20 | 02 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Daniel Beckmann spielt an der Speyerer Domorgel

Bewertung:  / 0

Mainzer Domorganist konzertiert mit Werken rund um den Namen BACH

Am Vorabend zum Hochfest Mariä Aufnahme in den Himmel, am Donnerstag, 14. August, setzt der Mainzer Domorganist Daniel Beckmann den Orgelzyklus „Deutschlands Domorganisten zu Gast im Dom zu Speyer“ fort. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Das Motto des Programms lautet „Bach - der Komponist, Bach - der Bearbeiter, Bach - Quelle der Inspiration.“ So erklingt mit der Partita „O Gott, du frommer Gott“ ein originales Werk aus der Feder Johann Sebastian Bachs. Mit einer Transkription von Antonio Vivaldis „Concerto in a-Moll“ ist Bach als Bearbeiter zu hören. Robert Schumann wird in seiner Verehrung Bachs an diesem Abend mit drei seiner insgesamt „Sechs Fugen über den Namen BACH“ vertreten sein. Mit Virgil Fox, Maurice Duruflè und Marcel Dupré haben sich drei der größten Organisten des 20. Jahrhunderts der Musik von Bach angenommen und haben je einen Satz aus unterschiedlichen Bach-Kantaten für Orgel bearbeitet, die ebenfalls auf dem Konzertprogramm stehen. Den krönenden Abschluss des Orgelabends gestaltet der junge Mainzer Domorganist mit der monumentalen „Phantasie und Fuge über den Namen BACH“ von Max Reger.

Weiterlesen: Daniel Beckmann spielt an der Speyerer Domorgel

Junge Menschen aus Europa werden „Domführer auf Zeit“

Bewertung:  / 0

Studenten aus Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden und Deutschland begleiten Besucher spontan und kostenlos durch den Dom zu Speyer

Bereits seit vielen Jahren kommen jeden Sommer junge Leute aus ganz Europa an den Dom zu Speyer, um Touristen aus aller Welt durch die romanische Kathedrale und UNESCO-Welterbestätte zu begleiten. Vom 19. Juli bis 10. August empfangen Carolin Heilig (Deutschland), Alison Russell (UK), Luc Pavlovitch (F) und Christiaan Veldman (NL) Dombesucher in der Vorhalle. Die Touren finden nach Verfügbarkeit spontan statt, mögliche Sprachen sind Deutsch, Englisch, Französisch und Niederländisch. Bei der Begegnung im Dom wollen die ARC-Führer die spirituellen und historischen Dimensionen des beinahe 1000-jährigen Bauwerks vermitteln. Die Initiative zu dem Projekt kommt von der ökumenischen Organisation ARC, die Kosten für den Aufenthalt in Speyer trägt das Domkapitel. Die Führungen selbst sind kostenfrei, Spenden zu Gunsten von ARC sind willkommen.

Weiterlesen: Junge Menschen aus Europa werden „Domführer auf Zeit“

Speyer: LUFA erweitert analytische Möglichkeiten

Bewertung:  / 0

Gerät zur Untersuchung von Mineralstoffen angeschafft

Die Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA) in Speyer konnte ihre analytischen Möglichkeiten erweitern, indem sie ein fast 1,5 Millionen Euro teures Gerät angeschafft hat. Mit dem ICP-MS, das für Massenspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma steht, gelingt es, mehr als 30 Elemente in nur drei Minuten nachzuweisen. Zuvor bediente man sich der Atomabsorptionsspektrometrie, die immer nur die Messung eines Elementes erlaubte, wofür man mindestens zehn Minuten benötigte. Zudem ist es nun möglich, auch sehr geringe Spuren erfassen zu können. Die LUFA untersucht zurzeit Wasser, Pflanzen, Lebensmittel sowie Futtermittel mit dem neuen Gerät, künftig auch Dünger und Abfallstoffe, unter anderem auf Blei, Cadmium, Chrom, Nickel, Kupfer, Eisen, Mangan, Zink, Kobalt, Vanadium, Arsen, Selen, Molybdän, Thallium und Uran.

Weiterlesen: Speyer: LUFA erweitert analytische Möglichkeiten

Speyer: Aufruf des Verkehrsvereins wegen Brezelfest

Bewertung:  / 0

Speyerer Bürger sollen ihre Hausfassaden schmücken - Brezelfesteröffnung am 10. Juli um 18 Uhr

Der Verkehrsverein Speyer e. V. bittet während des Brezelfestes (Donnerstag 10. Juli bis Dienstag 15. Juli) um Dekoration, vor allem aber Fahnenschmuck entlang der Feststrecke. Bei der Eröffnung am 10. Juli, 18.00 Uhr führt ein kleiner Zug mit Wagen und Fußgruppen vom Altpörtel über die Maximilianstraße zum Festplatz. Die gleiche Strecke wird beim Weltrekordversuch am Samstagabend, 12. Juli, ab 17 Uhr, die Dirndl-Lederhosen-Polonaise nehmen. Am Sonntag finden der Brezelfeststraßenlauf (ab 11.20 Uhr) und der große Festumzug (ab 13.30 Uhr) statt. Die Zugstrecke führt von der Friedrich-Ebert-Straße, durch die Wormser Landstraße, den Hirschgraben hinauf, über die Bahnhofstraße bis zum Altpörtel und dann über die Maximilianstraße hin zum Festplatz.

Weiterlesen: Speyer: Aufruf des Verkehrsvereins wegen Brezelfest

Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann lädt zu Gebet für den Frieden im Heiligen Land ein

Bewertung:  / 0

„Der Heilige Geist nimmt sich unserer Schwachheit an“

Den Sinn des Gebets stellte Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann in den Mittelpunkt seiner Predigt beim Pontifikalamt am Pfingstsonntag im Speyerer Dom. Er lud die Gläubigen dazu ein, die Begegnung zwischen Papst Franziskus, dem israelischen Staatspräsidenten Shimon Peres, dem Präsidenten von Palästina Mahmoud Abbas und dem ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel, Bartholomäus, am Nachmittag des Pfingstsonntages im Gebet zu begleiten. Papst Franziskus hatte während seines Aufenthaltes im Heiligen Land den Staatspräsidenten von Israel und den Präsidenten von Palästina nach Rom eingeladen.

Weiterlesen: Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann lädt zu Gebet für den Frieden im Heiligen Land ein

Speyer: Schwestern im WM-Fieber

Bewertung:  / 0

Brasilianische Dominikanerinnen in Speyer feuern ihre „Seleção“ kräftig an

Das Kloster St. Magdalena in Speyer ist im WM-Fieber. Vor allem die fünf brasilianischen Ordensfrauen, die in der Schwesterngemeinschaft leben, sind vom Fußballvirus infiziert. Sie verpassen kein Spiel ihrer „Seleção“, der brasilianischen Fußballnationalmannschaft. Und dafür nehmen die Frauen auch so manche kurze Nacht in Kauf. „Das Eröffnungsspiel der Brasilianer gegen Kroatien haben wir bis zum Ende gesehen. Das war kein Problem“, erzählt Schwester Alcione gelassen. Am nächsten Morgen hieß es dann zwar schon wieder um 5.30 Uhr aufstehen, um am täglichen Morgengebet, der Laudes, teilzunehmen. „Doch eine Tasse Kaffee in der Frühe macht dann schnell wieder munter“, so das einfache Rezept der 27-Jährigen.

Weiterlesen: Speyer: Schwestern im WM-Fieber

Drei Dienstjubiläen und eine Verabschiedung bei der Stadtverwaltung Speyer

Bewertung:  / 0

OB Hansjörg Eger würdigt langjährige Verdienste

Zur kleinen Jubiläumsrunde hatte Oberbürgermeister Hansjörg Eger am Montag in sein Dienstzimmer ins Stadthaus eingeladen. Dabei feierten drei langjährige Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung ihre 25- bzw. 40-jährigen Dienstjubiläen. Der Leiter des Rechnungsprüfungsamtes, Karl-Heinz Braun, wurde in den Ruhestand verabschiedet. Silke Schauf, Gärtnerin in der Abteilung Stadtgrün, ist seit 25 Jahren bei der Stadtverwaltung beschäftigt. Auf 40 Dienstjahre können Marianne Imo und Maria Theresia Kögel zurückblicken. Imo hat zahlreiche Abteilungen der Stadtverwaltung kennengelernt und war zuletzt bei Bauverwaltung beschäftigt. Sie genießt die passive Phase ihrer Altersteilzeit. 40 Dienstjahre hat auch Maria Theresia Kögel absolviert, zuletzt als Sachbearbeiterin in der Liegenschaftsabteilung der Stadtkämmerei, auch sie genießt mittlerweile ihre Altersteilzeit.

Weiterlesen: Drei Dienstjubiläen und eine Verabschiedung bei der Stadtverwaltung Speyer

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 111 Gäste und keine Mitglieder online