19 | 11 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Berlin: Mitgliederversammlung von REPORTER OHNE GRENZEN am 26. September 2017

Bewertung:  / 41

NACHRICHTEN REGIONAL stellt Antrag auf Diskussion über die "Pressefreiheit in Deutschland"

Am 26. September 2017 findet in Berlin eine Mitgliederversammlung von REPORTER OHNE GRENZEN statt. NACHRICHTEN REGIONAL  ist schon jahrelanges Mitglied  bei ROG, war auch seinerzeit auf der 20-jährigen Jubiläumsveranstaltung im September 2014 in Berlin. Auf der Tagesordnung steht u.a. ein Bericht des Vorstandes, der einen Überblick über die Arbeit in der Türkei geben will. Auch wird die Lage zur Pressefreiheit in den USA und dem Einfluss russischer Propaganda ein Thema sein. In einem moderierten Gespräch wird mit Ina Ruck, Korrespondentin für Außen- und Sicherheitspolitik beim WDR und bis vor kurzem ARD-Studioleiterin in Washington über die Bedrohung der Pressefreiheit in den USA gesprochen. Auch ihre Einschätzung des Einflusses russicher Propaganda wird bei dieser Diskussion mit der früheren Moskau-Korrespondentin eine Rolle spielen. ROG informiert seine Mitglieder außerdem wie folgt: "Eine gute Nachricht zum Schluss: Wir konnten im zurückliegenden Jahr erneut deutlich mehr Mitstreiter für die Pressefreiheit gewinnen. Wir sind mittlerweile 1564 Mitglieder und 417 Fördermitglieder bei ROG". Weiterhin wurden die Mitglieder darüber informiert, dass bereits interne Diskussionen geführt wurden, wie bedrohten Journalistinnen und Journalisten in der Türkei wirksam geholfen werden kann. Diese Diskussionen waren Grund für NR, einen Antrag an die Mitgliederversammlung von ROG zu stellen, sich für bedrohte Journalisten auch in Deutschland einzusetzen und sich dem Thema "Pressefreiheit in Deutschland" anzunehmen. Und hier unser Antrag:

Weiterlesen: Berlin: Mitgliederversammlung von REPORTER OHNE GRENZEN am 26. September 2017

Für Ärzte in Krisengebieten wird das Helfen immer schwieriger

Bewertung:  / 8

Sie werden vom Helfer zum Opfer

Laut neuesten Pressemeldungen von tagesschau.de vom 22.08.2017 versuchen Ärzte und Pfleger auch und gerade in Krisengebieten Leben zu retten. Aber immer häufiger würden sie dort selbst zur Zielscheibe. Nach UN-Angaben wären 2016 weltweit 91 dieser Ärzte und Helfer ums Leben gekommen, zudem würden 161 davon verletzt oder entführt. Die Arbeit von Ärzten in Kristengebieten würden immer gefährlicher, wurde weiter berichtet. Das Nachtmagazin hatte darüber berichtet. Mehr u.a. im Nachtmagazin.

Weiterlesen: Für Ärzte in Krisengebieten wird das Helfen immer schwieriger

BUCHTIPP: "Die Wahrheit über Krebs" von Autor Ty Bollinger - Erhältlich beim KOPP Verlag

Bewertung:  / 15

Was Sie über die Geschichte und die Behandlung wissen sollten

Und hier die Beschreibung vom KOPP Verlag: "Bei Krebs könnte das, was Sie bislang nicht wissen, die entscheidende Information für Ihre Heilung sein. In diesem Buch enthüllt Ty Bollinger aufschlussreiche Fakten über die politischen Aspekte der Krebsforschung und -behandlung; die Übernahme der medizinischen Ausbildung durch profitorientierte Interessengruppen; die Tatsache, dass einige lebensrettende Behandlungsmethoden der Öffentlichkeit vorenthalten werden - und warum das so ist;Tests, die selbst Ihr Arzt möglicherweise gar nicht kennt - und wie Sie diese bekommen. »Die Wahrheit über Krebs ist ein bahnbrechendes Buch. Ty Bollinger gibt Aufschluss über eine Fülle an natürlichen Methoden, die Immunität zu stärken, den Körper zu nähren und Krebs zu bekämpfen. Lesen Sie dieses Buch - es könnte Ihr Leben retten«, so Josh Axe. "Krebs betrifft mehr Menschen, als Sie glauben würden. Laut Weltgesundheitsorganisation werden eine von drei heute lebenden Frauen und einer von zwei Männern irgendwann in ihrem Leben mit der Diagnose Krebs konfrontiert.

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Die Wahrheit über Krebs" von Autor Ty Bollinger - Erhältlich beim KOPP Verlag

BUCHTIPP: "Das Ende der Gerechtigkeit" - Autor Jens Gnisa - Erhältlich beim KOPP Verlag

Bewertung:  / 11

Der Vorsitzende des  Deutschen Richterbundes schlägt Alarm

Und hier die Buch- Beschreibung vom KOPP Verlag: "150 000 Haftbefehle derzeit nicht vollstreckt. Abgelehnte Asylbewerber werden nicht abgeschoben. Diebe und Körperverletzer kommen straffrei davon, während Falschparker und Temposünder gnadenlos verfolgt werden. Jens Gnisa ist Vorsitzender des Deutschen Richterbundes, der größten Berufsorganisation der deutschen Richter und Staatsanwälte. Täglich erlebt er, wie der Rechtsstaat durch die Politik ausgehöhlt wird und sich normale Bürger in unserem Land nicht mehr sicher fühlen. Sie misstrauen dem Staat, sehen sich aber in Kleinigkeiten drangsaliert: falsch parken wird geahndet, Diebe und Schläger lässt man laufen; Haftbefehle werden nicht vollstreckt, das Ausländerrecht zeigt eklatante Schwächen. Gnisa schildert, wie die Unabhängigkeit des Rechtsstaates, einer der Grundpfeiler unserer Demokratie, massiv beschädigt wird. Und in eindringlichen Worten fordert er, ihn jetzt zu stärken. Ansonsten droht das Ende der Gerechtigkeit.

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Das Ende der Gerechtigkeit" - Autor Jens Gnisa - Erhältlich beim KOPP Verlag

BUCHTIPP: "SOS Kontrollverlust - Freiheit in Gefahr" von Autor Thorsten Schulte - Erhältlich beim KOPP Verlag

Bewertung:  / 21

Wer uns bedroht und wie wir uns schützen

Und hier die  Buchbeschreibung vom Kopp-Verlag: "Wie unsere Eliten unsere persönliche und finanzielle Freiheit zerstören und was wir dagegen tun können: Dieses Buch ist ein Weckruf! Es ist hochpolitisch und benennt äußerst bedenkliche Fehlentwicklungen klar und deutlich. Denn die Eliten in Deutschland, Europa und der Welt arbeiten daran, uns unsere Freiheit, unsere Sicherheit und unsere Rechte zu nehmen. Auch unser Vermögen und unser Wohlstand sind in Gefahr. Das Erschreckende: Vielen Bürgern ist das ganze Ausmaß der Bedrohung nicht bewusst. Thorsten Schulte läutet deshalb die Alarmglocken. Mit anschaulichen Zahlen, Daten und Fakten verdeutlicht er, in welch dramatischer Lage wir uns befinden. Und während andere schweigen, redet er unmissverständlich Klartext. Thorsten Schulte demonstriert, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Belieben gegen Recht und Gesetz verstößt und Verträge bricht. Er zeigt aber auch, wie Brüsseler Technokraten immer mehr Macht an sich reißen und den deutschen Bürger entmündigen. Wenn jedoch die Herrschaft des Rechts endet, brechen keine guten Zeiten an. Es liegt daher an uns allen, unsere Freiheit und damit eine lebenswerte Zukunft zu verteidigen.

Weiterlesen: BUCHTIPP: "SOS Kontrollverlust - Freiheit in Gefahr" von Autor Thorsten Schulte - Erhältlich beim...

BUCHTIPP: "Merkel - Eine kritische Bilanz" - Philip Plicker (Hrsg.) - Erhältlich beim KOPP Verlag

Bewertung:  / 4

Eine Generalabrechnung mit der Sponti-Kanzlerin

Und hier die Buchbeschreibung vom KOPP-Verlag: "»Sie kennen mich« - mit diesem Spruch warb Angela Merkel vor vier Jahren für ihre Wiederwahl. Doch wer ist Merkel wirklich? Was sind ihre Verdienste, was waren ihre größten Fehler? In diesem Buch ziehen 22 Professoren und Publizisten eine Bilanz der Ära Merkel. Der Herausgeber, FAZ-Redakteur Philip Plickert, hat renommierte Autoren versammelt, die das politische Wirken und die Person Merkels analysieren. Mit dabei sind profilierte Köpfe wie die deutsch-türkische Soziologin Necla Kelek, die Publizistin Cora Stephan, der Kommunikationswissenschaftler Norbert Bolz, der Historiker Michael Wolffsohn, Thilo Sarrazin, der Wirtschaftspublizist Roland Tichy, die Feminismuskritikerin Birgit Kelle, Ökonomie-Professoren wie Justus Haucap sowie Politologen und Journalisten aus England, Amerika und Osteuropa.

Weiterlesen: BUCHTIPP: "Merkel - Eine kritische Bilanz" - Philip Plicker (Hrsg.) - Erhältlich beim KOPP Verlag

Förderprogramm Musik online

Bewertung:  / 15

Von kostenfreier Erstellung oder Überarbeitung eines Onlineauftritts profitieren

Der Potsdamer Förderverein für regionale Entwicklung e.V. ist seit über 10 Jahren tätig und setzt sich für die regionale Vernetzung und die Unterstützung kleinerer Unternehmen, Vereine, Kommunen und öffentlicher Einrichtungen ein. Förderschwerpunkt hierbei ist die kostenfreie Webseitengestaltung oder -überarbeitung im Rahmen der Azubi-Projekte.Um Azubis die Arbeit an verschiedenen Projekten mit unterschiedlichen Anforderungen zu ermöglichen, wurde die Initiative Musik online ins Leben gerufen. Musikpädagogen, Chöre, Blasmusikkapellen, Rockbands und viele Musikschaffende mehr haben hierbei die Möglichkeit, von der kostenfreien Erstellung oder Überarbeitung eines individuellen Onlineauftrittes zu profitieren.

Weiterlesen: Förderprogramm Musik online

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online