20 | 03 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Haßlocher „Bürgerengagement“ für STOPP des Logistikzentrums

Bewertung:  / 69
Ralf Berger fordert Transparenz und Standort an der Autobahn
 
von Karin Hurrle
 
Bei der letzten Dienstags-Demonstration vor dem Haßlocher Rathaus, die inzwischen zum 3. Mal stattfand und an der über 200 Bürgerinnen und Bürger teilnahmen kritisierten die Redner die Intransparenz des Bauausschusses, der in der vergangenen Woche erneut nichtöffentlich zum Tagesordnungspunkt Logistikzentrum getagt hatte. Am 20. Februar soll daher in der öffentlichen Gemeinderatsitzung, an der auch alle Bürger und Kritiker teilnehmen können, über dieses Thema von Bürgermeister Lorch informiert werden. Kritik wurde insbesondere laut, daß mit dem Bau des Logistikzentrums nicht nur hohe gesundheitliche  Belastungen, sondern auch ein Wertverlust von Grundstücken und Häusern in der Nachbarschaft befürchtet werden. Ralf Berger vom Bürgerengagement fordert mehr Transparenz wegen den Planungen, sprach sich allerdings nicht grundsätzlich gegen ein Logistikzentrum in Haßloch aus, vielmehr fordert er einen Standort an der Autobahn.

Heute: Übergabe der Online-Petition an Hasslochs Bürgermeister Lorch

Bewertung:  / 34

2.780 Bürger gegen Bau eines Haßlocher Logistikzentrums

Heute will der Verein „Bürgerengagement“ vor der öffentlichen Sitzung des Bau-, Verkehrs- und Entwicklungsausschusses, der im Sitzungssaal des Haßlocher Rathauses tagt, die Unterschriften der Online-Petition gegen die Errichtung eines Logistikzentrums im Industriegebiet Süd an Bürgermeister Lothar Lorch (CDU) übergeben. Lorch hatte es zuvor abgelehnt, die 2.780 Unterschriften beim Neujahrsempfang entgegen zu nehmen, die von Bürgerinnen und Bürgern gegen diesen Bau geleistet wurden.

Weiterlesen: Heute: Übergabe der Online-Petition an Hasslochs Bürgermeister Lorch

1. Skatclub Haßloch 25 Jahre im Skatverband Pfalz

Bewertung:  / 4
Roland Fecht gewinnt Vorständerturnier - Michael Huber zum 2. Vorsitzenden gewählt
 
Bei der Mitgliederversammlung des Skatverbandes Pfalz in Kaiserslautern - Morlautern wurde der 1. Skatclub Haßloch  mit einer Urkunde für 25 jährige Mitgliedschaft und Treue  im Deutschen Skatverband  ausgezeichnet. Für ebenfalls 25 Jahre währende Mitgliedschaft im Deutschen Skatverband  wurden die Gründungsmitglieder des 1. Skatclubs Haßloch Karl Hauck, Franz Rottinger und Norbert Petry sowie der letztjährige Teilnehmer bei der Deutschen Einzelmeisterschaft Herbert Kaiser, der zuvor in einem anderen Club gespielt hatte, geehrt. Bei den ebenfalls  durchgeführten tournusgemäßen Neuwahlen wurde erstmals ein Haßlocher Skatfeund in die Position des 2. Vorsitzenden beim Skatverband Pfalz gewählt.

Hasslocher Seniorenzentrum Rebental übergibt Spende an KiTa „Kleine Freunde“

Bewertung:  / 4
194 Euro aus Verkauf des Advendsmarktes gespendet
 
Die Bewohner des Seniorenzentrums Rebental haben aus dem Verkauf des Advenstsmarktes der kommunalen Kindertagesstätte "Kleine Freunde" 193,80 gespendet. Die Kinder sind bei den Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses Rebental keine Fremden. Erst im November waren die Kinder zu Besuch und haben gemeinsam mit den Senioren gesungen. Die Besuche, das Singen und das gemeinsame Miteinander macht den Senioren so viel Spaß, dass sie sich dazu entschlossen haben, dem Kindergarten eine Spende zukommen zu lassen. Das Geld stammt vom Adventsmarkt im Haus Rebental. Der Markt wurde genutzt, um von den Bewohnern selbstgemalte Aquarellbilder gegen eine kleine Spende zu verkaufen. Dabei kamen 193,80 Euro zusammen, die man nun voller Stolz den „Kleinen Freunden“ überreicht hat. 

