27 | 03 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Wie gehen Abmahn-Kanzleien bei Urheberrechtsverletzungen vor?

Bewertung:  / 8
SchwachSuper 

Eine Sendung des NDR Markt vom 13. Januar 2013 klärt auf!!

Wie gehen Abmahn-Anwälte bei Urheberrechtsverletzungen vor? Dieser Frage ist auch Nachrichten Regional nachgegangen und hat folgendes herausgefunden: Anwaltskanzleien beauftragen Firmen, die nach Urheberrechtsverstößen im Internet suchen. Finden sie eine verdächtige Datei im Internet, so ermittelt diese Firma die IP-Adresse des Nutzers, diese Firma gibt dann die Adresse an die Abmahn-Kanzlei weiter. Diese Abmahn-Kanzlei beantragt dann bei den jeweiligen Gerichten, diese Nutzer und deren Internetanschlüsse ausfindig machen zu dürfen. So bekommt die Kanzlei Namen und Adressen der Nutzer der Webseite heraus, wenn das Gericht dieser Offenlegung der Daten der Nutzer vorher zustimmt. Erst danach kann der Abmahn-Anwalt tätig werden. In der Regel findet dann der Nutzer, der gegen das Urheberrecht verstoßen haben soll, Post von dem Abmahn-Anwalt in seinem Briefkasten, meistens mit hohen Zahlungsaufforderungen, die nur sehr selten gerechtfertigt sind. Ob die Freigabe der Daten rechtswidrig war, wurde bisher nicht beanstandet. Wie man sich allerdings gegen unberechtigte Urheberverletzungen wehren kann, kann man sich unter Weiterlesen auf dem Video-Film des NDR Markt ansehen.

https://www.youtube.com/watch?v=wBgvYlHUHtI

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

mr Fingernagel-Studio
Wer ist online

Aktuell sind 152 Gäste und keine Mitglieder online