16 | 09 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Auflagen des Bundesförderprogrammes zur Umsetzung des Energie- und Klimakonzeptes der Gemeinde Hassloch - Interview mit dem 3. Beigeordneten

Bewertung:  / 1

Klimaschutzbeirat und fünf Arbeitsgruppen arbeiten an Energiewende - 3. Beigeordneter Franz-Josef Jochem stellt die Ziele der Gemeinde vor

Zur Umsetzung des Energie- und Klimakonzeptes der Gemeinde Haßloch hat der Klimaschutzbeirat fünf Arbeitsgruppen gebildet. Am 16. Februar 2013 findet ein Workshop statt, in dem die Ergebnisse aller Arbeitsgruppen zusammengetragen und diskutiert werden. Danach soll eine erste Bewertung der Maßnahmen erfolgen und eine Rangfolge im Hinblick auf den Maßnahmenkatalog vorgenommen werden. Sobald die Maßnahmen in einem Katalog zusammen geführt sind, soll dieses Dokument den entsprechenden Ausschüssen und dem Gemeinderat zur Beschlussfassung vorgelegt werden. Ein weiteres Ziel dieses Workshops wird sein, den Sprecher des Klimaschutzbeirates zu wählen. Über die Ziele und Inhalte des Klimaschutzkonzeptes der Gemeinde sprach Redakteurin Karin Hurrle mit dem 3. Beigeordneten der Gemeinde, Franz-Josef Jochem. Und hier das Interview:

Weiterlesen: Auflagen des Bundesförderprogrammes zur Umsetzung des Energie- und Klimakonzeptes der Gemeinde...

Hasslocher Prunksitzung für Senioren

Bewertung:  / 0

Am Samstag, 26. Januar 2013 um 13.59 Uhr

Die Gemeinde Haßloch und der Haßlocher Carnevalverein laden zur großen Seniorenprunksitzung am Samstag, dem 26. Januar 2013, um 13.59 Uhr in der Aula des Hannah-Arendt-Gymnasiums recht herzlich ein. Es erwartet Sie ein närrischer Nachmittag mit tollem Unterhaltungsprogramm.

Weiterlesen: Hasslocher Prunksitzung für Senioren

Stehen die Chancen für Bürgermeister Ihlenfeld (CDU) wirklich gut Landrat zu werden?

Bewertung:  / 13

Viele Haßlocher Bürger glauben ja - Sicher ist jetzt schon, dass es eine Stichwahl geben wird!!

Von Karin Hurrle

Glaubt man den Meinungen der Haßlocher Bürger, so hat Haßlochs Bürgermeister Ihlenfeld (CDU) die besten Chancen, Landrat des Landkreises Bad Dürkheim zu werden. Ob diesmal mit den Leihstimmen von SPD und Grünen, darüber kann man nur spekulieren. Ob er die Stimmen in Haßloch von der FWG bekommt, bleibt offen. Mit der Entscheidung der FWG, einen eigene Kandidatin ins Rennen zu schicken, wird es zumindest eine Stichwahl geben. Die Kandidatin der FWG wird nämlich auch ihre Wählerschaft finden. Insofern wird sie den beiden anderen Kandidaten Ihlenfeld (CDU) und Niederhöfer (SPD) einiges an Wählerpotential wegnehmen, jedoch wegen ihres geringen Bekanntheitsgrades kein sonderlich gutes Wahlergebnis einfahren. Danach wird auch die FWG in Haßloch wieder frei sein, ihre Koalitionspflicht mit CDU und Grünen zu erfüllen und mit den Stimmen der FWG kann dann Ihlenfeld Landrat werden.

Weiterlesen: Stehen die Chancen für Bürgermeister Ihlenfeld (CDU) wirklich gut Landrat zu werden?

Bürgerbefragung „Bürgerhaushalt“ - Öffentliche Vorstellung der Ergebnisse im Kulturviereck Hassloch

Bewertung:  / 0

Am Montag, 28. Januar 2013 um 17.30 Uhr - Befragung durchgeführt vom Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung in Speyer

Im Rahmen der Bürgerbefragung zum Thema „Wie gestalten und finanzieren wir die Zukunft der Gemeinde Haßloch?“ findet am Montag, den 28. Januar 20013, um 17.30 Uhr im Kulturviereck (Gillergasse) eine weitere Info-Veranstaltung der Gemeindeverwaltung statt. Die Arbeitsgruppe „Haushaltskonsolidierung“ wird unter anderem über das Ergebnis der Befragung berichten. Dr. Kai Masser vom Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung in Speyer, der die Umfrage wissenschaftlich betreut hat, wird ebenfalls anwesend sein. Zu dieser Veranstaltung lädt die Gemeinde alle Bürgerinnen und Bürger ein, insbesondere die, welche sich zu einer aktiven Mitarbeit in der Arbeitsgruppe bereit erklärt hatten.

Weiterlesen: Bürgerbefragung „Bürgerhaushalt“ - Öffentliche Vorstellung der Ergebnisse im Kulturviereck Hassloch

Treffen der Selbsthilfegruppe "Lebensfreude"

Bewertung:  / 0

Am Mittwoch, den 23. Januar 2013 im Theodor-Friedrich-Haus

Die Selbsthilfegruppe "Lebensfreude" trifft sich am Mittwoch, den 23. Januar um 14 Uhr im "Grünen Salon" im Theodor-Friedrich-Haus in Haßloch, Heinrich-Brauch-Straße 33. Die Gruppe ist offen für psychisch Beeinträchtigte und Menschen mit Depressionen, sie ist auch Anlaufstelle für Mobbingopfer. Ansprechparnter ist die Leiterin Karin Hurrle, Tel.Nr. 06324/981876. (red.)
 

Neue Autogrammkarten der Andechser Bierfestkönigin

Bewertung:  / 1

Erhältlich in der Haßlocher Tourist-Information

Dass das Andechser Bier- & Straßenfest seit dem letzten Jahr eine eigene Andechser Bierfestkönigin hat ist ja mittlerweile bekannt. Jetzt sind die neuen Autogrammkarten in der Tourist-Information Haßloch erhältlich. In Kürze wird die Andechser Bierfestkönigin auch ihre eigene Homepage www.andechser-bierfestkoenigin.de und eine Fanpage auf Facebook haben.

Weiterlesen: Neue Autogrammkarten der Andechser Bierfestkönigin

Lesetreff am Dienstag, 5. Februar von 15.00 – 17.00 Uhr in Hasslocher Gemeindebücherei

Bewertung:  / 0

„Ich kenn ein Land, das du nicht kennst …“ von Martina Badstuber

Wo gibt’s denn so was: Kühe, die auf Matratzen schlafen, Pandabären, die im Handstand pinkeln und Fische, die vom Himmel regnen? Das und viel mehr Kurioses wird bei einer wundersamen Entdeckungsreise rund um die Welt erkundet. Im Anschluss wird ein Memoryspiel gestaltet. Es sind Anmeldungen ab 22.1.2013 möglich.
Der Lesetreff ist für Kinder ab 7 Jahren geeignet.

Weiterlesen: Lesetreff am Dienstag, 5. Februar von 15.00 – 17.00 Uhr in Hasslocher Gemeindebücherei

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden