30 | 03 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Neues aus dem Landkreis Ravensburg: Ermittlungen gegen Landrat Sievers ziehen Kreise bis zur Staatsanwaltschaft Frankenthal

Bewertung:  / 110
SchwachSuper 

Steckt der Landrat auch hinter der beanzeigten Fahrerflucht in Neustadt? - Investigative Journalisten recherchieren weiter!!

von Karin Hurrle

Die "Katze ist aus dem Sack". Das Landratsamt Ravensburg und das Landratsamt Bad Dürkheim stehen im engen Kontakt. Das haben nunmehr investigative Journalisten herausgefunden. Die Inobhutnahme des Kreisjugendamtes Ravensburg eines 4 Monate alten Babys soll Anlass gewesen sein, dass Rechtsanwalt Michael Langhans den Ravensburger Landrat und seine Dezernentin bei der Staatsanwaltschaft angezeigt haben. Langhans fordert eine Schadenersatzsumme von 120.000 Euro für die Mutter. Interessant dabei scheint die Tatsache zu sein, dass das Ravensburger Landratsamt auch engen Kontakt zu der Familienrichterin haben soll, die über die Inobhutnahme befunden hat. Obwohl man noch Anfang der Woche erklärte, dass die Vorwürfe gegen den Landrat haltlos seien, wurde vorgestern auf Nachfrage mitgeteilt, dass das Landratsamt gegen den Rechtsanwalt nichts unternehem will. Der Vorwurf gegen Langhans lautete, er habe eine email der Hebamme an die Mutter gefälscht. Nun wird es aber noch interessanter: denn das Landratsamt Ravensburg soll auch hinter der beanzeigten angeblichen Fahrerflucht stecken, die eine Fahrerin in der Nähe des Neustadter Amtsgerichts am 19.11.2015 begangen haben soll. NACHRICHTEN REGIONAL berichtete am 14.03.2016 darüber. Es bestehe nicht nur ein "Netzwerk" zwischen den beiden Kreisbehörden, vielmehr zwischen dem Ravensburger und dem Neustadter Amtsgericht, war aus sicheren Quellen zu erfahren. Unzählige weitere Informationen liegen inzwischen unserer Redaktion vor. Landrat Harald Sievers und deren Hintermänner sollen kein unbeschriebenes Blatt sein, wurde NACHRICHTEN REGIONAL weiter berichtet. Sievers ist auch Aufsichtsratsvorsitzender der Oberschwabenklinik Ravensburg.

Kritik wurde bereits mehrfach im Ravensburger Raum über diese Klinik geübt. Wir werden noch umfassend darüber berichten.

Der Aufsichtsrat der Oberschwabenklinik GmbH:

Harald Sievers
Landrat des Landkreises Ravensburg (Vorsitzender)

Simon Blümcke
1. Bürgermeister der Stadt Ravensburg (stellvertretender Vorsitzender)

Eugen Abler
Kreistagsmitglied (CDU)

Peter Alexa
(Freie Wähler)

Dr. Margret Brehm
Kreistagsmitglied (Bündnis 90/Die Grünen)

Roland Bürkle
Bürgermeister, Kreistagsmitglied (CDU)

Dr. Peter Clement
Kreistagsmitglied (SPD)

Prof. Dr. Udo X. Kaiser
Vorstandsvorsitzender

Prof. Dr. Wolfgang Dieing
Kreistagsmitglied (ÖDP)

Dirk Faber
Betriebsrat Oberschwabenklinik

Roland Haug
Bürgermeister, Kreistagsmitglied (Freie Wähler)

Bernd Hofmann
Betriebsrat Oberschwabenklinik

Jürgen Jung
Geschäftsführer, Klinikum Mittelbaden gGmbH

Michael Lang
Oberbürgermeister, Kreistagsmitglied (Freie Wähler)

Clemens Moll
Bürgermeister, Kreistagsmitglied (CDU)

Liv Pfluger
Kreistagsmitglied (Bündnis 90 / Die Grünen)

August Schuler
Kreistagsmitglied (CDU)

Ernst Schwartz
Betriebsrat Oberschwabenklinik

Roland Weinschenk
Bürgermeister, Kreistagsmitglied (CDU)

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

mr Fingernagel-Studio
Wer ist online

Aktuell sind 95 Gäste und keine Mitglieder online