13 | 11 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Peter Förster bleibt Landesvorsitzender des Verbands der KrankenhaFusdirektoren Rheinland-Pfalz/Saarland

Bewertung:  / 6
Förster weist auf die angespannte Situation vieler Krankenhäuser hin die von der Insolvenz bedroht sind
 
Kaiserslautern. Im Rahmen der Herbsttagung der Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands e. V. (VKD) ist Ende Oktober der Landesvorstand neu gewählt worden. Als Vorsitzender wurde Peter Förster, Geschäftsführer der Westpfalz-Klinikum GmbH, wiedergewählt. „Ich freue mich, dass unsere Mitglieder mir erneut ihr Vertrauen ausgesprochen haben“, sagte Förster. „Der Vorsitz bringt viele Herausforderungen mit sich: Gerade jetzt, wo die finanziellen Rahmenbedingungen immer schwieriger werden und die Anforderungen steigen, müssen wir in der Politik noch mehr auf uns aufmerksam machen und in der Bevölkerung für Verständnis werben. Fast die Hälfte der Krankenhäuser ist defizitär beziehungsweise von der Insolvenz bedroht. In den letzten Wochen wurde über weitere Kliniken berichtet, die in Kürze geschlossen werden sollen. Wenn sich nichts verändert, wird sich dieser Trend fortsetzen. Gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen möchte ich mich deshalb auch in den kommenden drei Jahren diesen Herausforderungen stellen".
 

Nordische Filmtage Lübeck: NDR Filmpreis für isländisches Drama „Weißer weißer Tag“

Bewertung:  / 7
Regisseur Hlynur Pálmason zeigt die tiefe Verzweiflung eines großen Verlustes
 
Das isländische Drama „Weißer weißer Tag“ („Hvítur, hvítur dagur“) von Regisseur Hlynur Pálmason erhält den NDR Filmpreis der 61. Nordischen Filmtage Lübeck. Der Film würde mit „… spielerischer Leichtigkeit die tiefe Verzweiflung eines großen Verlustes auffächern. In ungewöhnlichen, genau beobachteten Szenen begegnen sich die Figuren auf Augenhöhe und entfalten dabei eine immense Kraft und Komik. Mutiges Filmemachen, getragen von atemberaubendem Erfindungsgeist und großer Bildkraft“, begründete die Jury ihre Entscheidung. Hauptdarsteller Ingvar E. Sigurdsson nimmt den Preis am heutigen Sonnabend, 2. November, im Rahmen einer Gala im Theater Lübeck entgegen.

Hand in Hand für Norddeutschland“: Ticket-Verkaufsstart für NDR Kultur Benefizkonzert „Wir Zwei – Texte und Töne“

Bewertung:  / 4
Termin: Dienstag, 10. Dezember, 19 Uhr, Hannover, NDR Landesfunkhaus Niedersachsen
 
Ein Abend mit Liedern, Gedichten und Geschichten zugunsten der Krebsgesellschaften im Norden: Im Rahmen der NDR Benefizaktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ lädt NDR Kultur am Dienstag, 10. Dezember, zum Konzertabend „Wir Zwei – Texte und Töne“ mit den Moderatoren Hans-Jürgen Mende und Philipp Schmid ein. Für das Ereignis im Kleinen Sendesaal des NDR Landesfunkhauses Niedersachsen in Hannover startet ab sofort der Vorverkauf. Der gesamte Erlös des Abends geht in den Spendentopf der NDR Benefizaktion – und kommt damit zu 100 Prozent Krebskranken und ihren Familien im Norden zugute.

Robbie Williams am Nikolaustag in der „NDR Talk Show“

Bewertung:  / 3
Sendung: Freitag, 6. Dezembere, 22.00 Uhr, NDR Fernsehen - Jetzt schon Termin vormerken!!
 
In der „NDR Talk Show“ am Nikolaustag begrüßen Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt einen ganz besonderen Gast: Weltstar Robbie Williams. Der 45-jährige britische Sänger präsentiert am 6. Dezember nicht nur seine neue Single aus seinem ersten Weihnachtsalbum „The Christmas Present“ (erscheint am 22. November) – er wird auch gemeinsam mit Barbara Schöneberger einen Weihnachtsklassiker singen und in der Talkrunde Platz nehmen. Barbara Schöneberger: „Nachdem ich Robbie bei ‚Wetten dass…?‘, beim Bambi und bei einem Konzert in London treffen konnte, er beim ‚Deutschen Radiopreis’ meinen Bauch geküsst hat und ich mich sogar schon bei meinem Cover-Shooting an seine Schulter kuscheln durfte, fehlt jetzt nur noch, einmal mit ihm singen zu dürfen. Dann habe ich alles im Leben erreicht“.

NDR Rundfunkrat unterstützt gemeinsame Nachrichtenmarke NDR Info

Bewertung:  / 6
NDR bündelt Nachrichtenkompetenz unter einer Marke - Programmbeschwerde wegen Artikel "Krise in Venezuela: Maduro lässt internationale Hilfen zu" wurde vom Rundfunkrat abgelehnt
 
Der NDR Rundfunkrat hat sich auf seiner Sitzung am Freitag, 25. Oktober, in Hamburg eingehend mit der geplanten Einführung der crossmedialen Nachrichtenmarke NDR Info befasst.  Ab dem 4. November tragen auch NDR Nachrichtenangebote im Fernsehen, im Netz und in Sozialen Netzwerken den Titel der gleichnamigen Radiomarke. Der NDR bündelt damit seine Nachrichtenkompetenz unter einer Marke. So werden im NDR Fernsehen die norddeutschen Nachrichtenmagazine „NDR//Aktuell“ in „NDR Info“ umbenannt. Hinzu kommt eine NDR Info App, die ebenfalls am 4. November startet. Gemeinsames Motto aller Angebote ist: „NDR Info. Die Nachrichten für den Norden“.

Weiterlesen: NDR Rundfunkrat unterstützt gemeinsame Nachrichtenmarke NDR Info

Ergebnisse des 10. Landesorchesterwettbewerbs Rheinland-Pfalz stehen fest

Bewertung:  / 5
Neun Orchester haben sich für den Deutschen Orchesterwettbewrb qualifiziert
 
Der 10. Landesorchesterwettbewerb fand an diesem Wochenende in der Stadthalle in Speyer statt, bei dem sich rheinland-pfälzische Laienmusiker aus 17 Orchestern musikalisch miteinander messen ließen. In 11 Kategorien vom Blasorchester, über Big Band, Querflötenensemble bis zu den Zupf-Ensembles zeigten mehr als 450 Musikerinnen und Musiker reife Leistungen, für die man in zahlreichen Übungsstunden viel Zeit und Freude am Musizieren investiert hat. Neun Orchester schafften die Qualifikation für den Deutschen Orchesterwettbewerb 2020, der anlässlich des Jubiläums „250 Jahre Beethoven“ vom 16. bis 24. Mai 2020 in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis stattfindet. Die „Blue Note Big Band“ aus Neustadt an der Weinstraße erreiche mit 23,8 Punkten die höchste Punktzahl im Wettbewerb und wird Rheinland-Pfalz in der Kategorie „Big Bands“ beim Deutschen Orchesterwettbewerb vertreten. Ebenfalls mit hervorragenden Erfolg hat in dieser Kategorie die „Uni Big Band“ Kaiserslautern teilgenommen, die eine Option zur Weiterleitung erhalten hat. Diese Option kann dann greifen, wenn nicht alle Bundesländer eine Big Band zum Bundeswettbewerb weiterleiten. 

Der Dreißigjährige Krieg im Pfälzer Raum

Bewertung:  / 3
Tagesfahrt des Instituts für pfälzische Geschichte und Volkskunde nach Heidelberg
 
Zu einer Tagesfahrt nach Heidelberg, die dem Dreißigjährigen Krieg im Pfälzer Raum gewidmet ist, lädt das Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde (IPGV) am Samstag, 16. November, ein. Zwischen 1618 und 1648 kam es zu mehreren größeren Gefechten, die sich um konfessionelle und politische Streitigkeiten drehten und die die Pfalz schlussendlich zu einem geplünderten und entvölkerten Landstrich machten. Folge davon war unter anderem die Ansiedlung verschiedenster Nationalitäten im 17. Jahrhundert, wodurch unsere Region zu einem – wie man in den USA sagt – „melting pot of people“, einem Schmelztiegel unterschiedlichster Menschen wurde.

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden