23 | 09 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Selbsthilfegruppe „Lebensfreude“ nimmt am Sicherheits- und Gesundheitstag der Gemeinde Haßloch teil

Bewertung:  / 2
Große Resonanz und viele Fragen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Am 14. September fand in der Haßlocher Pfalzhalle der Sicherheits- und Gesundheitstag der Gemeinde statt. Auch der neu gegründete Förderverein Selbsthilfegruppe „Lebensfreude“ hatte daran teilgenommen, um dort den Bürgerinnen und Bürgern ihre Arbeit vorzustellen. An dem Informationsstand lagen die neu aufgelegten Flyer aus, die der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden. Große Resonanz konnten die Vorstandsmitglieder vermelden, viele Fragen wurden gestellt. Denn der neu gegründete Verein setzt sich für Menschen mit Depressionen und psychischen Erkrankungen ein. Betroffene können sich in Haßloch und in Neustadt zum Erfahrungsaustausch treffen, um über ihre Probleme und ihre Sorgen zu sprechen.

Neues vom 08-Stammtisch Nr. 51

Bewertung:  / 2
Motto: "Die neue Fußballsaison 2019/20"
 
Die 51. Ausgabe der Sendereihe „Neues vom 08-Stammtisch“ ist auf youtube.com sowie auf der Homepage des 1. FC 08 Haßloch unter www.fc08hassloch.de zu sehen. Auch beim Offenen Kanal Weinstraße wird der Film ausgestrahlt. In dieser Sendung unter dem Motto „Die neue Fußballsaison 2019/20“ ist Moderator Thomas Dill-Korter zunächst im Gespräch mit Noel Rapp von der 1. Mannschaft und Michael Ilg von der 2. Mannschaft. Danach sind seine Gesprächspartner Jugendleiter Torsten Quell und der
D 2-Jugendtrainer Belarmino Rodriguez.

Verbandspokal B-Junioren

Bewertung:  / 7
JSG Haßloch erreicht 3. Runde
 
Bereits am Mittwoch traf die B1 der neugegründeten JSG Haßloch auf den Verbandsligisten VFR Frankenthal. Nach einer sehr starken ersten Halbzeit, in der man sich etliche gute Torchancen erarbeitet hatte, führten die Haßlocher „nur“ 1:0 ( 39. Umealo Wells B.) gegen den Verbandsligisten. Auch in der 2. Hälfte kontrollierte die JSG das Spiel und erzielte folgerichtig das 2:0 ( 66. Mastrorocco). Das Spiel schien nun gelaufen, aber wie aus dem nichts gelang Frankenthal der Anschluss durch ein Eigentor nach einer Ecke. Nun bekam Frankenthal die „Zweite Luft“, so dass ihnen in der 80. Minute doch noch der  Ausgleich gelang. Die Verlängerung brachte keine Tore mehr, so musste das Elfmeterschießen entscheiden. 

Verdienter Auswärtssieg der 08er beim VfR Frankenthal

Bewertung:  / 3
Gut gerüstet für das Lokalderby
 
Fußball-Bezirksligist VfR Frankenthal hat den erhofften Befreiungsschlag auch am siebten Spieltag nicht geschafft. Gegen den 1. FC 08 Haßloch verlor die Mannschaft des Trainerduos Tim Graf/Uwe Rebholz am Sonntag zu Hause 1:3 (0:1). Durch die Niederlage sind die Frankenthaler auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Kurios, dass der 1. FC 08 Haßloch trotz des Auswärtssieges auf den 7. Platz gerutscht ist mit nun 13 Punkten und 14:7 Toren hinter dem punktgleichen Sechsten VfB Haßloch. Allerdings liegen die beiden Haßlocher Mannschaften nun nur noch drei Punkte hinter dem Tabellenführer TSG Jockgrim.

