16 | 12 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Einladung zur Gründungsversammlung WwP Theater e.V.

Bewertung:  / 0

Am 29. Mai im Jugend- und Kulturhaus Blaubär in Haßloch

Es ergeht herzliche Einladung an alle Interessierte der Gründungsversammlung des WwP Theater e.V., die am 29. Mai im Mehrzweckraum des Jugend- und Kulturhauses Blaubär in Haßloch stattfinden soll. Die Versammlung ist auf 19.30 Uhr terminiert.

Weiterlesen: Einladung zur Gründungsversammlung WwP Theater e.V.

HLL stellt Antrag auf Erstellung einer Entscheidungsvorlage zur möglichen Auflösung der HIK

Bewertung:  / 5

Eigenkapital fast aufgebraucht - 2,1 Millionen Verlust in drei Jahren

Fraktionsvorsitzender Willi von Lohr schreibt in einem Antrag an den 1. Beigeordneten Lorch, dass sich die Hasslocher Immobiliengesellschaft (HIK) in einem mehr als besorgniserregendem Zustand befinde. In den Jahren 2009, 2010 und 2011 sei ein Verlust von ca. 2,1 Millionen Euro „erwirtschaftet“ worden. Das Eigenkapital sei fast aufgebraucht, der Jahresabschluss für 2011 sei noch nicht veröffentlicht worden. Schon für 2013 müsse für die Gemeinde ein konsolidierter Abschluss mit den Beteiligungsgesellschaften erfolgen. Die HLL beantragt daher die Erstellung einer Entscheidungsvorlage mit Vorteilen bzw. Nachteilen sowie Chancen und Risiken einer Auflösung der HIK.

Weiterlesen: HLL stellt Antrag auf Erstellung einer Entscheidungsvorlage zur möglichen Auflösung der HIK

Hassloch: Bürgermeisterkandidat Ralf Berger will mehr Bürgerbeteiligung

Bewertung:  / 11

Transparenz der Entscheidungsfindung wichtiges politisches Ziel

„Ich will die Bürger an den Entscheidungen beteiligen“, das sagt der Bürgermeisterkandidat Ralf Berger, den die PIRATEN-Partei in Haßloch ins Rennen schicken. Am 16. Juni stellt sich der 46jährige Gymnasiallehrer zur Wahl. Er hat noch zwei Mitbewerber. Bis zum Termin will er sich den Haßlocher Bürgern an Infoständen und durch persönliche Gespräche bekannt machen. Reden wolle er mit allen demokratischen Kräften, die keinen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken, ihn bei seiner Kandidatur zu unterstützen.

Weiterlesen: Hassloch: Bürgermeisterkandidat Ralf Berger will mehr Bürgerbeteiligung

FTGR legt Termin zur Gründung des Bundesverbandes fest

Bewertung:  / 4

Vorbereitungen mit Bürgerinitiative Kreis Ravensburg getroffen

Am vergangenen Wochenende traf sich der Verein „Förderung von Transparenz und Gerechtigkeit in der Rechtspflege Rheinland-Pfalz e.V.“ (FTGR), um mit Vertretern der Bürgerinitiative „Warnglocke“, Emilie Schlösser und Josef Nägele des Kreises Ravensburg, den Termin für die Gründung eines Bundesverbandes festzulegen. Die baden-württembergische Bürgerinitiative setzt sich seit April 2012 gegen Psychiatriemissbrauch ein, weil zwei Landwirte wegen Beraubung ihrer Freiheit und Verletzung der Menschenrechte in den unbefristeten Hungerstreik getreten waren.

Weiterlesen: FTGR legt Termin zur Gründung des Bundesverbandes fest

Witz des Tages!!

Bewertung:  / 5

Witzig geht es derzeit im Wahlkampf für die Bürgermeisterwahl in Haßloch zu. Aufgeschnappt auf dem Haßlocher Rathausplatz von Haßlocher Bürgern: "Die SPD verheizt jetzt keine "arme Socke", sondern eine "arme Strumpfhose".

Weiterlesen: Witz des Tages!!

Ruandiasche Botschafterin Chrinstine Nkulikiyinka bei den Ruandafreunden „AMAHORO“ in Haßloch

Bewertung:  / 6

Bildung junger Menschen in Ruanda soll verstärkt werden

Eine gelungene Veranstaltung war der Besuch der ruandischen Botschafterin Christine Nkulikiyinka Mitte April in Haßloch, zu der der Verein „Ruandafreunde AMAHORO“, eingeladen hatte. Um „Bildung und Ausbildung in Ruanda“ ging es an diesem Abend im Kulturviereck in Haßloch, wo auch der frühere Bürgermeister Gottfried Dahm aus Ranschbach-Baumbach das von ihm in Mirenge-Rukoma ins Leben gerufene Handwerker-Zentrum vorstellen konnte. In ihrem Grußwort machte die Vorsitzende des Vereins, Karin Hurrle, noch einmal deutlich, wie wichtig gerade die Ausbildung in Ruanda ist. „Den Name AMAHORO haben wir für unseren neu gegründeten Verein deshalb gewählt, weil AMAHORO Frieden bedeutet“, sagt sie. Gerade durch die Graswurzelpartnerschaft von Rheinland-Pfalz mit Ruanda, müsse jeder daran arbeiten, dass dieser Friede in Ruanda lange gewahrt bleibt.

Weiterlesen: Ruandiasche Botschafterin Chrinstine Nkulikiyinka bei den Ruandafreunden „AMAHORO“ in Haßloch

Untragbare Zustände beim DRK Haßloch

Bewertung:  / 62

Schuhmacher muss mit sofortiger Wirkung zurücktreten

Von Karin Hurrle

Untragbare Zustände herrschten beim DRK Ortsverein Haßloch/Meckenheim. Das teilt DRK-Kreisvorsitzender Claus Wadle dem Haßlocher Vorsitzenden Dieter Schuhmacher in einem Protestschreiben am 26. März mit. Schwere Vorwürfe wurden bereits im letzten Dezember gegen Schuhmacher laut,  weil er eine ehemalige Mitarbeiterin sexuell belästigt haben soll. Dennoch hängt Schuhmacher an seinem Amt und will erst am 12. Juni gehen. Ein unerträglicher Zustand. Wie Wadle in seinem Schreiben weiter ausführt, geht es außerdem um viele Unzulänglichkeiten seiner Amtsführung. Seit Schuhmacher Vorsitzender sei, hätten mittlerweile zwei ehemalige und verdiente Vorsitzende dem DRK Haßloch den Rücken gekehrt.

Weiterlesen: Untragbare Zustände beim DRK Haßloch

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden