22 | 01 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Studio Hamburg Nachwuchspreis: Eberhard-Fechner-Preis des NDR vergeben

Bewertung:  / 25

Ehrungen für NDR Produktionen

Leonhard Hollmann hat für seinen Dokumentarfilm „Stiller Kamerad“ den „Eberhard-Fechner-Preis“ des NDR erhalten. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde am Mittwoch, 6. Juni, im Rahmen des Studio Hamburg Nachwuchspreises vergeben – dort ist „Stiller Kamerad“ damit zugleich Sieger in der Kategorie „beste Dokumentation“. Bei der Gala in Hamburg wurden zudem auch Künstlerinnen und Künstler für ihre Mitwirkung an NDR (Ko-)Produktionen geehrt: Johanna Ingelfinger bekam den Preis als „beste Nachwuchsdarstellerin“ für ihre Rolle in der Krimiserie „Das Verschwinden“, Nino Böhlau als „bester Nachwuchsdarsteller“ für sein Spiel in dem Fernsehfilm „Der Sohn“. Autor Stefan Titze erhielt einen Studio Hamburg Nachwuchspreis in der Kategorie „bestes Entertainment“ u. a. für den „Spießer“-Sketch innerhalb der dritten Folge der Satirereihe „Kroymann“. Durch die Veranstaltung im Hamburger Thalia-Theater führte Linda Zervakis.

Weiterlesen: Studio Hamburg Nachwuchspreis: Eberhard-Fechner-Preis des NDR vergeben

Jukka-Pekka Saraste und Leonidas Kavakos zu Gast beim NDR Elbphilharmonie Orchester

Bewertung:  / 26

Konzerte in der  Elbphilharmonie Hamburg : Donnerstag, 7. Juni, 20.00 Uhr, Freitag, 8. Juni, 20.00 Uhr und Sonntag, 10. Juni, 18.00 Uhr               

Der Finne Jukka-Pekka Saraste ist als Gastdirigent international gefragt. Seit 2010 ist er Chef des WDR Sinfonieorchesters in Köln. Für sein Debüt in der Elbphilharmonie gemeinsam mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester hat er die Fünfte Sinfonie seines Landsmannes Jean Sibelius ausgewählt. Davor führt Carl Nielsens „Helios-Ouvertüre“ in den Konzerten am 7., 8. und 10. Juni in die Heimat des griechischen Stargeigers Leonidas Kavakos, der mit Schostakowitschs Violinkonzert Nr. 1 nach Hamburg zurückkehrt. Die Inspiration für seine „Helios-Ouvertüre“ empfing der Däne Carl Nielsen 1903 während eines Aufenthalts in Griechenland: Beeindruckt von den Lichtverhältnissen in der Ägäis, schilderte er mit seiner unverkennbar originellen Musiksprache den Tageslauf der Sonne, vom Aufgang bis zum Untergang.  Von den Sonnenseiten des Lebens konnte der Komponist Dmitrij Schostakowitsch im Jahr 1948 dagegen nur träumen: Bereits zum zweiten Mal war seine Musik von der sowjetischen Kulturbehörde als „formalistisch“ gebrandmarkt und mit Aufführungsverboten belegt worden. Das frisch vollendete Violinkonzert Nr. 1 verschwand in der Schublade. Erst in der „Tauwetter-Periode“ nach Stalins Tod konnte der Widmungsträger David Oistrach das Werk zur Uraufführung bringen. Leonidas Kavakos, aktueller Artist in Residence des Concertgebouw Amsterdam und des Wiener Musikvereins, stellt sich der Herausforderung des zwischen musikantischer Virtuosität und tiefer persönlicher Aussage balancierenden Soloviolinparts.

