23 | 06 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Spruch des Tages:

Bewertung:  / 1

Lukas 23, 26 – 49 - Leitvers 23, 34a

Jesus war von den jüdischen Oberen ungerecht angeklagt und den Heiden überantwortet worden. Nachdem er gegeißelt, von Pilatus verurteilt und den Soldaten zur Kreuzigung übergeben worden war, legten sie ein schweres Kreuz auf seine Schultern. Unter dem Gewicht des Kreuzes brach Jesus wiederholt zusammen. „Jesus aber sprach: Vater, vergib ihnen; denn sie wissen nicht, was sie tun!“

Weiterlesen: Spruch des Tages:

Spruch des Tages aus Römer - Kapitel 2

Bewertung:  / 1

Zitate aus der Bibel

Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein. (Römer 2.1). Darum, o Mensch, kannst du dich nicht entschuldigen, wer du auch bist, der da richtet. Denn worin du einen andern richtest, verdammst du dich selbst; zumal du eben dasselbe tust, was du richtest. (Matthäus 7.2) (Johannes 8.7) (Jakobus 4.12.). Denn wir wissen, daß Gottes Urteil ist recht über die, so solches tun. Denkst du aber, o Mensch, der du richtest die, die solches tun, und tust auch dasselbe, daß du dem Urteil Gottes entrinnen werdest? Oder verachtest du den Reichtum seiner Güte, Geduld und Langmütigkeit?

Weiterlesen: Spruch des Tages aus Römer - Kapitel 2

Die Buchempfehlung: "Das System"

Bewertung:  / 1

Die Machenschaften der Macht - von Universitäts-Professor und Buchautor Hans Herbert von Arnim

"Es ist etwas faul im Staate", mit diesem Vorwort leitet Universitätsprofessor und Buchautor Hans Herbert von Arnim über in seine Lektüre "Das System", wo er auf die Machenschaften der Macht aufmerksam macht. Zwischen Gemeinsinn und Eigennutz liege die politische Klasse, die sich ihr eigenes System schaffe. Auf 15 Schlagwörtern geht er in seiner Lektüre  ein. Wen kontrolliert die Politk? fragt sich von Arnim und beschreibt das System in einer Art Scheinkämpfe, wo nur die politische Klasse den politischen Wettbewerb gewinnt. Die politische Klasse kontrolliere die Spielregeln von Macht, Einfluss, Geld und Posten, kritisiert von Arnim. Parteienfinanzierung und die Folgen liege im Dunstkreis der Korruption. Bei Parteispenden sei die Transparenz mangelhaft, vielmehr schmiere der Staat mit.

Weiterlesen: Die Buchempfehlung: "Das System"

Zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in Sachen "Absprachen im Strafprozess" teilt der rheinland-pfälzische Justizminister Jochen Hartloff mit:

Bewertung:  / 1

Enscheidung des Bundesverfassungsgerichts am 20. März 2013 in Kraft gesetzt

Zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in Sachen "Absprachen im Strafprozess" teilt der rheinland-pfälzische Justizminister Jochen Hartloff mit: „Ich begrüße, dass das Bundesverfassungsgericht die gesetzliche Regelung zur Verständigung im Strafprozess, den sogenannten Deal, im Hinblick auf die gesetzlichen Schutzmechanismen für verfassungsgemäß erklärt hat. Das Bundesverfassungsgericht hat klargestellt, dass Transparenz und Dokumentation von Verständigungen in Strafverfahren einen Schwerpunkt des Regelungskonzepts darstellen. Insoweit hat das Bundesverfassungsgericht ausgeführt, dass der Gesetzgeber die weitere Entwicklung sorgfältig im Auge behalten müsse und verpflichtet sei, bei Fehlentwicklungen in der gerichtlichen Praxis diesen durch geeignete Maßnahmen entgegenzuwirken.

Weiterlesen: Zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in Sachen "Absprachen im Strafprozess" teilt der...

Bestselller: Spinnennetz der Macht - von Jürgen Roth

Bewertung:  / 0

Wie die politische und wirtschaftliche Elite unser Land zerstört

In seinem neuen Buch beschreibt Bestseller-Autor Jürgen Roth den skrupellosen Machtmissbrauch einer gesellschaftlich destruktiven Elite: Politiker, die für Parteispenden ihr Veto bei den Strafverfolgungsbehörden einlegen. Wirtschaftsbosse mit schwarzen Kassen und ausgeklügelten System der Geldwäsche wie in Hessen. Unternehmer in Sachen-Anhalt, die von staatlichen Stellen in den Ruin getrieben werden. Kriminalisten in Baden-Württemberg, die nicht mehr gegen politische Entscheidungsträger ermitteln dürfen. Bürger, die wegen ihrer Aufmüpfigkeit zwangspsychiatrisiert werden wie in Bayern.

Weiterlesen: Bestselller: Spinnennetz der Macht - von Jürgen Roth

Beinahe-Durchsuchung der Redaktion war rechtswidrig

Bewertung:  / 0

Landgericht Augsburg hat Urteil des Amtsgerichtes aufgehoben

Das entschied laut Deutschem Kommunal-Informationsdienst vom 28. März das LG Augsburg am Dienstag in einem Beschwerdeverfahren. Ein Nutzer des Online-Forums der Augsburger Allgemeinen Zeitung hatte einen mutmaßlich beleidigenden Kommentar verfasst. Der betroffene Kommunalpolitiker verlangte daraufhin von der Redaktion die Herausgabe der Daten des Nutzers. Die Nutzer eines Forums fallen nicht in den Schutzbereich der Pressefreiheit, so das Landgericht (LG) Augsburg. Nutzerbeiträge seien zum einen nicht dem redaktionellen Bereich zuzuordnen. Zum anderen sei ein Forumnutzer nicht als Informant eines Pressemitarbeiters anzusehen.

Weiterlesen: Beinahe-Durchsuchung der Redaktion war rechtswidrig

Auszüge aus Jürgen Roth's BUCH: "Der Deutschland-Clan"

Bewertung:  / 1

Das skupellose Netzwerk aus Politikern, Top-Managern und Justiz

BUCH-Empfehlung von Karin Hurrle

"Der schleichende Niedergang der demokratischen Kultur in Deutschland" ist die Einleitung dieses Buches. Sie seien die Einzigen in Deutschland, die eine blendende Zukunftsperspektive haben: "Die großen Steuer- und Subventionsbetrüger, die Schmiergeldzahler, die Politiker und Parteien kaufen, Parlamentarier auf ihren Gehaltslisten führen, die nichts anderes tun, als für Gesetze zu stimmen, die der Wirtschaft Vorteile, Machtzuwachs und Gewinne bringen, und Gesetze verhindern, die dem Ziel dienen, Natur, Gesundheit, Leben zu schützen, aber Gewinne schmälern könnten".  Zu dieser bitteren Erkenntnis kam Professor Hans See, der Gründer der Bürger- und Menschenrechtsorganisation Business Crime Control.

Weiterlesen: Auszüge aus Jürgen Roth's BUCH: "Der Deutschland-Clan"

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

mr Fingernagel-Studio
Wer ist online

Aktuell sind 157 Gäste und keine Mitglieder online