19 | 01 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

„Im Auftrag Ihrer Kanzlerin - Lustspiel mit Simone Solga

Bewertung:  / 0

Wo: “Festsaal im Kelterhaus – Herrenhof Neustadt Mußbach am Samstag 25. Januar 2014

Am Samstag, 25 . Januar 2014, 20.00 Uhr Einlass 19.00 Uhr findet im Festsaal im Kelterhaus – Herrenhof Neustadt Mußbach das Lustspiel mit Simone Solga „Im Auftrag Ihrer Kanzlerin“ statt. "In meiner Eigenschaft als Kanzlersouffleuse bin ich beauftragt, Sie zu einem Abend einzuladen, der entscheidend für Ihr Leben sein wird! Und es darf dabei sogar gelacht werden! Wenn Sie jetzt fragen: Lachen in Zeiten der Eurokrise und der sozialen Konflikte – geht das? Und ob! Hat die Bundesregierung, mit gutem Beispiel voran, nicht schon des Öfteren Ihre Lachmuskeln strapaziert? Viele Abgeordnete sind hervorragende Komiker und sollten ihr Talent eigentlich nicht länger in der Politik vergeuden. Und da sind wir auch schon beim Thema: Politik – wo Realität auf Wirklichkeit trifft!".

Weiterlesen: „Im Auftrag Ihrer Kanzlerin - Lustspiel mit Simone Solga

Bach-Experte Rudolf Lutz mit Kantatenkonzert zu Gast beim Konzertwinter in Kirchheim an der Weinstrasse

Bewertung:  / 1

Barockmusik im Originalklang mit Hana Blažíková, weiteren Solisten und dem Kirchheimer BachConsort - Am Sonntag, 12. Januar 2014 in der protestantischen Kirche

Mit zwei Bach-Kantatenkonzerten am Samstag, den 11. Januar 2014 um 19:00 Uhr und am Sonntag, den 12. Januar 2014 um 15:00 Uhr startet der Kirchheimer Konzertwinter in das neue Jahr. Im Mittelpunkt der beiden Aufführungen in der protestantischen Kirche in Kirchheim an der Weinstraße stehen vier Kantaten aus der frühen Leipziger Zeit des Thomaskantors Johann Sebastian Bach. Der Schweizer Rudolf Lutz, ein weltweit anerkannter Bach-Experte, hat sie passend zum Kirchenjahr ausgewählt. In Form eines Gesprächskonzertes wird er die Kantaten Ich steh mit einem Fuß im Grabe BWV 156, Meine Seufzer, meine Tränen BWV 13, die Dialog-Kantate Liebster Jesu, mein Verlangen BWV 32 und Jesus schläft, was soll ich hoffen BWV 81 in kurzen Beispielen vorstellen und anschließend vollständig aufführen.

Weiterlesen: Bach-Experte Rudolf Lutz mit Kantatenkonzert zu Gast beim Konzertwinter in Kirchheim an der...

Musikkultur im Alten Kino Lampertheim

Bewertung:  / 0

„Soulnight“- Hot Music der 60er, 70er und 80er Jahre - Am Donnerstag 2. Januar 2014

Im Rahmen der Reihe „Musikkultur im Alten Kino“ laden die Musiker-Initiative Lampertheim und „cultur communal“ am Donnerstag, dem 2. Januar 2014 zur „Soulnight“ ein. Am ersten Donnerstag im neuen Jahr steht dieses beliebte Konzert „Soulnight“auf dem Programm der Reihe „Musikkultur“. Wie in den Jahren zuvor wird auch an diesem Abend das Publikum des alten Kinos in den Genuss der schwarzen Popmusik der sechziger, siebziger und achziger Jahre kommen. Eine Mischung von Rhythm´ n Blues und Gospel, das ist „Soul“. Dieser musikalischen Leidenschaft verschrieben sich damals eine Vielzahl an Bands und Einzelinterpreten, wie Aretha Franklin, die Commodores, James Brown und Wilson Picket und der Einfluss dieser Musiklegenden ist bis heute in der Popmusik spürbar: Funk, Disco, HipHop, House oder Techno wären ohne sie nicht denkbar.

Weiterlesen: Musikkultur im Alten Kino Lampertheim

Mother Africa – Umlingo - Die Magie Afrikas

Bewertung:  / 0

Am Sonntag, 12. Januar 2014, 20 Uhr in Saarbrücken, Saarlandhalle

Am Samstagabend, 12. Oktober, verblüffte der Contortionist Lazarus Mwangi Gitu Jury und Zuschauer gleichermaßen mit seiner Darbietung beim RTL Supertalent. Dieter Bohlen brachte es auf den Punkt, als er kommentierte, dass man so etwas zwar schon mal gesehen hätte, aber eben NIE in dieser Qualität. Und dabei hat Lazarus natürlich noch lange nicht alles gezeigt, was er kann. Auch CNN berichtete im September begeistert über den „Mann mit dem Körper einer Schlange und dem Gesicht eines Menschen“, wie er dort wegen seiner unglaublichen Beweglichkeit genannt wurde. Am Sonntag, 12. Januar 2014, ist Lazarus Gitu in Saarbrücken live zu erleben, wenn er mit dem Ensemble von Mother Africa und der Show „Umlingo" in der Saarlandhalle gastiert. Dabei zeigt er dann nicht nur seinen kompletten Act, er hat auch eine tragende Rolle als Schauspieler inne.

Weiterlesen: Mother Africa – Umlingo - Die Magie Afrikas

Weihnachtskonzert des Pamina Mädchenchors Baden-Elsass-Pfalz

Bewertung:  / 0

Am 4. Adventssonntag, 22. Dezember in der Katharinenkapelle in Landau

Am 4. Adventssonntag, 22. Dezember 2013, um 17.00 Uhr gibt der Pamina Girls Choir Baden-Elsass-Pfalz in der Katharinenkapelle Landau unter der Leitung von Klaus Braun sein traditionelles Weihnachtskonzert mit Kerzenbeleuchtung. Zur Aufführung kommen im etwa einstündigen Weihnachtsprogramm dieses deutschfranzösischen Chores deutsche, französische und englische Weihnachtslieder und Chorwerke aus Barock, Romantik und Moderne von Komponisten wie Benjamin Britten, John Rutter, Adolphe Adam, Felix Mendelssohn Bartholdy und Franz Biebl. In der Mitte des Konzertprogramms spielt das Jugendkammerorchester der Kreismusikschule Südliche Weinstraße unter seiner Dirigentin und Musikschulleiterin, Cornelia Hoffmann, das berühmte Weihnachtskonzert des italienischen Barockkomponisten Arcangelo Corelli: Concerto grosso Nr. 8 mit Franziska Ott und Clara Braun an der Solovioline.

Weiterlesen: Weihnachtskonzert des Pamina Mädchenchors Baden-Elsass-Pfalz

Der Spieler - Aufführung nach dem Roman von Fjodor Dostojewski

Bewertung:  / 0

Am 16. Januar 2014 im Neustadter Saalbau - Beginn der Veranstalgung: 20 Uhr

Am 16. Januar findet ein Gastspiel der Konzertdirektion Landgraf - Fassung und Regie: Volker Hesse - Es spielen Charlotte Schwab, Daniel Rohr und Bettina Boller im Neustadter Saalbau statt. Veranstalter ist die Kulturabteilung der Stadtverwaltung Neustadt. „Rien ne va plus“ sind die Worte des Croupiers im verführerischen Spiel am Roulette-Tisch, die jedes Spielerherz höher schlagen lassen. Der Moment, in dem die kreisende Kugel in ein Zahlenkästchen fällt, entscheidet über Haben oder Sein, über Alles oder Nichts. Wie sein Protagonist Alexej war der große russische Dichter Dostojewskij selbst der Magie des Spiels erlegen und hatte ein Vermögen in den Kasinos von Baden-Baden, Bad Homburg und Wiesbaden verloren, als er seinen Roman „Der Spieler“ 1866 in knapp drei Wochen atemlos niederschrieb. Auch war Dostojewskij wie sein literarisches Alter Ego Alexej in eine unglückliche Liebesaffäre verstrickt, so dass sein ganzer Schmerz in den Roman - in die Welt der Spielsüchtigen und die abgründigen Liebeskämpfe zwischen Alexej und seiner Geliebten Polina - einfloss.

Weiterlesen: Der Spieler - Aufführung nach dem Roman von Fjodor Dostojewski

Mit „Weinkehlchen“ nach Bethlehem

Bewertung:  / 0

Konzert am 5. Januar in der Martinskirche Niederkirchen

Auf eine musikalische Reise nach Bethlehem lädt der Kinderchor „Pfälzer Weinkehlchen“ für Sonntag, 5. Januar 2014, um 18 Uhr in die Katholische Kirche St. Martin Niederkirchen ein. „Wer will mit nach Bethlehem“ heißt das Programm des Konzerts, welches vor dem Dreikönigstag ein schöner Abschluss des Weihnachtsfestkreises bildet. Die „Singenden Botschafter der Pfalz“ werden an diesem Tag noch von der „Liedertafel“ Dudenhofen verstärkt, die ebenfalls Andreas Fischer-Schmitt (Haßloch) leitet. „Das Konzert ist übrigens kostenfrei“, erinnert die 2. Vorsitzende Manuela Nagel. Der Verein „Pfälzer Weinkehlchen“ bittet die Zuhörer am Ende der Darbietungen lediglich um eine Spende.

Weiterlesen: Mit „Weinkehlchen“ nach Bethlehem

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online