19 | 11 | 2017

WERBE-LINKS:

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Rufen Sie uns an und
sichern Sie sich
Frühbucherpreise!

06324-981504

Juso-Bundesvorsitzende Uekermann zu Besuch in Mannheim

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Weiterhin Skepsis gegen Große Koalition - Wollen Impulse in die innerparteiliche Programmdebatte bringen

Johanna Uekermann, die Bundesvorsitzende der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD, besuchte am Mittwoch die Jusos Mannheim zu einem F7-Talk über die Rolle der Jusos in der Großen Koalition und Europa. Begleitet wurde sie von ihrem Stellvertreter Johannes Gorges aus Rheinland-Pfalz und dem Vizepräsidenten des europäischen Dachverbandes der Jusos, der "Young European Socialists (YES)", Andro Scholl.  "Wir Jusos haben uns mit gutem Grund gegen die Große Koalition gestellt und wir sind auch weiterhin skeptisch. Man muss aber anerkennen, dass es die sozialdemokratischen Ministerinnen und Minister wie Schwesig, Maas und Nahles sind, die die politische Agenda Deutschlands bestimmen", so die 26-jährige Uekermann in ihrem Eingangsstatement. Etwa 30 Mitglieder des Juso-Kreisverbandes nutzten die Chance um die Bundesvorsitzende persönlich zum Beispiel zu ihren Erfahrungen als Juso-Vorsitzende im SPD-Parteivorstand zu befragen.

Die Jusos bringen sich dauerhaft mit eigenen Impulsen in die innerparteiliche Programmdebatte ein. Die Positionen werden in Perspektivprojektgruppen auf Bundesebene entwickelt. Aus Mannheim arbeitet der ehemalige Juso-Kreisvorsitzende und Gemeinderatskandidat Christian Dristram beim Thema "Zukunft der Arbeit" mit. Der Juso-Kreisvorsitzende Florian Nowack beteiligt sich in der Projektgruppe "Zukunft Europas".

Ein wichtiger Diskussionspunkt war die anstehende Europawahl. "Mit Martin Schulz kandidiert ein überzeugter Europäer für das Amt des Kommissionspräsidenten. Unsere Kampagne unterstützt ihn auf diesem Weg.", äußerte sich Uekermann. Die Jusos Mannheim werden in den kommenden Wochen bis zum 25. Mai ebenfalls stark im Europawahlkampf präsent sein. "Wir sind täglich in der Stadt unterwegs und wollen vor allem Euroskeptikerinnen und Euroskeptikern entschieden entgegentreten. Mit einer sozialdemokratischen Mehrheit im EU-Parlament könnte endlich auch die Jugendarbeitslosigkeit in Europa bekämpft werden", fügt Florian Nowack, Kreisvor-sitzender der Jusos, hinzu.

Die Jusos treffen sich aktuell wöchentlich dienstags um 19 Uhr in F7, 22-23 zur Planung der aktuellen Wahlkampfwoche. Interessierte sind jeder Zeit herzlich willkommen.

Foto: v.l. Florian Nowack (Juso Kreisvorsitzender), Johannes Gorges (stellvertretender Juso-Bundesvorsitzender), Jessica Rauch (Juso Kreisvorsitzende), Johanna Uekermann (Juso-Bundesvorsitzende) sowie Andro Scholl (Vizepräsident von YES, der jungen europäischen Sozialisten).

 

1. FC 08 Haßloch

FENSTER DER PFALZ
PFALZFENSTER

miXXoffice.de

partnerdervereine.de
Wer ist online

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online