26 | 04 | 2018

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

4. Liedernacht der modernen Chöre

Bewertung:  / 0

Am Samstag, 4. Juli in Schifferstadt - Beginn 18 Uhr

Am Samstag, den 4. Juli veranstaltet der Förderverein MGV 1854 Schifferstadt in der Waldfesthalle, Schifferstadt die vierte Liedernacht der modernen Chöre. Hierzu sind alle Kultur-Interessierten recht herzlich eingeladen. Die teilnehmenden Chöre sind: Sunshine Singers, Waldsee, Rainbow, Speyer, Inspiration Schifferstadt, Sandy Lane Iggelheim, SimplyUs Lambsheim, S/w)inging Generation Hochspeyer, StimmMix Lingnfeld, Magic Gospel Voices Heiligenstein, MIXED GENERATION Harthausen und Da-Capo 1854, Schifferstadt. Beginn 18 Uhr. (red.)
 

Sparkasse Vorderpfalz: Geschäftsstelle Mechtersheim unter neuer Leitung

Bewertung:  / 1

Sandra Schäfer folgt auf Florian Bretschneider

Die bisherige Leiterin der Geschäftsstelle Berghausen, Sandra Schäfer (41), hat seit Mai die gemeinsame Leitung der benachbarten Geschäftsstellen Mechtersheim und Berghausen der Sparkasse Vorderpfalz übernommen. In Mechtersheim tritt sie die Nachfolge von Florian Bretschneider an, der nach vielen Jahren erfolgreicher Geschäftsstellenleitung als Geschäftskundenbetreuer im FirmenCenter Speyer der Sparkasse arbeitet.

Weiterlesen: Sparkasse Vorderpfalz: Geschäftsstelle Mechtersheim unter neuer Leitung

GRÜNE im Rhein-Pfalz-Kreis reagieren empfindlich auf Umsiedlung der Firma Lekkerland in Bobenheim-Roxheim

Bewertung:  / 5

Sie sehen den Umweltschutz im Kreis nicht genügend berücksichtigt

Im Zuge der von der Gemeinde Bobenheim-Roxheim vorangetriebenen Umsiedlung der Firma Lekkerland auf der Fläche eines geschützten Biotops, sehen die Grünen im Kreis den Umweltschutz nicht genügend berücksichtigt. Sie kritisieren dabei besonders Landrat Clemens Körner, dem die Landespflege direkt untersteht. Das Thema wird auf Antrag der Grünen in der nächsten Kreistagssitzung nun behandelt. Laut Aussage der Grünen bestehen erhebliche Zweifel an der Anwendbarkeit des beschleunigten Verfahrens nach §13 des Baugesetzbuches: „§13 (vereinfachte Bauplanung ohne Umweltschutzprüfung) kann nur greifen, wenn unter anderem Belange des Umweltschutzes dem nicht entgegenstehen. Da hier auch eine durch das Landesnaturschutzgesetz gesetzlich besonders geschützte Schilffläche betroffen ist, durfte man seitens des Kreises niemals versprechen, dass eine vereinfachte Bauplanung möglich ist“ erklärt dazu das Mitglied des Umweltausschusses Walter Altvater.

Weiterlesen: GRÜNE im Rhein-Pfalz-Kreis reagieren empfindlich auf Umsiedlung der Firma Lekkerland in...

Brandanschlag in Limburgerhof

Bewertung:  / 2

SPD-Abgeordnete Doris Barnett MdB sowie Bernhard Kukatzki und Martin Haller (beide MdL) bestürzt

"Ich bin tief betroffen von dem Brandanschlag in Limburgerhof. In diesem Jahr feiert der Ort 40 Jahre Partnerschaft mit Chenove, zeigt seine Offenheit und Gastfreundlichkeit - und muss nun mit diesem Anschlag gegen Mitmenschlichkeit, gegen Asylrecht, gegen Flüchtlingshilfe umgehen. Deshalb sollten wir jetzt alle erst Recht zusammenstehen und zeigen, dass uns das Schicksal der Menschen, die vor Mord und Todschlag den Weg zu uns suchen, nicht egal ist, sondern dass wir für sie da sind, ihnen helfen", sagt Bundestagsabgeordnete Doris Barnett, die während der Berliner Sitzungswoche von den Ereignissen in Limburgerhof erfahren hat. "Ich weiß, dass Bürgermeister Dr. Kern alles tun wird, um den Hilfesuchenden zur Seite zu stehen, so wie es die Menschen in Limburgerhof tun. Ich danke den vielen Ehrenamtlichen, die sich für Flüchtlinge einsetzen und hoffe, dass es unserer Polizei schnell gelingt, diese brutale und unsinnige Tat aufzuklären. Fremdenfeindlichkeit hat bei uns keinen Platz - nirgendwo!" so Doris Barnett weiter.

Weiterlesen: Brandanschlag in Limburgerhof

Harthausen: Vom Hartz IV-Empfänger zum Pfarrer

Bewertung:  / 8

Theaterstück „Hallelujah Pfarrer Brandt“  der Theatergruppe des MGV Frohsinn konnte verwirrender nicht sein

von Karin Hurrle

 

 

 

 

 

 

 

 

„Zum 5. Mal jährt es sich, dass die Theatergruppe des MGV Frohsinn Mechtersheim in der Heilsbruckhalle in Harthausen anlässlich einer Benefizveranstaltung spielt“, begrüßt der Vorsitzende des Pfälzerwaldvereins Ortsgruppe Harthausen, Armin Lochbaum, die anwesenden Gäste, darunter auch Bürgermeister Harald Löffler, den 1. Beigeordneten Günther Gleixner, Gemeindeschwester Irmtrud sowie die Leiterin der Kindertagesstätte St. Dominikus, Ute Wirtgen, an die der Erlös des Abends auch geht. Dem Theaterteam unter der Leitung von Barbara Hecht, dankte er dafür aufs Herzlichste, die auch gekonnt als Moderatorin durch den Abend führte. Unter Weiterlesen gehts auch zur Foto-Galerie

Weiterlesen: Harthausen: Vom Hartz IV-Empfänger zum Pfarrer

GRÜNE wählen Vorstand im Rhein-Pfalz-Kreis

Bewertung:  / 6

Armin Grau und Lamiel Kallweit werden die Geschicke leiten

Auf ihrer Kreismitgliederversammlung in Schifferstadt haben die Grünen in der letzen Woche Armin Grau aus Altrip einstimmig zum Sprecher gewählt. Neben Grau ist weiterhin Lamiel Kallweit (Römerberg) Sprecherin des Kreisverbands. Traditionell führt ein Gespann den Kreisverband der Grünen. In seiner Rede betonte Grau, dass er sich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem übrigen Kreisvorstand freue. Gemeinsam mit den Mitgliedern wolle er einen guten Landtagswahlkampf im Kreis vorbereiten: „Denn wir haben starke Antworten auf viele wichtige Fragen, die sich die Menschen im Kreis stellen! Das werden wir im kommenden Jahr unter Beweis stellen".

Weiterlesen: GRÜNE wählen Vorstand im Rhein-Pfalz-Kreis

Grüne im Rhein-Pfalz-Kreis begrüßen Entschluss für den Bau der Grünbrücke bei Schifferstadt

Bewertung:  / 0

Entscheidung des Landes „fantastische Neuigkeiten“

Die Grünen im Rhein-Pfalz-Kreis begrüßen die Nachrichten aus Mainz, dass im Zuge der Erweiterung der A61 nun endlich die schon lange von Grünen und Umweltverbänden geforderte Grünbrücke bei Schifferstadt realisiert wird. Grüne im gesamten Kreis, aus den Kommunen und aus Schifferstadt hatten das Projekt seit Beginn unterstützt und sich für den Bau eingesetzt. Neben mehreren Initiativen der Grünen im Rheinland-Pfälzischen Landtag, die den Mehrwert solcher Grünbrücken nochmals deutlich herausstellten, hatte auch die Grüne Bundestagsfraktion im Dezember 2010 ein Fachgespräch zum Thema „Wirksamer Artenschutz trotz Verkehr? Grünbrücken – ein Brückenschlag für Wildtiere“ in Schifferstadt veranstaltet. Auch damals wurde festgestellt, dass die Grünbrücke einen deutlichen Nutzen für den Fortbestand von Wildtieren hat. Für die Grünen im Kreis sind dies nun fantastische Neuigkeiten. Zu danken sei auch den vielen Bürgerinitiativen und allen voran dem BUND für sein dauerhaftes Engagement in dieser Sache.

Weiterlesen: Grüne im Rhein-Pfalz-Kreis begrüßen Entschluss für den Bau der Grünbrücke bei Schifferstadt

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de