Weiterlesen: Jukka-Pekka Saraste und Leonidas Kavakos zu Gast beim NDR Elbphilharmonie Orchester

Die Hamburger Band Goldmeister live bei NDR 90,3 – Karten gibt es nur zu gewinnen

Bewertung:  / 22

Videostream: www.NDR.de/903 mit Konzertbeginn am 6. Juni

Die einen hören gerne Swing-Musik, andere stehen eher auf Hip-Hop. Seit Neustem treten zwei Hamburger Musiker den Beweis an, dass beide Genres auch prima zusammen funktionieren: Goldmeister nennt sich die Band und präsentiert Titel großer deutscher Hip- Hop-Künstler wie Fanta Vier, Peter Fox, Fettes Brot oder Jan Delay – allesamt neu verpackt im Swing-Sound der zwanziger Jahre. Das Debütalbum „Alles Gold“ der beiden Aufsteiger wird am 22. Juni erscheinen. Vorab werden die beiden Goldmeister Phil Ohleyer und Chris Dunker mit ihrer siebenköpfigen Band im Rahmen von „Hamburg Sounds“ ein exklusives Live-Konzert im NDR Radiohaus geben. Karten für dieses Ereignis gibt es nicht zu kaufen, sondern nur via www.NDR.de/903 zu gewinnen.

Weiterlesen: Die Hamburger Band Goldmeister live bei NDR 90,3 – Karten gibt es nur zu gewinnen

Zu viele Keime und falsche Angaben zu Sternen in norddeutschen Hotels

Bewertung:  / 33

Sendung „Die Tricks der Hotels und Restaurants“ am Montag, 4. Juni, um 21.00 Uhr im NDR Fernsehen

Auffallend hohe Keimbelastungen, teilweise sogar multiresistente MRSA-Keime, sowie falsche Angaben zu Hotelsternen – das ist das Ergebnis einer Stichprobe der NDR Verbraucherredaktion in drei großen norddeutschen Hotels. Sachverständige und der Hotelverband zeigen sich alarmiert. Getestet wurden das Schlosshotel Klink an der Mecklenburger Seenplatte (169 € / DZ inkl. Frühstück, Eigenangabe: 4 Sterne), das Wyndham Garden Bad Malente am Dieksee (119 € / DZ inkl. Frühstück, Eigenangabe: 4 Sterne) und das Maritim Seehotel am Timmendorfer Strand (280 € / DZ inkl. Frühstück, ehemalige Eigenangabe: 4 Sterne Superior). In allen drei Hotels waren Ausstattung, Sauberkeit und Hygiene nicht in Ordnung. Ein Experte vom TÜV Rheinland hat im Auftrag des NDR Proben genommen, dabei wurden auch Darmkeime gefunden: auf und neben der Toilette, auf Telefonen, Ablageflächen und Türklinken. „Im Grunde genommen ist es so, dass insgesamt die Zahlen, die man da erhalten hat, durch die Bank besorgniserregend sind“, kritisiert Dr. Georg Kaim, Leiter des zertifizierten Labors PCRlab. In allen drei Hotels wurde außerdem der Krankheitserreger Staphylococcus Aureus nachgewiesen, zum Teil sogar als MRSA-Keim, also multiresistent..

Weiterlesen: Zu viele Keime und falsche Angaben zu Sternen in norddeutschen Hotels

Fernsehen und Radio live erleben

Bewertung:  / 22

NDR „Landpartie“-Fest am 26. und 27. Mai in Ratzeburg - Internet-Nutzerinnen und -Nutzer können das „Landpartie“-Fest auf www.NDR.de/landpartiefest erleben

Fernsehen und Radio live erleben — darauf dürfen sich die Besucherinnen und Besucher beim NDR „Landpartie“-Fest am Sonnabend, 26. Mai, und Sonntag, 27. Mai, in Ratzeburg freuen. Auf der Fläche zwischen Schlosswiese und Rathaus präsentieren sich bei diesem 16. „Landpartie“-Fest mehr als 120 Aussteller, zahlreiche NDR Sendungen sowie viele bekannte Moderatorinnen und Moderatoren. Das Programm auf erstmals zwei Bühnen plus einer großen Aktionswiese bietet u. a. Live-Sendungen im NDR Fernsehen wie „DAS!“ und „Echt was los!“ und Live-Schalten zum „Schleswig-Holstein Magazin“. NDR 1 Welle Nord meldet sich live aus Ratzeburg, und abends lädt das NDR Landesfunkhaus Schleswig-Holstein ein zum großen „Plattdeutsch-Festival“. Vor der Bühne am Ratzeburger Rathaus sind dann bekannte Plattschnacker dabei wie Gerrit Hoss & Band, Matthias Stührwoldt, Yared Dibaba und Ines Barber.

Weiterlesen: Fernsehen und Radio live erleben

Der Millionen-Kampf eines Erfinders gegen Behörden

Bewertung:  / 52

Der Kampf von Christoph Klein gegen Windmühlen!!

von Karin Hurrle

Mehr als 50 Milliarden Euro hätte der  Erfinder Christoph Klein Europas Krankenversicherten mit einer neuartigen Inhalierhilfe gespart, die weniger Asthma-Medikamente verbraucht. Doch Bayerns Behörden erreichen, dass das Medizinprodukt vom Markt verschwindet. Die EU-Kommission hätte das Verbot schon längst prüfen müssen, macht das aber nicht. Der Streit zieht sich seit 25 Jahren hin. Doch der Wirtschaftskrimi will nicht enden. Am 22.04.2015 bekam Christoph Klein Recht. Europas höchstes Gericht bestätigte ihm, dass die Kommission Rechtsbruch begangen hat, passiert ist allerdings danach nichts. Geklagt hatte Klein auch auf Untätigkeit, weil man seine eingereichten Unterlagen einfach liegen ließ. Die ausführliche Sendung ist aufzurufen beim Bayerischen Rundfunk vom 30. Mai 2018. Der Beitrag ist verfügbar bis 30.05.2023. Der Kampf gegen Windmühlen endet vor dem Europäischen Gerichtshof in Brüssel. Jetzt soll verhandelt werden.

Weiterlesen: Der Millionen-Kampf eines Erfinders gegen Behörden

Schweighofen im SWR Fernsehen

Bewertung:  / 21

Porträt am 30.5. in der "Landesschau Rheinland-Pfalz"

Schon seit mehreren Jahren sendet das SWR Fernsehen in der Reihe "Hierzuland" liebevolle Ortsporträts. Ein sechseinhalb Minuten langer Beitrag über die Hauptstraße in Schweighofen läuft am Mittwoch, den 30.5., ab 18.45 Uhr innerhalb der "Landesschau Rheinland-Pfalz". Schweighofen liegt in der Südwestpfalz, direkt an der Grenze zu Frankreich, nur einen Katzensprung vom elsässischen Weißenburg entfernt. Der Ort hat knapp 600 Einwohner. Viele von ihnen arbeiten im nahe gelegenen Wörth oder in Karlsruhe. Schweighofen ist aber auch von der Landwirtschaft geprägt. 18 Bauernhöfe gibt es noch, sechs davon sind große Vollerwerbsbetriebe, vor allem in der Hauptstraße. Aber es sind die Menschen, die Persönlichkeiten, die die Hauptstraße von Schweighofen prägen: Da gibt es die 92-Jährige, die sich im Friseurladen "Grenzschnitt" gern verschönern lässt. Dieser befindet sich im ehemaligen Zollhaus, direkt an der Grenze zum Elsass. In der Hauptstraße wohnt auch ein Puppenspieler, der seine kleinen Mitarbeiter selbst baut und sie in einem Puppenspiel-Museum manchmal zum Leben erweckt - für die Kinder aus dem benachbarten Kindergarten. Die können dann bei seinen oft tiefgründigen Stücken mitfühlen, staunen und lachen.

Weiterlesen: Schweighofen im SWR Fernsehen

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden