24 | 11 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Niklas Riedel: Junges Talent der Musikschule des Rhein-Pfalz-Kreises

Bewertung:  / 8

Das Saxophon bleibt seine Leidenschaft

von Karin Hurrle

Niklas Riedel, Musikschüler der Musikschule des Rhein-Pfalz-Kreises, hat sich seit seinem fünften Lebensjahr der Musik verschrieben. Seine Leidenschaft entdeckte er zunächst am Schlagzeug. Seinerzeit orientierte er sich an seinem Vater, der damals Schlagzeug spielte. Mit 7 Jahren war es dann soweit, dass Niklas zur Musikschule kam. Schnell war ihm allerdings klar, dass er auch ein Blas- bzw. Melodie-Instrument erlernen möchte. Die Entscheidung lag seinerzeit zwischen Trompete und Saxophon. Letztendlich sei dann der Klang des Saxophons für ihn entscheidend gewesen, dieses Instrument erlernen zu wollen. Hinzu sei gekommen, dass der Unterricht bei der Musikschullehrerin Alexandra Lehmler so richtig Spaß gemacht habe, erzählt der 18-jährige Gymnasiast des Paul-von-Denis-Gymnasiums in Schifferstadt, der auch dort seit zwei Jahren mit dem Bariton-Saxophon im Ensemble der Schule mitspielt. Zwei Mal im Jahr findet ein Schulkonzert beim PVD-Gymnasium statt. Stolz berichtet Niklas, dass er am 26. November bei der Philharmonie Ludwigshafen auf seinem „Alt-Saxophon“ mitspielen darf. An diesem Sonntag werden Stücke von Igor Strawinsky „Tango für Orchester“ und „An American in Paris“ von Georg Gershwin vom Kammermusikensemble der Städtischen Musikschulen Ludwigshafen, Speyer und Worms sowie der Kreismusikschule des Rhein-Pfalz-Kreises von Schülerinnen und Schülern dieser Musikschulen unter der Leitung des Dirigenten Hannes Reich gespielt.

Weiterlesen: Niklas Riedel: Junges Talent der Musikschule des Rhein-Pfalz-Kreises

Dudenhofen: Anspruchsvolles kulturelles Programm beim Deutsch-Rock-Chor der Liedertafel

Bewertung:  / 19

Niklas Riedel überzeugt am Saxophon- Zauberer Stefanus entführt in die Welt der Magie

 

 

 

 

 

 

 

Dass der Gesangverein Liedertafel Dudenhofen zu feiern versteht, ist bekannt. Dass beim Liedgut und bei öffentlichen Auftritten der Chöre, ob in der Kirche oder bei Open-Air-Konzerten, vom Dirigenten Rainer Diehl höchste Ansprüche an die Sängerinnen und Sänger gestellt werden, ist ebenfalls allen bekannt, die schon einmal ein Konzert der Liedertafel besucht haben. Welch hochkarätiges Programm der Deutsch-Rock-Chor allerdings bei einer Feier für ihre Mitglieder auf die Beine stellen kann, haben die Organisatoren am vergangenen Wochenende im Vereinsheim unter Beweis gestellt. Es  sei einfach überwältigend gewesen, erklärten die „Alten Hasen“ des Vereins zum Ende der Veranstaltung, die versicherten, so etwas bei der Liedertafel noch nie erlebt zu haben. Auch der Vorsitzende Klaus Klein und Dirigent Rainer Diehl waren voll des Lobes über die Darbietungen. Fotogalerie folgt!!!

Weiterlesen: Dudenhofen: Anspruchsvolles kulturelles Programm beim Deutsch-Rock-Chor der Liedertafel

Frauenchor der Liedertafel Dudenhofen besuchen das Musical „Cats“ in Baden-Baden

Bewertung:  / 7

Großes Lob erhielt die Organisatorin Inge Holländer

 

 

 

 

 

 

 

Die diesjährige „Kultur-Fahrt“ des Dudenhofener Frauenchors der Liedertafel, die von der Sprecherin Inge Holländer organisiert wurde, führte am vergangenen Sonntag nach Baden-Baden zum Musical „Cats“. 46 Personen nahmen an dieser Veranstaltung teil. Mit an Bord war Chorleiter Rainer Diehl, der alle drei Chöre, wie Frauenchor, Männerchor und den neu gegründeten Deutsch-Rock-Chor  der Liedertafel Dudenhofen leitet. Gute Stimmung herrschte bereits im Bus zur Fahrt nach Baden-Baden. Alle waren nach der Ankunft nicht nur begeistert vom schönen Ambiente des Festspielhauses und der Kulisse des Musicals, sondern auch fasziniert von den künstlerischen Darbietungen der Darsteller. Und so wurde die Bühne des Baden-Badener Festspielhauses zum Tummelplatz von tanzenden Katzen. Mit Fotogalerie!!

Weiterlesen: Frauenchor der Liedertafel Dudenhofen besuchen das Musical „Cats“ in Baden-Baden

Dudenhofen: "Komm sing mit"

Bewertung:  / 6

Volksliedersingen der Liedertafel am Sonntag, 15. Oktober 2017, 18 Uhr

Wer Spaß am Singen hat, kann am Sonntag, 15. Oktober 2017, 18.00 Uhr, im Kerwe-Festzelt in Dudenhofen, Raiffeisenstraße  kommen. Die Liedertafel Dudenhofen und die Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises veranstalten dort gemeinsam ein offenes Singen mit Instrumentalbegleitung. Willkommen sind alle Interessierten, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Auf dem Programm stehen bekannte Volkslieder und alte Schlager. Textblätter stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Weiterlesen: Dudenhofen: "Komm sing mit"

MGV Klein-Schifferstadt sucht einen neuen Chorleiter/in

Bewertung:  / 10

Fusion der drei Schifferstädter Männerchöre für Januar 2018 geplant - Kinderchor "Singin Kids" gegründet

Der MGV Klein-Schifferstadt sucht zum 1. Oktober einen neuen Chorleiter oder Chorleiterin, weil der 26jährige Kevin Breitbach zur Musikschule Heidelberg wechselt, wo er eine feste Anstellung erhalten hat, erfährt heute NACHRICHTEN REGIONAL vom 1. Vorsitzenden des Vereins, Erich Armbrüster. Zweieinhalb Jahre sei zwar eine kurze Zeit für einen Dirigentenstab gewesen, doch wolle man einem jungen Menschen seine Karriere nicht verbauen, weiß Armbrüster. Erich Armbrüster, der bis zum Frühjahr 2019 als Vorsitzender wiedergewählt wurde, will sein Amt auch solange ausüben, wenn seine Gesundheit dies zulässt, sagt er. Am 01.01.2018 soll eine Fusion der drei Schifferstädter Männerchöre stattfinden, um den Männergesang nicht aussterben zu lassen, zumal sich der Männerchor des MGV Klein-Schifferstadt aus Altersgründen bereits aufgelöst habe. Die übrig gebliebenen seien zum vorhanden „Großen Chor“ gewechselt.

Weiterlesen: MGV Klein-Schifferstadt sucht einen neuen Chorleiter/in

Großer Bahnhof beim Open-Air-Konzert des Deutsch-Rock-Chors der Liedertafel Dudenhofen

Bewertung:  / 4

Hochgenuss der modernen Chormusik

 

 

 

 

 

 

Ein Open-Air-Konzert der besonderen Güte konnten die Gäste am vergangenen Sonntag beim Matinée des Deutsch-Rock-Chors der Liedertafel in Dudenhofen erleben, das auf dem Waldfestplatz unter Leitung von Musikdirektor Rainer Diehl stattfand. Bis auf den letzten Platz waren die Bänke besetzt, so dass sogar nicht alle Besucher einen Sitzplatz fanden. Mit einem höchst anspruchsvollen Liedgut der modernen Rockmusik verwöhnte der Dirigent sein Publikum, das von Westernhagen bis hin zu Lindenberg reichte. Umrahmt wurde das  musikalische Programm von der Sopranistin und Solistin Andrea Silber. Begleitet wurde der Deutsch-Rock-Chor am Klavier von Kurt Siebein, ehemaliger Musikschulleiter der Musikschule Haßloch sowie vom Schlagzeuger Martin Pfister, Preisträger von „Jugend musiziert“. Gekonnt durch das morgendliche Programm führte Roland Kursave, der Petrus für das sonnige Wetter verantwortlich machte. Vorsitzender Klaus Klein scherzte, dass dem Deutsch-Rock-Chor Sonnenschein versprochen wurde, da Petrus schließlich ein „Liedertafeler“ sei. Von ihm wurden auch einige Ehrengäste begrüßt, u.a. der Präsident des Chorverbandes der Pfalz, Hartmut Doppler sowie Kreisverbandsvorsitzender Hans Hofmann.

Weiterlesen: Großer Bahnhof beim Open-Air-Konzert des Deutsch-Rock-Chors der Liedertafel Dudenhofen

Seite an Seite - Deutsch-Rock-Chor mit großem Repertoire

Bewertung:  / 4

Open-Air am 10. September um 11 Uhr auf dem Waldfestplatz Dudenhofen

Seite an Seite, unter diesem Motto führt der Deutsch-Rock-Chor der Liedertafel Dudenhofen sein diesjähriges Konzert am 10. September, 11 Uhr, auf dem Waldfestplatz Dudenhofen (am Sportplatz)  unter der Leitung von Musikdirektor Rainer Diehl auf. Rockig, fetzig, aber auch romantisch ist das Liedgut. Mit Seite an Seite von Christine Stürmer beginnt das vielseitige Repertoire, dem „Träume sind stärker“ von den Schürzenjägern und „Hinterm Horizont“ geht’s weiter von Udo Lindenberg folgen. Recht bunt geht’s weiter im Programm. Mit ihren solistischen Einlagen wird Solistin Andrea Silber mit beliebten Melodien, wie „Nessaja“ und „Eiszeit“, beides von Peter Maffay sowie „Ein Herz kann man nicht reparieren“ von Udo Lindenberg, das Publikum wie gewohnt begeistern. Richtig rockig wird es dann zum Schluss der Veranstaltung mit „Rock  me Amadeus“ von Falco, „Mayor Tom“ von Peter Schilling und „Skandal im Sperrbezirk“ von Spider Murphy Gang. Sicherlich erhalten die Zuhörer noch eine Zugabe.

Weiterlesen: Seite an Seite - Deutsch-Rock-Chor mit großem Repertoire

Unterkategorien

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 60 Gäste und keine Mitglieder online