22 | 07 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Flächenbrand zwischen Hassloch und Lachen-Speyerdorf

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Feuerwehr Neustadt zur Unterstützung angerückt

Die Feuerwehr Haßloch wurde heute, 14.07.2013, um 12.45 Uhr zu einem Flächenbrand an der K14 zwischen Haßloch und Lachen-Speyerdorf gerufen. Die Wehr rückte mit sechs Fahrzeugen und 25 Kräften aus. Der Grünstreifen zwischen Radweg und Fahrbahn brannte auf einer Länge von etwa 10 Meter Das Feuer wurde durch die Besatzung des ersten Fahrzeuges gelöscht. Bereits auf der Anfahrt der weiteren Fahrzeuge stellte sich heraus, dass es im Wald südlich der K14 drei weitere Brandstellen gab. Diese hatten ein Ausmaß zwischen 20 bis 120 Quadratmeter. Aufgrund der Häufung der Brandstellen und die Lage der Einsatzstellen wurde die Feuerwehr Neustadt zur Unterstützung alarmiert.

Diese rückte mit ihrem "zweiten Abmarsch", mit sechs Fahrzeugen und 23 Mann, sowie zwei Einsatzkräften auf geländegängigen  Motorrädern zur Erkundung an. Kurz vor Beendigung der letzten Nachlöscharbeiten ging ein weiterer Alarm ein. Passanten meldeten einen Waldbrand zwischen Fronmühle und der
ehemaligen Raketenabschussbasis. Zwei Fahrzeuge rückten ab um auch diesen und einen weiteren Brand einige Meter weiter zu löschen.

Aufgrund dieser Einsätze weißt die Feuerwehr ausdrücklich darauf hin, dass im Waldgebiet ganzjährig ein absolutes Rauchverbot bestehe. Auch sollten keine brennenden Gegenstände aus dem Fahrzeug geworfen werden. (red.)

 




 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden