaltung „Hilfe für Sophie“ am vergangenen Samstag beim 1. FC 08, die mit einem Benefiz-Fussballspiel der Traditionself des 1. FCK gegen das „Team Sopie“, eine Auswahl gestandener Kicker aus Haßloch und der näheren Umgebung, begann. 970 Zuschauer sind gekommen, um das sportliche Geschehen zu unterstützen, das am Ende einen Reinerlös von 11.300 Euro einbrachte und der von Mathias und Peter Rodach auf 12.000 Euro aufgestockt wurde, wofür sich die Eltern der kleinen Sophie Gottwald, die an Trisomie 21 leidet und seit 2016 mit einer rekonstruierten Herzklappe leben muss, riesig freuten. Der Höhepunkt dieses Tages sei für das Organisationsteam Thomas Hartard, Chantal und Lorenz Meisel und den vielen Helfern gewesen, dass es sich Horst Eckel, letzter Überlebender aus der Weltmeister-Elf von 1954, nicht nehmen ließ, dieses Event zu unterstützen. Auch wenn das Team Sophie am Ende gegen die Roten Teufel mit 1:8 verlor, gab das der guten Stimmung keinen Abbruch. (Mit Fotogalerie).

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden