19 | 11 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

PFALZ-TOWERS unterliegen gegen die favorisierte SG Weiterstadt/Kronberg mit 58:76 (38:31)

Bewertung:  / 11
SchwachSuper 

WNBL: Viel Positives mitgenommen

Der Basketball-Nachwuchs des TSV Towers Speyer-Schifferstadt hat am vergangenen Sonntag im zweiten Saisonspiel in der weiblichen Nachwuchs-Bundesliga der Unter-17-Jährigen (WNBL) die erste Niederlage einstecken müssen. Das Team aus der Domstadt dominierte zunächst das starke Team der hessischen Spielgemeinschaft und konnte dank hervorragender Mannschaftsleistung mit einem Siebenpunktevorsprung in die Halbzeitpause gehen. In der zweiten Spielhälfte zogen die Gäste jedoch deutlich die Zügel an und verstärkten den Druck auf die Towers. In der Folge fanden die Würfe der Speyrerinnen nicht mehr so häufig den Weg in den gegnerischen Korb. Zudem hatten die Towers-Mädchen mit einer hohen Foulbelastung zu kämpfen und verloren mehr und mehr Rebound-Duelle, so dass Pfälzerinnen am Ende chancenlos waren. "Wir nehmen trotz der Niederlage viel Positives mit, denn wir haben in der ersten Halbzeit gezeigt, dass wir auch gegen die starken Teams der Bundesliga mithalten können, wenn wir unsere Leistung abrufen", so Co-Trainer Johannes Zimmermann.

Für die PFALZ-TOWERS spielten: Maike Krüger (18), Marla Ruf (17), Elisa Maier (14), Bianca Helmig (2), Katharina Koch (2), Alissa Kuse (2), Julia Wroblewski (2) und Floris Faul (1). (red.)
 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online