D 3-Jugend der Haßlocher 08 überrascht in Römerberg

Bewertung:  / 4
D-Junioren wurden Turniersieger
 
Ohne große Erwartungen fuhr die D3 nach Römerberg zum Turnier der JSG Römerberg. Die Mannschaft um Trainer Simon Mohr trat ersatzgeschwächt und ohne Training im neuen Jahr in der Gruppe A gegen JSG Römerberg 1, RW Speyer und JFV Südwest Löwen an. In der Gruppe B spielten JSG Römerberg 2 + 3, ASV Maxdorf, sowie Phoenix Schifferstadt.  Die 08-Jungs zeigten allerdings, dass sie nicht ohne Grund Erster der Kreisklasse Rhein-Mittelhaardt sind und auch der ‚zweite Anzug‘ sitzt. Alle drei Vorrundenspiele wurden gewonnen und man ging mit 10:0 Toren in das 1.Halbfinale des Turniers. Hier traf man auf den ASV Maxdorf, der sich überraschend mit 0:3 der JSG Römerberg 2 geschlagen geben musste.

Gemeindeverwaltung und Gemeindewerke Haßloch rufen zum Stromsparwettbewerb 2019 auf

Bewertung:  / 19
Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2019 - Mitmachen und gewinnen!!!
 
Seit 2011 rufen die Gemeindeverwaltung, die Gemeindewerke Haßloch sowie das Umweltforum zur Lokalen Agenda 21 in einem zweijährigen Rhythmus zur Beteiligung am Stromsparwettbewerb auf. Gesucht werden Haushalte, die die höchsten prozentualen Stromeinsparungen in dem jeweiligen Wettbewerbsjahr vorweisen können. Auf die Gewinner – gestaffelt nach Haushaltsgröße – warten Frei-Kilowattstunden, die im Folgejahr gutgeschrieben werden. Unterteilt wird der Wettstreit in drei Kategorien: Single- oder Einpersonenhaushalte, Zweipersonenhaushalte und Mehrpersonenhaushalte ab drei Mitgliedern.
 
Gewertet wird jeweils nur die individuelle jährliche Einsparung auf Basis der GWH-Verbrauchsabrechnung. Umweltdezernent Dieter Schuhmacher empfiehlt den Haßlocher Bürgerinnen und Bürgern die Teilnahme: „Nehmen Sie diesen Wettbewerb zum Anlass, Ihren Stromverbrauch zu senken. Durch die eingesparten Kilowattstunden entlasten Sie nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern im gewissen Umfang auch das Klima!“ Tipps zum Energiesparen finden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in Broschüren, welche bei der GWH GmbH und bei der Gemeinde (Umweltbüro und Foyer des Rathauses) zur Mitnahme ausliegen.  

Cheerleader der Haßlocher 08er haben viel vor

Bewertung:  / 3
Nach erfolgreicher Europameisterschaft nun zur WM?
 
Das Trainerteam der CCH-Fascinations Cheerleader des 1. FC 08 Haßloch hat die Terminplanung für 2019 inzwischen abgeschlossen. Erster Höhepunkt ist am 16. März die Landesmeisterschaft, die wie im vergangenen Jahr in der August-Schärttner-Halle Hanau stattfindet und an der wieder alle Haßlocher Teams teilnehmen. Die Deutsche Meisterschaft findet diesmal nicht in Dresden, sondern am 18. und 19. Mai in der Koblenzer Conlog-Arena statt. Dort nehmen auch die Flying Stars, die jüngste Mannschaft, am 15. Juni am SummerCheermasters teil. 

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden