12 | 12 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Dreyer: Wir stehen hinter Steinbrück

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Gesundheitsministerin lobt den SPD-Kanzlerkandidaten für seine Frauenpolitik

Mainz. - Die rheinland-pfälzische Sozialministerin Malu Dreyer, SPD, hat sich hinter Kanzlerkandidat Peer Steinbrück gestellt. In einem Interview des landespolitischen Fernsehmagazins des SWR „zur Sache Rheinland-Pfalz!“ lobte sie Steinbrücks Frauenpolitik. Sie sagte wörtlich: „Auch wenn er vielleicht nicht der Liebling aller Frauen ist, vertritt er doch sehr gute und vernünftige Frauenpolitik und das tun viele Frauen, die derzeit die Macht haben, nicht.“ Peer Steinbrück soll auf einem Sonderparteitag der Bundes-SPD am kommenden Wochenende zum Kanzlerkandidaten gekürt werden.

„Das wird ein cooler Bundesparteitag“, sagte Dreyer. Die rheinland-pfälzische Sozialministerin soll Mitte Januar zur Nachfolgerin von Ministerpräsident Kurt Beck gewählt werden. (red.)

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden