30 | 05 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Antrittsrede von Bundespräsident Steinmeier

Bewertung:  / 6
SchwachSuper 

"Für die Demokratie streiten"

Nach neuesten Pressemeldungen von tagesschau.de vom 22.03.2017 hat Bundespräsident Steinmeier in seiner Antrittsrede vor der "Faszination des Autoritären" gewarnt und mehr Engagement für die Demokratie gefordert. Vom türkischen Präsidenten Erdogan forderte er ein Ende der "unsäglichen" Nazi-Vergleiche. Der Journalist Yücel müsse freigelassen werden. Er hat die Deutschen gleichzeitig aufgerufen "mutig für die Demokratie zu streiten, wenn sie heute weltweit angefochten wird". Die "Faszination des Autoritären" sei tief nach Europa eingedrungen, hat er im Bundestag geäußert. "Wir müssen über die Demokratie nicht nur reden - wir müssen wieder lernen, für sie zu streiten." Gerade die deutsche Geschichte zeige, dass die Demokratie weder selbstverständlich noch mit Ewigkeitsgarantie ausgestattet sei.

Die Stärke der Demokratie liege in der Fähigkeit zu Selbstkritik und Selbstverbesserung. (red.)

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

mr Fingernagel-Studio
Wer ist online

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online