Koblenzer Feuerwehrmänner beenden vorerst Ihren Einsatz in Sachsen- Anhalt

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Kategorie: FEUERWEHR-NEWS
Veröffentlicht am Donnerstag, 20. Juni 2013 23:08

40 Millionen Liter Wasser in überschwemmten Gebieten gepumpt

Über 40 Millionen Liter Wasser haben die Feuerwehrmänner der Berufsfeuerwehr Koblenz bereits aus den überfluteten Gebieten in Sachsen-Anhalt gepumpt. Der Einsatz in der Ortsgemeinde Biederitz ist für die Feuerwehr Koblenz abgearbeitet. Die Berufsfeuerwehr Koblenz hat die Zeit genutzt, und die Kollegen die nun eine Woche  ihren Dienst taten, zurückbeordert.

Sobald neue Einsatzstellen festgelegt sind werden weiter Kräfte der Feuerwehr Koblenz die Pumparbeiten in Sachsen-Anhalt unterstützen. (red.)
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden