23 | 08 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Lesetreff am Dienstag, 5. Februar von 15.00 – 17.00 Uhr in Hasslocher Gemeindebücherei

Bewertung:  / 0

„Ich kenn ein Land, das du nicht kennst …“ von Martina Badstuber

Wo gibt’s denn so was: Kühe, die auf Matratzen schlafen, Pandabären, die im Handstand pinkeln und Fische, die vom Himmel regnen? Das und viel mehr Kurioses wird bei einer wundersamen Entdeckungsreise rund um die Welt erkundet. Im Anschluss wird ein Memoryspiel gestaltet. Es sind Anmeldungen ab 22.1.2013 möglich.
Der Lesetreff ist für Kinder ab 7 Jahren geeignet.

Weiterlesen: Lesetreff am Dienstag, 5. Februar von 15.00 – 17.00 Uhr in Hasslocher Gemeindebücherei

Backaktion „Weihnachtsfreuden“ wieder erfolgreich

Bewertung:  / 0

Spende von 700 Euro geht in die Demenzarbeit des Theodor-Friedrich-Hauses

Zum 6. Mal spenden die Frauen der Backaktion „Weihnachtsfreuden“ den Erlös für einen sozialen Zweck. Diesmal geht die Spende in Höhe von 700 Euro in die Demenzarbeit des Theodor-Friedrich-Hauses.  Dies haben die Frauen so entschieden. In diesem Jahr haben auch Frauen der Selbsthilfegruppe „Lebensfreude“ mitgebacken. Am vergangenen Mittwoch nahm der Heimleiter des Theodor-Friedrich-Hauses Haßloch, Walter Duffing, die Spende von den Frauen entgegen. Viele fleißige Helferinnen hatten dazu beigetragen, dass durch die Backaktion ein Erlös von insgesamt 700 Euro zusammen kam. Ein herzliches Dankeschön richten die Initiatoren Petra Kaufmann, Karin Hurrle und Cäcilia Janz an alle Bäckerinnen, die durch ihre Arbeit dazu beitragen konnten, wieder einmal zu helfen.

Weiterlesen: Backaktion „Weihnachtsfreuden“ wieder erfolgreich

Die JOHANNITER eröffnen Stützpunkt in Haßloch

Bewertung:  / 8

Viele Angebote sozialer Dienste – Auch Treffpunkt für Ehrenamtliche und Jugend

Von Karin Hurrle

Nun ist es offiziell besiegelt. Die Johanniter haben seit letzten Freitag, 11. Januar einen Stützpunkt in Haßloch. Das Alte Feuerwehrhaus in der Schillerstraße wird nicht nur Treffpunkt der Ehrenamtlichen sein, sondern auch für die Jugend und aktiven Helfer. Zur kleinen Feierstunde hatte Bereitschaftsführer Frank Peters sowie Einsatzleiter Robert Tiesler eingeladen, die ihre künftigen Aktivitäten in Haßloch vorstellten. Stützpunktleiter Norbert Scheu mit Sohn Philipp Scheu, der künftig für die Jugend in Haßloch zuständig sein wird, erinnerten an die Werte der Johanniter.

Weiterlesen: Die JOHANNITER eröffnen Stützpunkt in Haßloch

Lions Club Haßloch spendet 1200 Euro für Neustadter Projekt zur Alkohol-Prävention

Bewertung:  / 0

„Koma-Projekt“ will Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen gegensteuern

Mit einer Spende von 1200,- Euro unterstützt der Lions Club Haßloch das sogenannte „Koma-Projekt“ zur Vorbeugung gegen Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen des Neustadter Arbeitskreises „Jugend und Prävention“. Die Spendenübergabe erfolgt am Mittwoch, den 5. Dezember um 14 Uhr in den Räumen der Fachstelle Sucht der Evangelischen Heimstiftung Pfalz in Neustadt/Wstr., Schillerstraße 11. Von Seiten des Lions Clubs werden dessen Präsident Michael Königmit weiteren Mitgliedern anwesend sein. Für den Arbeitskreis „Jugend und Prävention“ wird Matthias Möndel, in der Neustadter Fachstelle Sucht für den Bereich Prävention verantwortlich, die Spende in Empfang nehmen.

Weiterlesen: Lions Club Haßloch spendet 1200 Euro für Neustadter Projekt zur Alkohol-Prävention

Mitgliederversammlung des 1. Skatclubs Haßloch mit Neuwahlen

Bewertung:  / 0

Vorstand einstimmig wiedergewählt

Bei der Mitgliederversammlung des 1. Skatclubs Haßloch wurde der gesamte Vorstand einstimmig wiedergewählt. 1. Vorsitzender ist Norbert Petry, 2. Vorsitzender Hermann Weiler, Schriftführer und Spielleiter Roland Fecht, Ligabeauftragter und stellvertretender Spielleiter Joachim Fuhrmann sowie Kassenwart Dieter Selinger. Kassenprüfer sind Michael Huber und Helmut Volz. Petry streifte in seinem Jahresbericht die zahlreichen Aktivitäten und das Vereinsleben des Clubs sowie verwies auf die Termine im Jahr 2013: Vorständeturnier am 19.1., die Tandem-Meisterschaft am 26.1., die Einzelmeisterschaften am 2.3. und die Mannschaftsmeisterschaften am 18.5.2013.

Weiterlesen: Mitgliederversammlung des 1. Skatclubs Haßloch mit Neuwahlen

Hasslocher Lionsclub übergibt Spende an den Förderverein Ruanda

Bewertung:  / 0

1.000 Euro für medizinische Betreuung von HIV-Infizierten

Anfang Dezember übergab der Lionsclub Haßloch, vertreten durch den aktuellen Präsidenten Michael König, den Activitybeauftragten Thomas Stumpf und den Pressebeauftragten Oliver Noé, an den Förderverein "Ruanda, Land der 1000 Hügel e.V." eine Spende von 1000 Euro. Die Vorsitzende des Vereins Frau Carola Kreis-Raquet freute sich sehr über die dringend benötigte Hilfe. Die Spende wird verwendet für die medizinische Betreuung HIV-Infizierter im Distrikt Nyagatare, der rund 220 km von der Hauptstadt Kigali entfernt liegt. Das sich dort befindende "Haus der Barmherzigkeit" mit rund 13 Beschäftigten kümmert sich nicht nur um schwache Menschen, die mit dem HIV-Virus leben, sondern versucht ebenso die Bevölkerung des Landes anzuregen und zu sensibilisieren, gegen AIDS zu kämpfen.

Weiterlesen: Hasslocher Lionsclub übergibt Spende an den Förderverein Ruanda

Hasslocher SPD nominiert Reinhold Niederhöfer als Landratskandidaten

Bewertung:  / 0

Am 28. Januar werden Delegierte Niederhöfer offiziell ins Rennen schicken - Haßloch steht hinter seinem Kandidaten

"Die Perspektiven für die SPD sind für das Jahr 2013 sehr gut". Das verkündete SPD-Ortsvereinsvorsitzender Gerd Armbruster beim Neujahrsempfang der Haßlocher SPD am vergangenen Sonntag. Zu Gast war Reinhold Niederhöfer, der am 17. März als Landratskandiat von den Genossen im Landkreis Bad Dürkheim gegen Haßlochs Bürgermeister Hans-Ulrich Ihlenfeld (CDU) ins Rennen geschickt werden soll. Am 28. Januar soll er offiziell von den Delegierten gewählt werden. Die Haßlocher SPD will ihn bei der Wahl tatkräftig unterstützen. Reinhold Niederhöfer, derzeit Bürgermeister der Verbandsgemeinde Grünstadt Land, kann auf 30 Jahre Erfahrung in der Kommunalverwaltung zurück blicken. Daher sei sein Ziel, Landrat zu werden. Im Falle seiner Wahl wolle er die Themen Finanzen, Energie- und Kinderbetreuung vorantreiben. Wichtigstes Ziel sei dabei soziale Verantwortung zu übernehmen. Die Politik seiner SPD-Vorgänger wolle er auf jeden Fall fortsetzen.

Weiterlesen: Hasslocher SPD nominiert Reinhold Niederhöfer als Landratskandidaten

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden