14 | 11 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Throwback89“: Eine interaktive Zeitreise zum Mauerfall mit der Tagesschau

Bewertung:  / 6
SchwachSuper 
Ab Samstag, 19. Oktober beim Instagram-Kanal der Tagesschau zu sehen
 
Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls startet die Tagesschau mit „Throwback89“ eine digitale Zeitreise, die sich besonders an jüngere Generationen richtet, die den Herbst 1989 nicht selbst miterlebt haben. Durch innovative Formate in sozialen Netzwerken und moderne Technologien wie Augmented Reality können sie einen Eindruck von diesem historischen Ereignis bekommen. Von Sonnabend, 19. Oktober, an zeigt der Instagram-Kanal der Tagesschau, wie Nora Sommerfeld aus Rostock die Zeit der Wende im Jahr 1989 erlebt. Täglich wird es neue Einblicke in das Leben der 17-jährigen fiktiven Protagonistin und die historischen Ereignisse um sie herum geben. Nora wird gespielt von Hanna Binke, die für ihre Rolle im Kinofilm „Ostwind“ 2013 beim Filmfest München mit dem Kindermedienpreis ausgezeichnet wurde. Jüngst war sie im NDR „Polizeiruf 110: Dunkler Zwilling“ zu sehen.
 
Noras beste Freundin ist nach den Ferien nicht aus dem Ungarn-Urlaub zurückgekehrt. Sie spürt, wie die Debatte über die politischen Ereignisse Schule und Elternhaus ergreift. Und das alles, während sie ihre erste große Liebe erlebt. Diese Welt schildert Nora in ihrem Instagram-Tagebuch – und nimmt die Nutzerinnen und Nutzer mit auf eine Zeitreise vom 19. Oktober 1989 bis zum Mauerfall am 9. November 1989. 
 
Das Experiment „Throwback89“ verbindet Original-Szenen der Tagesschau von damals mit einer modernen Erzählweise auf Instagram. Marcus Bornheim, Erster Chefredakteur von ARD-aktuell: „70 Prozent der rund eine Million Abonnentinnen und Abonnenten der Tagesschau bei Instagram sind jünger als 35. Die wenigsten haben also eigene Erinnerungen an den Mauerfall. Das Instagram-Tagebuch soll für sie einen Anreiz schaffen, sich näher mit dem beginnenden Ende der deutsch-deutschen-Teilung zu beschäftigen.”
 
Auf Snapchat bietet die Tagesschau außerdem den Mauerfall als visuelles Augmented-Reality-Erlebnis in Berlin an. Dabei nutzt die Tagesschau erstmals die Technologie Landmarker Lens.
 
Für Snapchat-Nutzerinnen und -Nutzer, die das Brandenburger Tor ab Anfang November mit der „Throwback89“-Lens fotografieren oder filmen, erscheint es verwandelt: Es ist mit Mauerstücken und Stacheldraht zugebaut. Per Fingertipp auf dem Smartphone können sie die Mauer einreißen – um im Anschluss einen Eindruck von der feierlichen Stimmung in den Tagen um den 9. November 1989 auf dem Pariser Platz zu gewinnen. 
 
Andreas Lützkendorf, Leiter Strategie & Innovation von ARD-aktuell: „Auf diese Weise nutzen wir modernste Technologie für ein persönliches Eintauchen in unsere Geschichte. Die Tagesschau-Landmarker-Lens funktioniert vom Pariser Platz aus in 180° Grad mit Blick auf das Brandenburger Tor. Das schafft Nähe und vermittelt historische Ereignisse wie den Mauerfall auf eine vollkommen neue Art.“
 
Am 9. November 2019 dokumentiert tagesschau24 den Abend des Mauerfalls mit umfangreichen historischen Aufnahmen und lässt Zuschauerinnen und Zuschauer in die Zeit zurückreisen: Von 18.00 Uhr an zeigt der Nachrichtenkanal die ganze Nacht lang Original-Sendungen vom 9. November 1989 in voller Länge – unter anderem die 20-Uhr-Tagesschau, die „Aktuelle Kamera“ sowie Sondersendungen.
 
Die Inhalte der gemeinsamen Aktion des Tagesschau-Socialmedia-Teams, der Webvideo-Unit des NDR und der Redaktion von tagesschau24 werden auch ohne Anmeldung bei sozialen Netzwerken unter www.throwback89.de verfügbar sein. Auf www.tagesschau.de gibt es darüber hinaus ein umfangreiches Dossier zur Wendezeit, mit zahlreichen Hintergründen, Einordnungen und Zeitzeugen-Interviews zum Jubiläum des Mauerfalls. (red.)
 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden