30 | 03 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Energietarifberatung vor Ort – Kompetent und fachlich versiert

Bewertung:  / 25
SchwachSuper 

Axel Beyer hilft beim Wechsel zu einem günstigen Energieanbieter

von Karin Hurrle

Axel Beyer ist Energietarifberater. Wer den Energieanbieter wechseln will, kann sich bei ihm über günstige Tarife informieren. Seit Öffnung des Energiemarktes berät er mit seinem Fachwissen interessierte Bürger, wie sie an günstige Energie kommen können. Zu Beginn seiner Tätigkeit war er ausschließlich für Yello-Strom, Köln, unterwegs. Mittlerweile kann er bei seinen Angeboten auf circa 50 Energieanbieter zurückgreifen. Die Beratung von Axel Beyer ist kostenlos. Sein Ziel dabei ist, bei den Mietern, Vermietern und Gewerbetreibenden u.a. den Energieverbrauch zu optimieren. Dabei werden auch die heimlichen Stromfresser, wie zum Beispiel Elektrogeräte im Stand-by-Betrieb unter die Lupe genommen, an die oftmals niemand denkt. Axel Beyer ist Vertriebspartner der Experten Service Point, einem Vertriebsberaterverbund mit über 9.000 registrierten Vertriebspartnern in ganz Deutschland. Über 50 Gas- und Stromanbieter sorgen für eine breit gefächerte Auswahl an Tarifen und Angeboten, um Kunden individuell beraten zu können. Der Energieberater rät jedoch vor jedem Wechsel, keinen Vertrag mit Vorkasse oder Paketpreisen abzuschließen. Auch sollte man bei unverlangten Werbeanrufen vorsichtig sein und keine Daten am Telefon preisgeben.

Vor der Liberalisierung des deutschen Energiemarktes durch die europäische Binnenmarktrichtlinie von 1996 gab es keinerlei Wettbewerb in diesem Bereich. Überregionale Energieversorger und kommunale Energieanbieter hatten die Versorgungsgebiete untereinander aufgeteilt, jeder Verbraucher - egal ob privat oder gewerblich/industriell - wurde einem Versorger zugeordnet und musste von diesem die Energie beziehen. Diese Monopolwirtschaft sorgte dafür, dass es den Stromversorgern und den kommunalen Energieanbietern wirtschaftlich sehr gut ging, sie mussten sich ja keinem Wettbewerb stellen und konnten von den Strukturen der Monopolwirtschaft profitieren. Durch die Öffnung des Energiemarktes hat sich die Lage zu Gunsten der Verbraucher verändert.

Weiß man um diese Hintergründe, verwundert es nicht, dass gerade die kommunale Energieversorger einer Liberalisierung des Energiemarktes sehr skeptisch gegenüber standen. Sie befürchteten, dem Druck des Wettbewerbs nicht standhalten zu können. Auch in der Politik war in den ersten Jahren der Liberalisierung immer mal wieder vom "Stadtwerkesterben" die Rede - allen Unkenrufen zum Trotz haben die sich auch die kommunalen Energieversorger jedoch bestens im Wettbewerb ein- und zurecht gefunden. Die Netze müssen allen Anbietern vor Ort zur Verfügung gestellt werden. Die Netzentgelte gelten für alle Versorger, sie werden auch von der Regulierungsbehörde, der Bundesnetzagentur überwacht, kontrolliert und genehmigt.

Im Zuge der stets ansteigenden Energiepreise hat Axel Beyer als Energietarifberater alle Hände voll zu tun. Oft liegt der Grund eines Wechsels zu einem anderen Energieanbieter, weil die Kosten an die Grenzen des Existenzminimums gehen. Gerade sozial schwache Haushalte haben mit den exorbitant hohen Energiekosten zu kämpfen. Aber auch Harz IV-Empfänger und Senioren mit geringer Rente sind bereits an ihre finanziellen Grenzen gekommen. Viele Bürger scheuen sich dennoch vor einem Wechsel, weil sie nicht den richtigen Ansprechpartner finden.

Bei Axel Beyer sind interessierte Bürger jedoch in den besten Händen. Als Energietarifberater kommt er direkt ins Haus, lotet aus, zu welchem Anbieter gewechselt werden kann. Auch nach einem Wechsel steht er jederzeit für weitere Gespräche bereit, sollte man mit seiner Abrechnung nicht zurecht kommen. Man kann direkt einen Termin mit ihm vereinbaren. Ein Anruf unter Tel.Nr. 06323-988800 oder Kontakt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! genügt, um sich persönlich beraten zu lassen.

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

mr Fingernagel-Studio
Wer ist online

Aktuell sind 107 Gäste und keine Mitglieder online