20 | 02 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Internationale Gesellschaft für theologische Mediävistik tagt in Speyer

Bewertung:  / 1

Öffentlicher Vortrag im Rathaus - Am 19. und 20. Juni 2015

Am 19. und 20. Juni tagt in Speyer die Internationale Gesellschaft für Theologische Mediävistik. In einem öffentlichen Vortrag  zum Thema: 'Die Speyerer Bischöfe und ihre Sukzession im Mittelalter' am Freitag, dem 19. Juni, um 20 Uhr, im Historischen Ratssaal zeigt der langjährige Präsident der Münchener „Monumenta Germaniae Historica“,  Prof. Dr. Rudolf Schieffer, neue Perspektiven auf die  Frage nach der Kontinuität im Speyerer Bistum auf. (Eintritt frei). Die Internationale Gesellschaft für Theologische Mediävistik dient dem Austausch und der Verständigung aller Forscher und Forscherinnen im Bereich der theologischen Mittelalterforschung. Sie ist international, interkonfessionell und interdisziplinär, denn die Fragen theologischer Mediävistik lassen sich nicht allein auf den Rahmen Theologischer Fakultäten begrenzen.

Weiterlesen: Internationale Gesellschaft für theologische Mediävistik tagt in Speyer

Fotoausstellung in der Sparkasse Speyer

Bewertung:  / 1

Fotogruppe Speyer präsentiert zwanzig eindrucksvolle Arbeiten - Vom 15. bis 17. Juli 2015

Professionelle Aufnahmen und vielseitige Motive versprechen eine abwechslungsreiche Ausstellung in der Hauptstelle Speyer der Sparkasse Vorderpfalz. Dreizehn Mitglieder der Fotogruppe Speyer präsentieren vom 15. Juni bis zum 17. Juli ein breites Spektrum ihres Schaffens. In der Ausstellung "Querschnitt" werden sehr unterschiedliche Motive gezeigt, die schwer in die üblichen Kategorien eingeordnet werden können. Bei der Fotografie ist der Blick entscheidend. Ihn fotografisch festzuhalten und dem Betrachter der Fotos eine andere Perspektive des Objektes zu ermöglichen ist das Leitmotiv dieser interessanten Ausstellung. Ob Alltägliches, besondere Orte oder außergewöhnliche Begebenheiten, jeder der 13 Aussteller hat genauer hingesehen und eindrucksvolle Momente festgehalten. Die Fotos überzeugen insbesondere durch Sensibilität, Einfühlungsvermögen aber auch durch Experimentierfreude und Witz.

Weiterlesen: Fotoausstellung in der Sparkasse Speyer

Werkstatt-Raum Erwachsenenkatechese

Bewertung:  / 2

Zweitägige Fortbildung in Herxheim als Ideenwerkstatt für die Glaubensvermittlung

Zur Fortbildung „Werkstatt-Raum Erwachsenenkatechese“ lädt die Abteilung „Seelsorge in Pfarrei und Lebensräumen“ des Bischöflichen Ordinariats ein. Am 29. und 30. Mai haben die Teilnehmer im Schönstatt-Zentrum in Herxheim Gelegenheit, neue Konzepte für die Glaubensweitergabe kennenzulernen und auf ihre Pfarreitauglichkeit zu überprüfen. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Veranstaltungsformate erwachsene Menschen heute ansprechen, um ihren Glauben und ihr Leben zu bedenken, zu erneuern und nach dem Evangelium zu leben. Die Fortbildung eröffnet Raum, selbst Ideen für die Erwachsenenkatechese zu entwickeln und Handwerkszeug auszuprobieren. „Unser Ziel ist, dass alle mit einem gefüllten Werkzeugkasten, bereichert durch die ausgetauschten Ideen, nach Hause gehen und in der Pfarrei aktiv werden können“, erklären Walburga Wintergerst und Patrick Stöbener vom Grunddienst Katechese, die das Seminar gemeinsam leiten.

Weiterlesen: Werkstatt-Raum Erwachsenenkatechese

25 Jahre Freiheit und Einheit - Veranstaltungsreihe „Geschichten der Deutschen Einheit“

Bewertung:  / 1

Podiumsdiskussion am 21. Mai 2015 in Speyer

25 Jahre Wiedervereinigung – Ein Grund zum Feiern, Erinnern und Vorausschauen. Die Deutsche Gesellschaft e.V. realisiert aus diesem Anlass mit Unterstützung des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung eine bundesweite Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Geschichten der Deutschen Einheit“. Die Podiumsdiskussion findet in Speyer statt. In der Veranstaltung wird u. a. über den Weg zur Deutschen Einheit diskutiert, die wirtschaftlichen Herausforderungen nach der Wiedervereinigung und die Frage, wie vereinigt Deutschland im Jahr 2015 wirklich ist. Gleichzeitig wird ein Ausblick auf die Aufgaben gewagt, die vor uns liegen. Die Veranstalter freuen sich über eine rege Diskussion.

Weiterlesen: 25 Jahre Freiheit und Einheit - Veranstaltungsreihe „Geschichten der Deutschen Einheit“

Kulturstiftung Speyer vereint zehn Treuhandstiftungen

Bewertung:  / 8

Durch Reinfrank-Zu-Stiftung weitere 30.000 Euro Stiftungskapital erhalten

Als jüngste Stiftung unter dem Dach der Kulturstiftung ist die Arno Reinfrank-Stiftung errichtet worden. Im Andenken an ihren Ehemann, den pfälzer Schriftsteller, Publizisten und Übersetzer Arno Reinfrank, hat Jeanette Koch aus London das Stiftungskapital von zunächst 30.000 Euro zur Verfügung gestellt. Zwecke der Stiftung sind die Förderung von Literatur und Schriftstellern und die Vergabe eines Literaturpreises. Die Mitglieder des Kuratoriums unter Vorsitz von Oberbürgermeister Hansjörg Eger begrüßten erneut das rasante Wachstum der Bürgerstiftung für das kulturelle Leben in Speyer. Im Jahr 2014 konnten an Zustiftungen und Spenden 98.330 Euro verbucht werden. Trotz niedrigen Zinsniveaus schütteten die Kulturstiftung Speyer und ihre Treuhandstiftungen über 22.000 Euro für Kunst, Literatur, Musik und Theater aus. Das gesamte Stiftungsvermögen hat inzwischen die 900.000 Euro-Marke überschritten.

Weiterlesen: Kulturstiftung Speyer vereint zehn Treuhandstiftungen

Domkapitular i. R. Otto Schüßler verstorben

Bewertung:  / 2

Fast 20 Jahre Regens des Priesterseminars St. German in Speyer – Verantwortung für verschiedene Aufgabenfelder in der Bistumsleitung

Am 11. Mai ist Domkapitular i.R. Otto Schüßler im Alter von 77 Jahren in Speyer verstorben. Der gebürtige Neustadter wurde 1964 zum Priester geweiht. Er wirkte als Kaplan in Pirmasens und St. Ingbert und war seit 1965 Präfekt des Studienheims St. Pirmin in Dahn. In Kusel und Otterstadt war er als Pfarrverweser eingesetzt, bevor er 1972 als Domvikar und Bischöflicher Sekretär nach Speyer gerufen wurde. Von 1987 bis 2006 war Otto Schüßler als Regens des Priesterseminars St. German in Speyer tätig. Er kümmerte sich nicht nur um die Priesteramtskandidaten, sondern auch um die Ausbildung der Ständigen Diakone und der Pastoralreferenten.

Weiterlesen: Domkapitular i. R. Otto Schüßler verstorben

Aufruf zur Unterstützung für Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak

Bewertung:  / 6

Bistum Speyer und Aktion Silbermöwe der Kirchenzeitung „Der Pilger“ helfen mit jeweils 5.000 Euro - Weitere Spenden willkommen!!

Das Bistum Speyer und die Aktion Silbermöwe der Kirchenzeitung „Der Pilger“ unterstützen mit jeweils 5.000 Euro die Flüchtlinge in Syrien und im Irak und rufen zu weiteren Spenden auf. Das Geld kommt Hilfsprojekten von Caritas international zugute. Je länger die gewaltsamen Auseinandersetzungen innerhalb Syriens andauern, desto größer wird die existenzielle Not im Land. Viele Menschen haben durch die Kämpfe ihren Wohnsitz verloren, viele haben keine Möglichkeit mehr, selbst für ihren Lebensunterhalt zu sorgen. Hunderttausende sind über die Grenzen in den Nordirak und in die Türkei, nach Jordanien und in den Libanon geflohen. Die medizinische Versorgung ist nahezu zusammengebrochen. Kaum ein Kind in dem Land geht regelmäßig zur Schule.

Weiterlesen: Aufruf zur Unterstützung für Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online