Letzter Spieltag der Skat-Landesliga Rheinland-Pfalz/Saarland

Bewertung:  / 1
1. Skatclub Haßloch auf 8. Platz der Abschlusstabelle
 
Der letzte Spieltag in der Skat-Landesliga Rheinland-Pfalz/Saarland wurde am vergangenen Wochenende zentral in Bitburg ausgetragen. Die 1. Mannschaft des 1. Skatclubs Haßloch hatte dabei weder mit dem Aufstieg noch mit dem Abstieg etwas zu tun. Die Haßloch holten mit 9.801 Spielpunkten (Sp) nur 2:7 Wertungspunkte (Wp). In der Abschlusstabelle belegte der 1. SC mit 53.743 Sp und 22:23 Wp den 8. Platz im 16er Feld. Die Mannschaft spielte in Bitburg mit Alexander Schön (2.493 Sp), Roland Fecht  (2.382 Sp), Herbert Kaiser (1.869 Sp) und Joachim Fuhrmann (3.057 Sp). (jh.)
 
 

Hoher Auswärtssieg in Kandel der A-Junioren des 1. FC 08

Bewertung:  / 3
Haßlocher A-Junioren nun auf 6. Tabellenplatz
 
Wie zuvor der TSG Jockgrim und TuS Altrip gelang es am vergangenen Samstag auch der SG 1. FC 08/VfB Haßloch, in der Fußball-A-Junioren-Landesliga Vorderpfalz bei Aufsteiger FC Bienwald Kandel hoch zu gewinnen.  Diese Begegnung verlief trotzdem lange spannend, da die Haßlocher ihre letzten drei Tore beim 6:2-Sieg erst in den letzten sechs Minuten erzielten.
Die Mannschaft von SG-Trainer Dennis Kindler war diesmal zwar von Beginn an dominant und konzentriert, nutzte aber ihre frühen Chancen nicht. Die Strafe dafür kam in der 16. Minute, als der Kandeler Marc Baumann eunen individuellen Fehler zum 1:0 nutzte. Da sich die Haßlocher davon nicht geschockt zeigten, waren sie weiterhin das spielbestimmende Team und schafften es, durch Tore von Max Laubscher (23.) und Semih Sahin, der einen tollen Spielzug erfolgreich abschloss (31.), mit einer 1:2-Führung in die Pause zu gehen. 

Positive Bilanz in der Mitgliederversammlung des 1. FC 08 Haßloch gezogen

Bewertung:  / 7
Sportliche Erfolge bei allen drei Sportarten
 
Der 1. FC 08 Haßloch, als reiner Fußballverein gegründet, sei in seiner Entwicklung nicht stehen geblieben, sondern habe bewiesen, dass er modern und flexibel ist. Neue Sportarten wie American Football und Cheerleading ergänzten inzwischen das sportliche Angebot. Eine Verbesserung sei dadurch auch bei der bisher schon beispielhaften Jugendarbeit erreicht worden, so der 1. Vorsitzende Jürgen Hurrle in seinem Bericht in der ordentlichen Mitgliederversammlung der 08er. „Gleichzeitig stehen wir aber auch dazu, ein Traditionsverein zu sein“, so Hurrle weiter. Im sportlichen Bereich habe die 08 wieder ein gutes Jahr hinter sich. Nach dem Europameistertitel der „Falcons“ von den Cheerleadern im vergangenen Jahr in den Niederlanden gelang diesen eine Wiederholung bei den Europameisterschaften 2019 in Heidelberg. Weitere Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften und bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften zeigten Kontinuität und Qualität bei den Cheerleadern. Hurrle dankte insbesondere Steffi Rocchia und dem gesamten Trainerteam für ihre erfolgreiche Arbeit. Und auch für ihre gute Idee, einen Cheerleader-Kindergarten für Kinder unter sechs Jahren zu gründen, bei dem man spielerisch motorische Fähigkeiten und Rhythmusgefühl erlerne. Voraussetzung für die Umsetzung seien allerdings Hallenzeiten. Der 1. FC 08 Haßloch hoffe, dass die Gemeinde hier helfen könne.

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden