22 | 10 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Zitat am Sonntag: „Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch den Verstand"

Bewertung:  / 0

 

Von PD Dr. Regina Kiener, Universität Bern

Diese Volksweisheit, für die kein Urheber festzustellen ist, trifft zu. Die alten Griechen betrachteten δίκην και θέμιν (Recht und Gesetz) als Gabe Apollons. Im jüdisch-christlichen Abendland wurde bis zur Französischen Revolution alle Herrschaft als von Gottes Gnaden angesehen und empfunden, sowohl von den Herrschern wie den Beherrschten. Zwei schöne Zeugnisse belegen den Willen der Herrscher, im Richteramt die göttliche Gerechtigkeit zu verwirklichen:

Weiterlesen: Zitat am Sonntag: „Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch den Verstand"

Wie schreibe ich ein Buch?

Bewertung:  / 1

Der Verlag: tredition macht es möglich

Der tredition Verlag wurde 2006 in Hamburg gegründet. Seitdem hat tredition hunderte von Büchern veröffentlicht. Autoren können in wenigen leichten Schritten print-Books, e-Books und audio-Books publizieren. Der Verlag hat das Ziel, die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren zu bieten. tredition wurde mit der Erkenntnis gegründet, dass nur jedes 200. bei Verlagen eingereichte Manuskript veröffentlicht wird. Dabei hat jedes Buch seinen Markt, also seine Leser. tredition sorgt dafür, dass für jedes Buch die Leserschaft auch erreicht wird. Autoren können das einzigartige Literatur-Netzwerk von tredition nutzen. Hier bieten zahlreiche Literatur-Partner (das sind Lektoren, Übersetzer, Hörbuchsprecher und Illustratoren) ihre Dienstleistung an, um Manuskripte zu verbessern oder die Vielfalt zu erhöhen. Autoren vereinbaren unabhängig von tredition mit Literatur-Partnern die Konditionen ihrer Zusammenarbeit und können gemeinsam am Erfolg des Buches partizipieren.

Weiterlesen: Wie schreibe ich ein Buch?

Opferrenten für Kriegs- und Naziverbrecher - Ein Bericht im Internetportal www.anstageslicht.de

Bewertung:  / 1

Was und wer steckt hinter dieser Geschichte?? - Gedenktag in Riga, der Hauptstadt Lettlands am 16. März seit 1943

Der Universitätsprofessor Ludwig lehrt an der Uni Hamburg die Fächer Management, Recherchetechniken und Journalistik. Er betreibt mit seinen Studierenden das Online-DokZentrum www.anstageslicht.de, außerdem die Plattform www.whistleblowerinfo.de.

So schreibt die Plattform www.anstageslicht.de über die Geschichte, die in der Hauptstadt Lettlands, Riga, spielt. Jedes Jahr würde am 16. März ein Aufmarsch von lettischen Veteranen der Waffen SS mit mehreren hundert Teilnehmern stattfinden. Es sei eine Art inoffizieller Gedenktag in Lettland - anlässlich der Gründung der lettischen SS am 16. März 1943. Bis heute würden solche Treffen auch mit jungen Menschen stattfinden. Und dies Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs.

Weiterlesen: Opferrenten für Kriegs- und Naziverbrecher - Ein Bericht im Internetportal www.anstageslicht.de

Wussten Sie schon: Ein Großteil der Richter haben Nebentätigkeiten

Bewertung:  / 0

Oder: Wieviel kostet ein Urteil in Deutschland und wie kauft man sich einen Richter?

Laut aktuellen Meldungen der WirtschaftsWoche gehen die Richter an deutschen Bundesgerichten im großen Stil Nebenbeschäftigungen nach. Siehe anhängender LINK: http://www.wiwo.de/politik/deutschland/arbeitsmarkt-grossteil-der-bundesrichter-haben-nebentaetigkeiten/9682680.html. Doch das Bundesjustizministerium sieht dienstliche Interessen dennoch nicht beeinträchtigt, siehe http://www.freundederkuenste.de/aktuelles/reden-ist-silber/meinung/wieviel-kostet-ein-urteil-in-deutschland-wie-kauft-man-sich-einen-richter.html.

Weiterlesen: Wussten Sie schon: Ein Großteil der Richter haben Nebentätigkeiten

Neuerscheinung Buchtipp: They Would RocK

Bewertung:  / 0

59 Tage Iran - Autorin: Helena Henneken - Seit 10. April auf dem Markt!!

Schonmal auf der Achse des Bösen gestanden? Und ein bisschen umgesehen? Und Menschen getroffen, die da wohnen? Dieses Buch lädt dazu ein! Eine Reise, 59 Tage im Iran. Eine Frau mit dem Rucksack quer durch s Land. Überraschende Erlebnisse, Beobachtungen, Fundstücke und vor allem Begegnungen: Hauptstädter und kurdische Dorfbewohner, Mullahs und anarchistische Studenten, Polizisten und Künstler, illegale Boyfriends und unzählige Ali Schumachers. Menschen, die We are terrorists -Witze machen und Fremde spontan in ihre Familie einladen. Menschen, die den Austausch mit der Welt suchen obwohl sie selbst oft hinter dem Image ihres Landes verschwinden. Menschen, die stolz auf ihr Land sind und es gleichzeitig verlassen wollen. If my people lived in another country, they would rock! so beschreibt es eine 16-jährige Iranerin.

Weiterlesen: Neuerscheinung Buchtipp: They Would RocK

Spruch des "Oster-Sonntags"

Bewertung:  / 0

Zitat eines weisen Mannes

„Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie dich aus, dann bekämpfen sie dich, dann gewinnst du.” von Mahatma Gandhi (red.)

Buchtipp: "Der stille Putsch" - Wie eine geheime Elite aus Wirtschaft und Politik sich Europa und unser Land unter den Nagel reißt

Bewertung:  / 1

Vom Bestsellerautor Jürgen Roth

Sparen, sparen, sparen ist die Devise der meisten europäischen Politiker, denn nur dadurch sei die Krise zu bewältigen und der Wohlstand zu sichern. In Wirklichkeit geht es aber um etwas ganz anderes: Unter dem Deckmantel der Krisenbewältigung findet ein stiller Putsch gegen die europäischen Bürger statt. Bestsellerautor Jürgen Roth zeigt, wer die Putschisten sind und was sie bezwecken, was das für Deutschland und Europa bedeutet und wie wir uns dagegen wehren können – und müssen, ist in  www.amazon.de/ zu lesen.

Weiterlesen: Buchtipp: "Der stille Putsch" - Wie eine geheime Elite aus Wirtschaft und Politik sich Europa und...

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online