16 | 10 | 2019
Hinweis
  • Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.nachrichten-regional.de/images/stories/Anzeigen/hautnah.jpg'

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

„40 Jahre NDR Talk Show“: die Jubiläumssendung

Bewertung:  / 7
Sendung: Freitag, 11. Oktober, 22.00 Uhr, NDR Fernsehen
 
Die „NDR Talk Show“ feiert mit der Sendung am Freitag, 11. Oktober, 22.00 Uhr ihren 40. Geburtstag.  Ein Stück weit angekommen und gleichzeitig neugierig auf das, was noch kommt. Wichtige Lebensstufen anvisiert und absolviert. Fest verankert und in der Blüte des Lebens - ein Résumé zum 40. Die „NDR Talk Show“ begeht an diesem Freitag mit rund 20 Gästen in 150 Minuten ihr Jubiläum. 40 Jahre, in denen am runden Tisch einiges mitgemacht, durchgemacht und am Ende weggelacht wurde – es ist die Erfolgsgeschichte des guten Gesprächs, die bis heute Bestand hat.

Wegweiser durch den Förderdschungel

Bewertung:  / 6

 

Energietipp der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz
 
(VZ-RLP / 08.10.2019) Energiesparen soll belohnt werden: Deshalb gibt es für bau- oder sanierungswillige Bürger viele unterschiedliche öffentliche Förderprogramme. Diese werden von Bund, Ländern und Gemeinden, teilweise auch von Energieversorgern angeboten. Förderfähig sind sparsame Neubauten, umfassende Modernisierungen von bestehenden Gebäuden, aber auch einzelne Maßnahmen, wie die Erneuerung der Heizungsanlage oder der Fensteraustausch. Zwei Angebote sind deutschlandweit verfügbar: Die Programme der KfW-Bank sowie die des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Die KfW bietet zum einen sehr günstige Kredite, zum anderen gibt es Einmalzuschüsse für ausgewählte Vorhaben. Die Zinsvergünstigungen wirken beim aktuell niedrigen Zinsniveau zunächst nicht attraktiv. Allerdings gibt es bei umfassenden Modernisierungen zum Teil hohe Tilgungszuschüsse. Das BAFA hingegen fördert bestimmte Einzelmaßnahmen, vor allem im Bereich erneuerbare Energien. Außerdem unterstützt das BAFA zwei öffentlich geförderte Energieberatungsangebote: Die Energieberatung der Verbraucherzentralen sowie die BAFA-Vor-Ort-Beratung.

Erfolgreicher Tütentausch in Schifferstadt

Bewertung:  / 4
Plastik-Ausstellung im Rathaus-Foyer
 
100 Stofftaschen aus fairem Handel sind am vergangenen Sonntag über die Theke des Stadtmarketing-Standes auf dem Schifferstadter Obst- und Gemüsetag gegangen – im Tausch gegen Plastiktüten. Die „Ausbeute“ ist bis einschließlich Donnerstag, 10. Oktober zusammen mit einer Kunststoff-Ausstellung des Verbraucherservice Bayern im Rathaus-Foyer zu sehen.  Noch nicht einmal 15 Uhr und der Taschenvorrat des Stadtmarketing-Teams neigt sich dem Ende zu. Immer wieder kommen Bürgerinnen und Bürger an den Stand und möchten ihre Plastiktüte gegen einen der Stoffbeutel mit dem Aufdruck „Wir sind auf dem Mehrweg“ eintauschen. Und dann: Ende, aus. Die auf 100 Stück limitierten Baumwolltaschen für den Tütentausch sind weg – dafür ziert nun eine Girlande aus Plastiktüten den Stand direkt neben der Bühne. 

Erfolgreichster NDR „Polizeiruf 110“ seit 1993

Bewertung:  / 2
Rekord für Rostocker Ermittler-Duo König und Bukow
 
Der Rostocker NDR „Polizeiruf 110“ hat am Sonntagabend im Ersten so viele Zuschauerinnen und Zuschauer wie nie zuvor erreicht:  Der jüngste Fall „Dunkler Zwilling" wurde bundesweit von 8,88 Millionen Menschen verfolgt. Das entspricht einem Marktanteil von 26,3 Prozent. Damit ist „Dunkler Zwilling“ (Buch und Regie: Damir Lukacevic) nicht nur der bislang zuschauerstärkste Fall für das Ermittler-Team Katrin König (Anneke Kim Sarnau) und Alexander Bukow (Charly Hübner), sondern auch der erfolgreichste „Polizeiruf 110“ des NDR seit 1993. 

Geteilte Medienlandschaft? NDR Medienmagazin „ZAPP“ mit monothematischer Ausgabe zum Tag der Deutschen Einheit

Bewertung:  / 4
Sendung: Mittwoch, 2. Oktober, 23.20 Uhr, NDR Fernsehen
 
Wenn der „Spiegel“ titelt „So isser, der Ossi“ oder die ARD ihren „Brennpunkt“ zur Wahl in Brandenburg und Sachsen unter „Der Osten hat gewählt“ ausstrahlt, steigt in Antonie Rietzschel und Johannes Nichelmann Wut auf. Antonie Rietzschel, geboren in Sachsen und nach Studium und Arbeit im Westen seit zwei Jahren für die „Süddeutsche Zeitung“ in Leipzig, und Jochen Nichelmann, freier TV- und Hörfunkautor in Berlin, sind „Wendekinder“. Sie wehren sich gegen eine pauschale Berichterstattung über „den Osten“ und sehen in den Beispielen einen Beleg dafür, dass die Perspektive auf die neuen Länder immer noch von Klischees geprägt sei. Ihre Beobachtungen gehören zu den Aspekten, die „ZAPP“ 30 Jahre nach dem Mauerfall in einer monothematischen Ausgabe zu ostdeutschen Medienperspektiven aufgreift. 

Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul sieht keinen Druck für Olympia

Bewertung:  / 1
Kaul: "So ganz begriffen habe ich es immer noch nicht"
 
Der frisch gebackene Weltmeister Niklas Kaul vom USC Mainz kann auch am Tag nach seinem sensationellen Sieg im Zehnkampf noch immer nicht ganz begreifen, was ihm da gelungen ist. „Es war einfach ein perfekter zweiter Tag“, sagte Kaul im SWR Aktuell-Interview. „Dass es am Ende dann aber doch so gut gelaufen ist, hätte ich nicht erwartet“. Die Feier im Anschluss fiel nach Aussage des 21-Jährigen entspannt aus. „Wir haben den Abend relativ ruhig ausklingen lassen und uns den Sonnenaufgang im Pool angeschaut“, erzählte Kaul mit sichtbaren Augenringen.  Auf die Frage, ob er jetzt Druck verspüre für die Olympischen Spiele in Tokio 2020, da die Erwartungen steigen würden, sagte Kaul SWR Aktuell: „Für mich ist das kein Druck, weil ich am Ende immer nur mir selber gerecht werden muss und gar nicht so darauf höre, was von außen an Erwartungshaltung an mich herangetragen wird.

„Herbst-Spar-Aktion“ der DB Regio in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Bewertung:  / 3
Online- und Handy-Tickets im verbundüberschreitenden Verkehr im Oktober und November günstiger erhältlich
  
(Frankfurt am Main, 1. Oktober 2019) Ab heute bis zum 30.11.2019 gibt es für Bahnfahrten in Rheinland-Pfalz und dem Saarland ein attraktives Sparangebot. Online- und Handy-Tickets für Fahrten im verbundüberschreitenden Verkehr und einer Entfernung bis 120 Kilometer kosten in diesem Zeitraum maximal 14,90 Euro. Je nach Reiseweite sparen Kunden gegenüber dem regulären Fahrpreis zwischen 10 und 45 Prozent.  Die Konditionen der „Herbst-Spar-Aktion“ vom 01.10. bis 30.11.2019: Erhältlich für eine einfache Fahrt (keine Ermäßigungen wie z.B. BahnCard gültig). 

1. FC 08 Haßloch

partnerdervereine.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen OK- Einverstanden