14 | 11 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

NDR 90,3: Dioxin im Naturschutzgebiet Boberger Niederung im Hamburger Osten gefunden

Bewertung:  / 28
SchwachSuper 

Giftige Industrieabfälle möglicherweise aus den 1960er Jahren

Nach Informationen von NDR 90,3 und der Bergedorfer Zeitung ist im Boden des Naturschutzgebietes Boberger Niederung im Hamburger Osten der krebserregende Stoff Dioxin gefunden worden. Das betroffene Gebiet liegt an einer heute stillgelegten Eisenbahnstrecke. Die Umweltbehörde geht davon aus, dass dort in den 1960er-Jahren giftige Industrieabfälle achtlos aus dem Zug gekippt wurden. Eine rund 1.500 Quadratmeter große Böschung ist deswegen verseucht. Bei Routineuntersuchungen hat die Umweltbehörde stark erhöhte Dioxinwerte festgestellt. Der Stoff ist krebserregend und greift Organe an.
 
Am 15. Oktober sperrt die Behörde vier Hektar rund um die Fundstelle. Dieser Bereich wird in den nächsten acht Wochen genauer untersucht. Dazu werden an der Boberger Niederung die Ein- und Ausgänge zwischen den Parkplätzen "Unterberg" und "An der Kreisbahn" gesperrt. Die Umweltbehörde hofft, bei den Untersuchungen auch Hinweise auf den Verursacher zu finden, um von ihm Sanierungskosten zurückzufordern.
 
Weitere Informationen: www.ndr.de/hamburg

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER
partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden