30 | 03 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Wie unbequeme Kläger mit fragwürdigen Gutachten bei den Gerichten mundtot gemacht werden

Bewertung:  / 112

Von Gerichtsgutachtern als wahnsinnig abgestempelt

von Karin Hurrle

REPORT MAINZ im ERSTEN hat es in seiner Sendung am vergangenen Dienstag, den 07.06.2016 um 21.45 Uhr wieder einmal auf den Punkt gebracht. Gutachter sind von den Gerichten "gekauft", sind Erfüllungsgehilfen der Justiz. Es gehe in Gerichtsverfahren kaum ohne Gutachter, insbesondere, wenn es um Schadenersatzklagen geht. Häufig gehe es dabei auch um Fragen der Prozess- oder Schuldfähigkeit, stellte der Moderator der Sendung fest. Dann nämlich soll der Psychiater klären, ob eine Geisteskrankheit oder Geistesstörung vorliegt. Für Betroffene könne so ein Gutachten das ganze Leben verändern. Das Opfer Lisa Hase erzählt in der Sendung, was sie bei der Schadenersatzklage gegen einen zahnärztlichen Behandlungsfehler vor dem Landgericht Göttingen erlebt hat. Sie war entsetzt, denn bei Sichtung ihrer Akten habe sie plötzlich gelesen, dass ihr Geisteszustand überprüft werden sollte. So sei ein bestimmter Gutachter von dem zuständigen Richter benannt worden, sein Name taucht auch in vielen anderen Gerichtsakten auf, der dem zuständigen Gericht diese Gefälligkeit erweist.. Lisa Hase war zunächst entsetzt.

Weiterlesen: Wie unbequeme Kläger mit fragwürdigen Gutachten bei den Gerichten mundtot gemacht werden

Rechtsanwalt Thomas Saschenbrecker erhält 2005 Prof. Wolf-Dieter Narr-Preis

Bewertung:  / 268

Laudatio auf seinen unermüdlichen Einsatz gegen psychischen Zwang - Mit Vorstellung des Projektes "watch the court"

von Karin Hurrle

Im Oktober 2005 feierte die Initiative "Irren-Offensive" ihr 25. jähriges Jubiläum in Berlin. Bei dieser Feierlichkeit wurde zum zweiten Mal der Freiheitspreis der "Irren-Offensive" für Subversive Rechtskunde verliehen, der an Rechtsanwalt Thomas Saschenbrecker ging. Verliehen wurde er an diesem Abend von niemand Geringerem als von Professor Wolf-Dieter Narr selbst. Und wie sich versteht, wird diese Rede von einem wahrhaften Narren gehalten, der sich an das Motto als regulatives Prinzip hält: "Kinder und Narren sagen die Wahrheit!" So kam in der Laudatio über Thomas Saschenbrecker auch nicht zu kurz, dass gerade sein Einsatz für die Menschenrechte immer mehr an Profil gewinnt. Habe man verschiedene Vorhaben verfolgt, so könne man in der ungewöhnlichen Argumentation der Schriftsätze von Rechtsanwalt Thomas Saschenbrecker erkennen, wie er gerade Gutachten der Jahre 2004 und 2005 aussäubert, die zu Vorhaben neuer Zwangsgesetze führten. Dann werde einsichtig, warum wichtig es war und bleibt, auf gesetzliche Vorhaben dieser Art sogleich zu reagieren und rufkräftige Wachsamkeit zur ersten bürgerlichen Tugend zu erheben. Dann werde glücklicherweise auch einsichtig, warum es nicht zuletzt aufgrund von Thomas Saschenbreckers anwaltlicher Tätigkeit und seiner geradezu lückenlos grundrechtlich fundierten Rechtsargumentation gelungen ist, diesen Anschlag der Zwangsvorstellungen zu stoppen.

Weiterlesen: Rechtsanwalt Thomas Saschenbrecker erhält 2005 Prof. Wolf-Dieter Narr-Preis

Gefährlicher Glaube - Wenn Kinder unter Sekten leiden

Bewertung:  / 81

Züchtigungen durch "Zwölf Stämme" und Hirnwäsche durch "Wort und Geist" ??

von Karin Hurrle

Die Journalistin Katharina Pichler der HuffPost veröffentlichte am 01.03.2014 einen Bericht über die bekanntesten Sekten, wie z.B.  "Scientology", "Zeugen Jehovas", die "Zwölf Stämme", "Weltdiener" und "Wort und Geist". Ihren Bericht hat sie am 20.11.2014 aktualisiert. So habe sich an einem Samstag Morgen folgendes ereignet: Es klingelte an der Tür und zwei lächelnde Gesichter sagen beim Öffnen der Tür ganz freundlich „Guten Morgen“ und halten die Zeitschrift „Wachturm“ in die Höhe. Wenn sie nicht sofort abgewiesen würden, würden sie von Gott und der Welt erzählen. Sie missionieren, gehen von Haus zu Haus: Die Zeugen Jehovas. Fast jeder habe das schon mal erlebt. Neben Scientology gehören die "Zeugen Jehovas" zu den bekanntesten Sekten in Deutschland. Allerdings wüßten nur wenige, dass es hierzulande auch viele kleine Sekten gibt. Sie nennen sich „Zwölf Stämme“, „Weltdiener“ oder "Wort und Geist", leben nach extremen Regeln und Vorstellungen. Dies könne schnell gefährlich werden. Vor allem für Kinder.

Weiterlesen: Gefährlicher Glaube - Wenn Kinder unter Sekten leiden

BUCHTIPP: Das Anglo-Amerikanische Establishment von Carroll Quigley - Erhältlich beim KOPP Verlag

Bewertung:  / 6

Die Geschichte einer geheimen Weltregierung - Wie eine einflussreiche Geheimgesellschaft die Politik des 20. Jahrhunderts steuerte

Und hier die Kurzbeschreibung vom KOPP Verlag: "Carroll Quigley, war ein hoch angesehener Professor an der Georgetown University in Washington D. C. und Lehrer in Princeton und Harvard. Neben seinem Bestseller Tragödie und Hoffnung hat er ein weiteres Meisterwerk geschrieben: sein Buch über das anglo-amerikanische Establishment. Darin enthüllt er die Macht und die Hintermänner einer »geheimen Weltregierung«. Sein Werk ist so brisant, dass sich zu Lebzeiten des Historikers kein Verleger traute, es auf den Markt zu bringen. Jetzt wurde dieses Werk erstmals komplett ins Deutsche übersetzt. In diesem Buch schildert der wahrscheinlich bedeutendste Historiker der USA den Aufstieg einer von Cecil Rhodes in London gegründeten Geheimgesellschaft zu einer Art »geheimen Weltregierung«. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. Quigley zeigt, wie der Zirkel, der anfangs nur aus einer Handvoll Männer bestand, immer mehr Gesinnungsgenossen fand und nach und nach Einfluss auf Gesellschaft und Geopolitik gewann. Der Autor skizziert die Strukturen der Gruppe, nennt schonungslos Namen und enthüllt die Methoden, mit der die Organisation die öffentliche Meinung manipulierte.

Weiterlesen: BUCHTIPP: Das Anglo-Amerikanische Establishment von Carroll Quigley - Erhältlich beim KOPP Verlag

Neues Versorgungskonzept für psychisch Kranke

Bewertung:  / 1

DAK-Angebot „Veovita“ deckt wachsenden Behandlungsbedarf 

Die DAK-Gesundheit reagiert auf den wachsenden Behandlungsbedarf bei psychischen Erkrankungen: Mit dem exklusiven Versorgungskonzept „Veovita“ bekommen Menschen mit Depressionen und Angststörungen in Koblenz therapeutische Hilfe – ohne Wartezeiten und komplizierte Terminabsprachen. Haus- und Fachärzte sowie Psychotherapeuten werden partnerschaftlich eingebunden. Ziel ist es, die Patienten schnell zu stabilisieren und so Krankenhauseinweisungen und lange Fehlzeiten vom Job oder Studium zu vermeiden.  Die Anzahl der Fehltage aufgrund psychischer Erkrankungen hat sich in den vergangenen 18 Jahren mehr als verdreifacht. Das zeigt der aktuelle Gesundheitsreport der DAK-Gesundheit. Vor allem Depressionen und Angststörungen belasten die Menschen in Deutschland. Das DAK-exklusive Versorgungskonzept „Veovita“ hilft mit einem integrierten Ansatz: Der Patient wird von ortsansässigen Therapeuten nach einem verhaltenstherapeutischen Ansatz betreut, der lösungsorientiert  auf eine rasche Verbesserung der Lebensqualität abzielt. Dafür können auch qualitätsgeprüfte Online-Angebote eingesetzt werden, die Patienten über die Therapie hinaus bei der Bewältigung des Alltags unterstützen.

Weiterlesen: Neues Versorgungskonzept für psychisch Kranke

BUCHTIPP: "Wer regiert das Geld" von Autor Paul Schreyer - Erhältlich beim KOPP Verlag

Bewertung:  / 6

Banken, Demokratie und Täuschung: Eine Reise ins Zentrum der Macht

Und hier zur Kurzbeschreibung des KOPP Verlag: »Der Wirtschaftsjournalist Paul Schreyer hat ein Buch vorgelegt, das wohl jeden privaten Haushalt in Deutschland, der ein Bankkonto führt, erschüttern dürfte. Ein Buch über das Zentrum der Macht, die Produzenten des Geldes, die Clique, die seit Jahrhunderten maßgeblich in den Weltenlauf greift und diverse Kriege finanziert. Er räumt auf mit zahlreichen Mythen, Fehlinformationen und Lügen, die über Geld und Banken im Umlauf sind, und öffnet uns allen die Augen. Selbst Ökonomen dürften staunen, wenn sie erfahren, was Geld eigentlich ist und wie Banken die Welt beherrschen. Das Buch Wer regiert das Geld? von Paul Schreyer bricht auf sensationell einfache, einleuchtende und mutige Weise mit den Tabus rund um die wahre Geschichte der Macht. Wer steckt eigentlich dahinter, wenn die Banken Staatsanleihen kaufen? Wem gehören die Forderungen, wer erhält die Zinsen? Wer ist Clearstream, also die Firma, an die unsere Bundesregierung ihre Rückzahlungen überweist? Warum werden die größten Banken der Welt immer wieder gerettet? Wie organisiert sich die Finanzelite ganz legal mit Institutionen wie der Eurogruppe, dem Council on Foreign Relations, dem Bilderberger-Treffen und mit ihren Zentralbanken in England, in den USA und in der Eurozone?

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Wer regiert das Geld" von Autor Paul Schreyer - Erhältlich beim KOPP Verlag

BUCHTIPP: "Whistleblower"- Autoren: Stefan Erdmann, Jan van Helsing - Erhältlich beim KOPP Verlag

Bewertung:  / 11

Insider aus Politik, Wirtschaft, Medizin, Polizei, Geheimdienst, Bundeswehr und Logentum packen aus!

Und hier die Kurzbeschreibung vom KOPP Verlag:"Edward Snowden, der US-amerikanische Whistleblower, der 2013 geheime Dokumente über verschiedene Überwachungssysteme der US-Geheimdienste veröffentlichte, ist den meisten bekannt. Sicher auch Julian Assange, der Sprecher der Whistleblower-Plattform Wikileaks, die es sich zum Ziel gesetzt hat, geheim gehaltene Dokumente allgemein verfügbar zu machen. Beide haben im Ausland Asyl beantragt, weil man sie juristisch wegen Verrats belangen möchte. Man will sie jedoch nicht bestrafen, weil sie Unwahrheiten oder Lügen verbreitet haben - nein: Man will sie bestrafen, weil sie den Menschen die Wahrheit gesagt haben, die Wahrheit darüber, dass wir alle von unseren Regierungen und deren Geheimdiensten überwacht und ausspioniert werden. Ist es das, wofür wir unsere Volksvertreter gewählt haben? Eigentlich haben wir sie doch gewählt, damit sie unsere Interessen vertreten, damit sie uns beschützen und Schaden von uns abhalten. Ist es nicht viel eher so, dass sie inzwischen ganz anderen Interessen dienen? Für dieses Buch haben Jan van Helsing und Stefan Erdmann 16 Whistleblower interviewt, die unter anderem zu folgenden Themen auspacken:

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Whistleblower"- Autoren: Stefan Erdmann, Jan van Helsing - Erhältlich beim KOPP Verlag

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

mr Fingernagel-Studio
Wer ist online

Aktuell sind 54 Gäste und keine Mitglieder online